Wir und Heute – Der perfekte Sturm für Martin Schulz

Martin Schulz – und mit ihm die SPD – erlebt den perfekten Sturm. Die Macht wahrnehmen und mitregieren – oder beleidigt in die Opposition abdriften? Eine Frage vor der die Grünen schon öfter standen. Während Martin Kaysh auf Fundi macht, ruft David dazu auf, der Herbert-Wehner-Jugend beizutreten: stellt Euch den Realitäten und macht nicht auf brotlose Ideologie. Ansonsten geht es heute viel um Wind, Identität, Holland und das peinliche WAZ-Panini-Album.

Zu den anderen Folgen des „Wir und Heute“-Podcastes – und zum Abo des YouTube-Kanals geht es hier.

Die Hörversionen des Podcasts, sowie die Abos für iTunes und Spotify sind hier zu finden.

Dir gefällt vielleicht auch:

4 Kommentare

  1. #1 | Arnold Voss sagt am 21. Januar 2018 um 11:26 Uhr

    Etwas, was man selbst aus guten Gründen nicht richtig findet, bleibt auch dann falsch, wenn andere meinen, es sei trotzdem notwendig.

  2. #2 | goettin2000 sagt am 21. Januar 2018 um 12:29 Uhr

    danke sehr..sehr interessant. Ich bin Fan geworden.

  3. #3 | ke sagt am 22. Januar 2018 um 07:22 Uhr

    Der Fundi / Realo Vergleich trifft zu.
    Nur sind beide Plätze schon besetzt.
    Den Fundi Job übernimmt die Linkspartei und den Realo Part die Merkel CxU.

    Da hilft nur ein fokussierter Weg durch die Mitte und immer an die Wähler denken.

  4. #4 | Rainer Ostendorf sagt am 9. Februar 2018 um 17:20 Uhr

    Mal eine alte Weisheit zum Fall Martin Schulz – "Hochmut kommt vor dem Fall."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.