Politik

  0

Der Ruhrpilot

Armin Laschet Foto_ CDU Fraktion NRW

NRW: Laschet offen für höheren CO2-Preis…FAZ
NRW: Junge Juden zwischen Trotz und Trauma(€)…WAZ 
Debatte: „Auf dem Weg zu einer Politsekte“…Welt
Debatte: Die Wende der SPD…FAZ
Debatte: Fromme Lügen…Cicero
Debatte: Nach dem Streit ist vor dem Streit…Spiegel
Debatte: Die Industrieproduktion geht zurück…Heise
Debatte: „Eigentlich müsste man verstummen“…FAZ
Debatte: Ein Vorurteil über Politiker trifft fast immer zu…Welt
Debatte: Moralisch beschränkt…taz
Debatte: Die größtmögliche Übertreibung…FAZ
Debatte: Erst Störung der Totenruhe – dann Grabschändung…Welt
Ruhrgebiet: CDU will stärkeren RVR(€)…WAZ
Bochum: Hotel-Neubau am Bermudadreieck(€)…WAZ
Dortmund: „Was homosexuelle Spieler unter der Dusche machen?“…FAZ
Dortmund: Polizei ab sofort mit Bodycams unterwegs…Nordstatblogger
Dortmund: Zufluss der Emscher verunreinigt(€)…Ruhr Nachrichten
Duisburg: Ehemann gesteht die Tötung von Mine O….RP Online
Duisburg: Loveparade-Prozess geht in das dritte Jahr(€)…WAZ
Essen: Bürgerbegehren für besseren Radverkehr(€)…WAZ

RuhrBarone-Logo
  2

ZPS: Überreste jüdischer Opfer verloren gegangen?

Foto eines Knochens den das ZPS einem Laborbericht zufolge an ein Labor schickte, der dort aber dem Laborbericht zufolge nicht ankam.

Foto eines Knochens den das ZPS einem Laborbericht zufolge mit FedEx an ein Labor schickte, der dort aber dem Laborbericht zufolge nicht ankam.

Einem Laborbericht zufolge, der Ruhrbarone vorliegt, versandte das ZPS die Überreste von Nazi-Opfern in einem Paket quer durch Europa. Ein Teil davon kam wohl nicht an.

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Nazis vs. Die PARTEI Dortmund: Ermittlungsverfahren eingestellt

Naziaufmarsch von "DIE RECHTE" am 1. Mai 2019 in Duisburg. Foto: Vera-Maria.com

Naziaufmarsch von „DIE RECHTE“ am 1. Mai 2019 in Duisburg. Foto: Vera-Maria.com

Am 20. April 2019 – es jährte sich der 130. Führers Geburtstag – eröffnete die Neonazipartei „Die Rechte“ ihre „Frühjahrsoffensive“ zum Europawahlkampf. Mit ihrem Aufmarsch zum „Tag der deutschen Arbeit“ in Duisburg erhaschte Splitterpartei mediale Aufmerksamkeit. Ebenfalls für Aufmerksamkeit sorgten die unsäglichen Plakate mit der Aufschrift „Israel ist unser Unglück“ – eine unverhohlene Anspielung auf den Slogan „Die Juden sind unser Unglück“. Unterzeile jeder Ausgabe des, inzwischen eingestellten, nationalsozialistischen Herzorgans Der Stürmer. Ein am 19.04.2019 entferntes, antisemitisches, Plakat beschäftigte bis jetzt die Staatsanwaltschaft in Dortmund. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

Thermomix Foto: Peter Potrowl Lizenz: CC BY-SA 3.0

NRW: Die Thermomix-Nachricht, die uns elektrisieren sollte…Welt
NRW: Laschet fordert Ende der „taktischen Spiele“ in den GroKo…AZ
NRW: „Zentralstelle Fachkräfteeinwanderung“ entsteht in Bonn…web.de
Debatte: Der geschmeidige Herr Kühnert(€)…Welt
Debatte: Auf Linkskurs…FAZ
Debatte: „Norbert, komm zu mir!”…Cicero
Debatte: Revolution vertagt…Zeit
Debatte: Rote Harmoniesoße(€)…Welt
Debatte: Es wird mit einem Wimmern enden…Zeit
Debatte: Ein Lob auf das Auto(€)…FAZ
Debatte: Hass, Identität und Differenz…Jungle World
Ruhrgebiet: „Wir kommen aus dem Ruhrgebiet und wir bleiben auch hier“…DS
Ruhrgebiet: Verkaufsoffene Sonntage im Revier…Ruhr24
Bochum: 1000 Jobs bei Thyssenkrupp sollen gestrichen werden(€)…WAZ
Bochum: 500 Knappen in der Innenstadt(€)…WAZ
Dortmund: Guerilla-Plakate gegen Homophobie(€)…Ruhr Nachrichten
Duisburg: Kunstmarkt in der Cubus-Kunsthalle(€)…WAZ
Essen: Angriff auf Erdogan-Kritiker…Neue Westfälische
Essen:
Auch Linke und FDP steigen in das OB-Rennen ein(€)…WAZ
Essen: Politik legt neue Flächen für Wohnungsbau fest(€)…WAZ

RuhrBarone-Logo
  4

Dortmund: GEW-Nachwuchs demonstriert gegen DGB-Veranstaltung

Andreas Zumach Foto: Heinrich-Böll-Stiftung Lizenz: CC BY-SA 2.0

Die junge GEW Dortmund stellt sich gegen jeden Antisemitismus und demonstriert gegen eine Veranstaltung des DGB mit Andreas Zumach.

Es ist ungewöhnlich, as die Gliederung einer Einzelgewerkschaft  gegen eine Veranstaltung des Deutschen Gewerkschaftsbundes demonstriert.  Die  Junge-GEW teilt in einer Pressemitteilung mit, warum sie das am 11. Dezember in Dortmund tun wird:  Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  15

Greta: Reduziert sie nicht auf ihre Krankheit

Greta Thunberg Foto: Anders Hellberg Lizenz: CC BY-SA 4.0

Die Bandbreite menschlichen Verhaltens ist unfassbar. Eine der ironischen „Rules of Internet“ lautet sinngemäß: Wenn du es dir vorstellen kannst, gibt es Pornographie darüber. Ich glaube das aufs Wort, auch ohne meinen Browserverlauf zu besudeln. Auch ohne eine psychische Erkrankung machen Menschen ungewöhnliche und unverständliche Dinge. Das Netz ist voll davon. Aber in dem Moment, in dem eine Diagnose auftaucht, tendieren wir dazu, den Menschen nur noch unter diesem Stempel zu betrachten. Bemerkenswerterweise kann die Diagnose sowohl zu einer Abwertung als auch zu einer Überhöhung führen.

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

„Bildungsmesse“ mit Muslimbrüdern?

Burkhard Freier Foto: © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons) Lizenz: CC BY-SA 4.0


Am Sonntag findet in Hürth bei Köln die erste „Islamische Bildungsmesse“ statt. Als Referenten sind überwiegend langjährig bekannte Akteure aus dem Aktionsgeflecht der Muslimbruderschaft eingeladen. „Landesverfassungsschutz-Chef Burkhard Freier und Innenminister Herbert Reul warnen völlig zu Recht so eindringlich vor der Muslimbruderschaft“, meint die Islamismus-Expertin Sigrid Herrmann-Marschall. „Und jetzt treffen sich bekannte Personen aus deren Netzwerk unbemerkt von der Öffentlichkeit vor den Toren Kölns. Da sollten eigentlich alle Alarmglocken läuten.“

Erst am 11. November warnte der Chef des nordrhein-westfälischen Verfassungsschutzes, Burkhard Freier, in einem Interview der FAZ vor der Muslimbruderschaft. „Nach außen erklärt man (die Muslimbruderschaft), dass man sich der Demokratie anpassen wolle. Nach innen wird aber deutlich, dass die eigentliche Ideologie eine andere ist. Deswegen sagen wir: Die Ideologie Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  10

Der Tod ist ein Humanist aus Deutschland

ZPS
Zvi Rix hatte eine kluge Erkenntnis über das Hauptproblem der deutschen Vergangenheitsbewältigung
ZPS

Zvi Rix hatte eine kluge Erkenntnis über das Hauptproblem der deutschen Vergangenheitsbewältigung

Nicht nur die Aktivisten vom „Zentrum für politische Schönheit“ haben in den letzten Tagen Zeugnis davon abgelegt, dass sie nichts begriffen haben. Auch deren Verteidiger entgleisten völlig. Ein „Worst of“.

Häufig sage ich, dass wenn in Deutschland irgendwo plakativ „Humanismus“ draufsteht, man getrost davon ausgehen kann, dass die unverhohlenste und dümmste Menschenverachtung Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) Foto: © Superbass Lizenz: CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

NRW: Reul fordert drastische Erhöhung der Strafen bei Kindesmissbrauch…RP Online
NRW: Deutlich mehr Wolfsangriffe…Bild
Debatte: „Dann wäre die SPD für ein Jahrzehnt völlig weg vom Fenster“(€)…Welt
Debatte: Verhängnisvolles Finale…FAZ
Debatte: Lafontaines Enkel Kühnert greift nach der SPD…Post von Horn
Debatte: Was ist links?…FAZ
Debatte: Kevin Kühnert – Alles bleibt anders…Zeit
Debatte: DGB wirbt für Fortsetzung der GroKo…Spiegel
Debatte: Das beste Mittel, um eine Weltrevolution zu entfachen…Welt
Debatte: Die Freiheit der Meinung und die Freiheit des Widerspruchs…Novo
Debatte: Antifa versus Abgabenordnung…Jungle World
Ruhrgebiet: Ein Deckel für die A40…FAZ
Bochum: Staatsschutz bleibt hartnäckig gegen Rechts(€)…WAZ
Bochum: Sido und Juju gewinnen 1Live-Krone(€)…WAZ
Dortmund: Höherer Kontrolldruck gegen Drogen und Clans…Nordstadtblogger
Duisburg: Keine Entwarnung fürs Grobblechwerk…RP Online
Duisburg: Geringe Mieten, wenig Wohnfläche…RP Online
Essen: Umwelt-Ampel statt Fahrverbote(€)…WAZ
Essen: Libanesenprozess startet mit starkem Sicherheitsaufgebot(€)…WAZ
Essen: Museum Folkwang zeigt Kippenberger und Keith Haring(€)…WAZ

RuhrBarone-Logo