6

AfD: Fake-News und Telefonterror

"In der Türkei wurden Babys geboren mit mehreren Beinen und Armen und auch mit Tierschwänzen! Die Mütter waren mit Biontech und Moderna geimpft. Viele solcher Babys wurden geboren!" - Willkommen auf dem Telegram-Kanal von Sven Großer (AfD Kreisverband Landkreis Leipzig); Screenshot Telegram

“In der Türkei wurden Babys geboren mit mehreren Beinen und Armen und auch mit Tierschwänzen! Die Mütter waren mit Biontech und Moderna geimpft. Viele solcher Babys wurden geboren!” – Willkommen auf dem Telegram-Kanal von Sven Großer (AfD Kreisverband Landkreis Leipzig); Screenshot Telegram

Der Kreisverband Landkreis Leipzig der “AfD” war schon mehrmals Thema hier im Blog: Wegen Verbreitung von Fake-News, Reichsbürger-Inhalten und anderen verschwörungstheoretischen Beiträgen auf der Facebook-Seite des Kreisverbandes.

Sven Großer, Stadtrat in Grimma (Landkreis Leipzig), stellt mit seinem Telegram-Kanal die Seite des AfD Kreisverbandes Landkreis Leipzig in den Schatten: Hier geht es spektakulär zu: Neben Fake-News zur Corona-Schutzimpfung werden hier vor allem Verschwörungstheorien verbreitet die bei Reichsbürgern im Schwange sind.

Aktuell teilt der Stadtrat eine Audiodatei – inklusive der Rufnummer des Opfers – die einen fragwürdigen Anruf dokumentiert. Inhalt: Die BRD existiert nicht – SHAEF (Die Ruhrbarone berichteten vor wenigen Tagen!) hat das Kommando übernommen.

Geteilter Beitrag des Telegram-Kanals "SHAEF"; Screenshot Telegram

Geteilter Beitrag des Telegram-Kanals “SHAEF”; Screenshot Telegram

Ein Menge an verstörenden Beiträgen – meistens aus anderen Kanälen weitergeleitet – findet sich auf dem Telegram-Kanal. Themen sind die Befreiungsaktionen in den unterirdischen Tunnelsystemen, bei denen die Kinder aus den Klauen der globalen Eliten befreit werden.

Thema "Adrenochrom" und die angeblichen Befreiungsaktionen; Screenshot Telegram

Thema “Adrenochrom” und die angeblichen Befreiungsaktionen; Screenshot Telegram

Klar, dass die CIA und der israelische Mossad hier hier ihre Finger im Spiel haben: Das Thema Adrenochrom wurde im letzten Jahr auf auf dem offiziellen Account der AfD im Landkreis Leipzig-Land behandelt. Auch Bill Gates war im letzten Jahr eine Zielperson auf der Facebook-Seite der AfD im Landkreis Leipzig

Böse CIA, böser Mossad; Screenshot Telegram

Böse CIA, böser Mossad; Screenshot Telegram

Ein gefälschter Brief der KV Nordrhein, in dem von angeblichen Todesfällen nach einer Auffrischungsimpfung die Rede ist, findet sich auf dem Telegram-Kanal des gewählten Volksvertreters.

Fake-News des AfD-Stadtrats in Grimma; Screenshot Telegram

Fake-News des AfD-Stadtrats in Grimma; Screenshot Telegram

Diese Inhalte sind aktuell nicht die “merkwürdigsten” Beiträge auf dem Kanal des AfD-Politikers. Mit der Legende der deutschen “Kriegsschuld” (und dem ganzen Drumherum) wird hier endlich mal aufgeräumt.

Verlinktes revisionistisches Video auf YouTube; Screenshot Telegram

Verlinktes revisionistisches Video auf YouTube; Screenshot Telegram

Seit heute wird dort die Rufnummer – sowie der Klarname – eines (Zitat) “Kriegs- und Menschenrechtsverbrechers” offen geteilt.

Der Anruf, der auf Telegram zu hören ist, hat es in sich:

Dass die “AfD” Funktionäre in ihren Reihen duldet, die Reichsbürger-Inhalte teilen und offen via Telegram – mehr oder weniger direkt – zum Telefonterror einladen: Das spricht wohl für sich.

RuhrBarone-Logo

6 Kommentare zu “AfD: Fake-News und Telefonterror

  • #1
    Martin

    Laut Wikipedia verschwinden allein in Deutschland jährlich bis zu 100000 Kinder spurlos. Wo sind sie? Vielleicht könnten die Herren Barone das mal recherchieren, anstatt Politiker schemenhaft zu diffamieren.

  • #2
    Peter Ansmann Beitragsautor

    @Martin

    Was hat das mit Drohungen gegen Beamte zu tun? Und mit gefälschten Briefen der KV? Der Beitrag zu den "verschwundenen Kindern" ist übrigens nicht ganz korrekt:

    "Ein Facebook-Nutzer behauptet in einem Beitrag, dass jedes Jahr hunderttausende Kinder in Deutschland und den USA spurlos verschwinden würden: „Langsam dämmert es dann vielleicht den Menschen wohin 100.000 deutsche Kinder jährlich verschwinden! […] 100.000 Kinder können sich nicht alle im Wald verlaufen haben und dann spurlos verschwunden sein […] In Amerika sind es jährlich 800.000 Kinder“ – heißt es in dem Beitrag vom 27. Juni.

    Zur Stützung seiner Behauptung veröffentlichte der Nutzer den Screenshot eines englischsprachigen Facebook-Beitrags, in dem von der Produktion von Menschenfleisch die Rede ist. Die Behauptungen sind falsch.

    Es verschwinden nicht hunderttausende Kinder in Deutschland und den USA im Jahr spurlos

    Es verschwinden in beiden Ländern deutlich weniger Kinder als im Facebook-Beitrag behauptet – und ein Großteil der Fälle wird gelöst. Der Beitrag über die Menschenfleisch-Farm ist frei erfunden."

    https://correctiv.org/faktencheck/2020/07/20/nein-es-verschwinden-nicht-jedes-jahr-hunderttausende-kinder-in-deutschland-und-den-usa/

    Auf Wikipedia steht übrigens auch nicht die von Ihnen erwähnte Zahl:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Vermisste_Person#Zahlen

  • #3
    Ingo

    Gegen den Stadt- und Kreisrat laufen auch Ermittlungen wegen der Leugnung/Relativierung des Holocaust und der Verbreitung von NS-Propaganda.

  • #4
    Felix

    Kann der Autor die Leser und mich mal aufklären was an diesem Video bitte revisionistisch sein soll? Es werden die Geschehnisse chronologisch wiedergegeben. Sonst nichts.

  • #5
    Peter Ansmann Beitragsautor

    @Felix: Es ist revisionistisch und in meinen Augen antisemitisch weil hier irgendwie die „antijüdischen Aktionen“ der Nationalsozialisten als „Reaktion“ auf eine „jüdische Weltverschwörung“ dargestellt werden. Der Boykott vom April 1933 war keine Reaktion auf eine „Kriegserklärung Judäas“ – diese gab es niemals, sondern nur einen Boykottaufruf einiger jüdischer Kaufleute in (ich glaube) London. Das ging, soviel ich weiß, aus dem erwähnten Artikel mit der irreführenden Schlagzeile hervor. Die antijüdischen Maßnahmen (Gewalttaten) begannen außerdem vor der Machtergreifung und waren schon vor 1933 angekündigt. Es würde jetzt den Rahmen sprengen, die Details dazu – die in diesem Video weggelassen wurden – alle aufzuzählen.

  • Pingback: Durchgeknallt auf Telegram: Der Fake-SHAEF-Commander und seine Jünger | Ruhrbarone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.