Sport

  0

Die Fußball-Bundesliga bleibt die torreichste Top-Liga Europas

Foto: Robin Patzwaldt

Die DFL Deutsche Fußball Liga hat am heutigen Dienstag den „DFL Sportreport“ vorgestellt. Jährlich werden dabei wesentliche Kennzahlen der Bundesliga und 2. Bundesliga aufbereitet und im internationalen Vergleich eingeordnet. Ein deutliches Merkmal der Bundesliga in dieser Saison ist die große Spannung in allen Tabellenregionen.

Im Vergleich der fünf Top-Ligen Europas bietet die Bundesliga zudem traditionell die torreichsten Begegnungen. Auch in der Hinrunde der laufenden Saison 2019/20 bestätigte sich dies: Durchschnittlich 3,2 Treffer pro Spiel bekamen Zuschauer in der Bundesliga zu sehen (insgesamt 492 Treffer). Gerade einmal 3,3 Prozent aller Bundesligaspiele endeten dabei torlos – in keiner anderen Top-Liga Europas ist dieser Wert niedriger. Mit 27 Torschüssen pro Spiel wird häufiger auf das Tor geschossen als in England, Spanien und Frankreich. Die Bundesliga-Spieler brachten 15,4 Prozent ihrer Abschlüsse erfolgreich im Tor unter – Bestwert unter Europas Top-Ligen. So ist die Bundesliga im bisherigen Saisonverlauf auch eine Liga der Top-Torjäger: Robert Lewandowski und Timo Werner gehören aktuell zu den führenden Torschützen Europas. Winter-Neuzugang Erling Haaland zieht diesbezüglich ebenfalls internationales Interesse auf sich, seinen Club und die Bundesliga. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Beim Super Bowl gibt es einen Wachwechsel

Das Objekt der Begierde. Foto: Mario Thurnes

Das Objekt der Begierde. Foto: Mario Thurnes

Diesen Sonntag steigt in Miami der 54. Super Bowl. Im finalen Spiel der Saison stehen die beiden Mannschaft, die eigentlich alle dort erwartet haben: die Kansas City Chiefs und die San Francisco 49ers. Die Saison hat schon jetzt einen Wachwechsel im American Football mit sich gebracht. Weiterlesen

Im Super Bowl steht ein Wachwechsel an. #rannfl #Football #superbowl
RuhrBarone-Logo
  12

Peinlich-Auftritt bei Sky: Der FC Schalke 04 hat sein Tönnies-Problem zurück!

Archiv-Foto: Michael Kamps

Als wäre die unerwartet hohe 0:5-Klatsche des FC Schalke 04 beim FC Bayern München im Top-Spiel des 19. Spieltags der Fußball-Bundesliga nicht schon ärgerlich genug gewesen, für den Anhang der Königsblauen, mussten sich viele Fußballfreunde am Abend auch noch über ein Interview von Clemens Tönnies beim Abo-Sender ‚Sky‘ ärgern.

Der Wurstfabrikant aus dem Westfälischen scheint auch Monate nach dem vom ihm ausgelösten Rassismus-Skandal vom vergangenen August nicht wirklich verstanden zu haben, was er damals falsch gemacht hat. Und bei Sky bot man ihm erstaunlich unkritisch die Bühne dazu dies vor hunderttausenden Zuschauern frisch unter Beweis zu stellen. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Rettet der Traumstart von Erling Haaland BVB-Trainer Lucien Favre ganz nebenbei den Job?

Zufriedene Gesichter in Dortmund. Foto: BVB

Man muss mit Superlativen ja immer vorsichtig sein. Doch was der norwegische Neuzugang Erling Haaland beim BVB in diesen Tagen abliefert, das ist geschichtsträchtig.

Sechs Tage nach seinem Dreierpack nach Einwechslung bei seiner Ligapremiere gegen den FC Augsburg (5:3), netzte der 19-Jährige am Freitag auch gegen den 1. FC Köln, bei seinem ersten Auftritt vor den eigenen Fans in Dortmund, gleich wieder doppelt ein und half dadurch den lockeren 5:1-Erfolg der Westfalen unter Dach und Fach zu bringen.

Haaland ist damit der erste Spieler der Geschichte, der in seinen ersten beiden Bundesligaspielen fünf Tore erzielen konnte. Und das jeweils als Einwechselspieler. Netter Nebeneffekt: Er könnte durch seine Treffsicherheit seinem Trainer Lucien Favre indirekt den Job gerettet haben. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  6

BVB-Delegation beim World Holocaust Forum in Jerusalem

Foto: BVB

Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee den Lagerkomplex Auschwitz. Vier Tage vor dem 75. Jahrestag der Befreiung treffen sich heute Staats- und Regierungschefs aus aller Welt in Yad Vashem zum fünften Welt-Holocaust-Forum. Zu den geladenen Gästen zählt auch eine Delegation von Borussia Dortmund. Die Botschaft ist klar: Für Antisemitismus darf es keinen Platz geben – weder in Deutschland noch an anderen Orten auf der Welt!

Der BVB hat sich vor zwölf Jahren dem Kampf gegen Antisemitismus und Diskriminierung jeder Art verschrieben. Getreu dem Motto „Borussia verbindet! Gemeinsam erinnern. Gemeinsam gegen Antisemitismus“ engagiert sich der Klub durch Bildungsreisen, Workshops und andere Formate gemeinsam mit seinen Fans, Mitarbeitern, Partnern und Sponsoren. Als Konsequenz seiner langjährigen Aktivitäten auf diesem Gebiet, die wissenschaftlich begleitet werden, unterstützte der BVB im vergangenen April mit einer Spende in Höhe von einer Million Euro einen Erweiterungsbau von Yad Vashem (www.yadcashem.org), der Holocaust-Gedenkstätte in Jerusalem. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  3

Der ‚Fall Alcacer‘ zeigt: Der BVB hat gegen ‚Lustlos-Profis‘ im Ernstfall keine Chance!

Paco Alcacer (rechts) war einmal glücklich in Dortmund. Foto: BVB

Spätestens nach seinen drei Toren beim FC Augsburg ist Borussia Dortmunds norwegischer Neuzugang Erling Haaland in aller Munde. Da droht es aktuell etwas unterzugehen, dass Stürmer Paco Alcacer in diesen Tagen eine unrühmliche Rolle abgibt, die mehr und mehr an den traurigen Abgang von Pierre-Emerick Aubameyang oder Ousmane Dembélé erinnert, die sich einst bekanntlich beide erfolgreich vom BVB wegstreikten und inzwischen bei Arsenal London bzw. dem FC Barcelona kicken.

Der Spanier, der in der Vorrunde der Vorsaison nach 12 Treffern noch als neuer Wunderstürmer in Dortmund gefeiert wurde, gibt aktuell durch seine lustlose Art nicht nur den Stimmungskiller im Verein. Er zeigt dem Klub auch einmal mehr, dass in diesen modernen Zeiten die Spieler letztendlich eindeutig am längeren Hebel sitzen. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Weg des Schwertes: Kendo in Duisburg

Japanische Fechtkunst in Duisburg: Kendo! Foto: Peter Ansmann

Japanische Fechtkunst in Duisburg: Kendo! Foto: Peter Ansmann

Mittwoch, der 22.01.2020. Duisburg ist echt, es ist 20:30 Uhr, an diesem Abend genauso tot wie an jedem anderen Tag der Woche. In der Sporthalle der Gneisenauschule geht es dafür um so lebendiger zu. Gestalten in indigoblauen Uniformen begrüßen sich mit einer kurzen Verbeugung und bewegen sich dann aufeinander zu. Gekleidet in dunklen Hakamas und Gis und geschützt durch einem Kopfschutz (Men), der das Gesicht nur erahnen lässt. Zusammen mit der Schutzausrüstung für Hände und Rumpf, erinnern diese Personen sehr stark an das Erscheinungsbild der sinistren (Aus Rebellensicht!) Erste-Ordnung-Führungsebene bei Star Wars.

Mit einem lauten Schrei rennt ein dunkler Krieger auf seinen Kontrahenten zu. Der Kämpfer schlägt mit seinem Shinai, einem Bambusschwert, zum Kopf seines Gegners, schreit „Men“ und bewegt sich mit merkwürdig anmutenden, schnellen, Schritten am eben erledigten Feind vorbei.

Willkommen beim Training der Kendo-Gruppe des Polizeisportvereins Duisburg!

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  3

Der BVB sollte nach der großen Haaland-Show in Augsburg nicht gleich abheben!

Zufriedene Gesichter in Dortmund. Foto: BVB

Die Fußball-Bundesliga hat uns nach der vierwöchigen Winterpause endlich wieder! Und was war das für ein Auftakt aus Sicht der beiden großen Ruhrgebietsklubs! Am Freitag zunächst der souveräne Auftritt der Schalker, beim 2:0-Heimerfolg gegen Borussia Mönchengladbach, und am Samstag dann die große Haaland-Show beim 5:3 des BVB in Augsburg.

In Anbetracht der drei Tore des jungen Norwegers bei seinem ersten Auftritt für die Dortmunder gibt es wahrlich genug Gründe über die Top-Leistung des Neuzugangs bei seiner Premiere in Schwarzgelb ins Schwärmen zu geraten. Und doch sollte man bei aller Freude über das Endergebnis und den Hattrick des Neuzugangs, das Gesehene bis kurz nach der Halbzeit nicht vergessen. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Jetzt muss Schalke ebenso egoistisch handeln wie Nübel!

Auf Schalke. Foto: Michael Kamps

Das moderne Fußballgeschäft ist unromantisch. Wie unromantisch, dass mussten die Anhänger des FC Schalke 04 in dieser Winterpause wieder einmal schmerzlich erfahren. Da entschied sich ihr hoch gelobtes Torwarttalent Alexander Nübel, trotz aller Werbungsversuche des Klubs, gegen eine Vertragsverlängerung in Gelsenkirchen. Stattdessen wechselt der Keeper im kommenden Sommer ablösefrei zum FC Bayern München.

Ganz Deutschland diskutiert, ob Nübel sich damit wirklich einen Gefallen getan hat, ob er an Nationaltorhüter Manuel Neuer, der in München eine Institution ist, auf Sicht tatsächlich vorbeikommen wird.

Sicherlich eine spannende Frage. Doch für die Fußballfreunde hier bei uns im Westen, ist eigentlich eine andere Frage deutlich spannender: Was passiert mit Nübel in den kommenden Monaten, wenn er noch an den FC Schalke gebunden ist? Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Trail-Marathon: Der Marathonpater meldet sich aus Vietnam!

Pater Tobias aus Duisburg-Neumühl beim Trail-Marathon in Vietnam; Foto: Projekt LebensWert

Pater Tobias aus Duisburg-Neumühl beim Trail-Marathon in Vietnam; Foto: Projekt LebensWert

Am vorletzten Samstag hatten sich die Ruhrbarone mit Pater Tobias, Teilnehmer beim diesjährigen Trail-Marathon (70 km), über seine Motivation und seiner Vorbereitung zu diesem Extremsport-Event unterhalten.

Gestern hat sich Pater Tobias aus Vietnam gemeldet: Der Marathon-Pater aus Duisburg-Neumühl beendete das Event, aus gesundheitlichen Gründen, vorzeitig.

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo