#1 | Burkard Schulte-Vogelheim sagt am 20. November 2009 um 02:03 Uhr

Ob die 150 Jahre nun wirklich als Gütesiegel gebraucht werden können ist höchst zweifelhaft. Denn dann stellt sich die Frage, wie es wohl im NS-Staat mit dem Verein war.
Ansonsten, es wurde schon erwähnt, auf die Idee, daß keiner weiß, der Junge Amok lief, daß das Drama also wiederholbar ist, scheint keiner zu kommen.