Sport

  0

Wäre es für den BVB nicht besser, wenn Aki Watzke sich schnellstmöglich verabschieden würde?

Hans-Joachim Watzke vom BVB. Archiv-Foto: Robin Patzwaldt

Beim BVB mag es in dieser Saison 2020/21 sportlich bisher nicht so recht laufen. Nach der Trennung von Trainer Lucien Favre Ende 2020, spielen die Dortmunder auch in 2021 unter Nachfolger Edin Terzic bisher sehr wankelmütig. Klassespiele werden häufig von bitteren Rückschlägen begleitet.

Aktuell liegt das Team, das eigentlich um den Titel mitspielen wollte, in der Bundesliga nur auf Rang sechs und muss um die Qualifikation für die kommende Champions League-Saison bangen.

Die Stimmung im Klub ist demensprechend nervös. Daran konnte auch der souveräne 4:0-Sieg beim Erzrivalen Schalke 04 am vergangenen Wochenende nichts ändern. Hinzu kommt noch, dass der Verein auch durch die Corona-Pandemie, wie alle anderen Profiklubs auch, in Schieflage zu geraten droht. Ohne die sonst üblichen Zuschauereinnahmen und mit schrumpfenden Gewinnen auch in anderen Geschäftsfeldern ist die Lage hier aktuell ebenfalls angespannt. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  3

Olympia-Aus: Spätere Blamage verhindert

Stadion in Herne Foto: KV 28 Lizenz: Gemeinfrei

Die 2032 Olympischen Spiele 2032 werden im australischen Brisbane stattfinden. Eine schöne Stadt und wenn bei uns Sommer ist, ist dort Winter mit angenehmen Temperaturen über 20 Grad. Es ist die Heimat der ganz ausgezeichneten Band Go Betweens, aber das tut hier nichts zur Sache. Nicht stattfinden werden die Spiele damit in NRW. Ausserhalb NRWs hat sich nie jemand dafür interessiert, auch der Olympische Sportbund (DOSB)  nicht. Die Rhein-Ruhr- Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  1

DFL verhängt Geldstrafe gegen Borussia Dortmund

BVB-Boss Aki Watzke Archiv-Foto: Robin Patzwaldt

Die DFL Deutsche Fußball Liga verhängt eine Geldstrafe gegen Borussia Dortmund. Nach dem Bundesliga-Spiel beim FC Schalke 04 wurde am Samstagabend gegen das medizinisch-hygienische Konzept der „Task Force Sportmedizin/Sonderspielbetrieb“ verstoßen. Wie auf öffentlich verbreiteten Videos und Fotos klar erkennbar, feierten Spieler im Mannschaftsbus ohne Abstand und ohne Mund-Nasen-Schutz den Derbysieg, während zahlreiche Anhänger des Clubs das Team bei der Rückkehr bejubelten. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  6

Wenn selbst ein hoher Derbysieg des BVB gegen Schalke keinen wirklichen Spaß mehr macht

War das am Samstag das vorerst letzte Revierderby auf Schalke? Foto: Michael Kamps

‚Mein‘ BVB hat das Revierderby gegen die Schalker am gestrigen Samstag also mit 4:0 gewonnen. Ich muss zugeben, damit hätte ich nicht gerechnet. Trotzdem bin ich jetzt etwas wehmütig am Morgen danach. Eigentlich müsste ich mich jetzt riesig freuen. Zumindest war das früher immer so, wenn Dortmund sich gegen Gelsenkirchen durchgesetzt hat.

Heute ist das irgendwie völlig anders. Es ist schade, dass die Entwicklung im Fußball aktuell so ist, wie sie ist. Das hat sogar Einfluss auf die Seite der ansonsten immer extrem strahlenden Derbysieger, wie ich in diesen Stunden etwas betrübt feststellen muss. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  1

››Es ist nicht unwahrscheinlich, dass es auf Schalke den nächsten Rückschlag für den BVB gibt.‹‹

Die Geschäftsstelle von Schalke 04 - kann das Team gegen den BVB am Samstag etwas ausrichten? | Foto: Peter Hesse

Kann Schalke 04 gegen den BVB am Samstag etwas ausrichten? | Foto: Peter Hesse

Hier kommt wieder unsere Bundeliga-Vorschau. Unsere Autoren Robin Patzwaldt und Peter Hesse unterhalten sich zum 22. Spieltag über die Hackordnung an der Tabellenspitze, die Personalie Marco Rose, das unstete Agieren von Borussia Dortmund und das Ende von Trikotausrüster Umbro bei Schalke 04. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Das Trainerteam des VfL Bochum bleibt zusammen

Foto: VfL Bochum 1848

Der VfL Bochum 1848 hat die Verträge mit seinem Trainerteam verlängert. Co-Trainer Markus Gellhaus, seit dieser Saison an der Castroper Straße tätig, hat seinen Kontrakt ebenso verlängert wie Athletik- und Fitnesstrainer Jörn Menger. Auch Torwarttrainer Peter Greiber wird Teil des Teams bleiben, zudem hat U19-Coach Heiko Butscher einen neuen Vertrag unterzeichnet.

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  8

Marco Rose als neuer Trainer zum BVB? Klingt gut, aber ist es das auch?

Marco Rose. Quelle: Wikipedia, Foto: Werner100359, Lizenz: CC BY-SA 4.0

Laut übereinstimmenden Medienberichten hat Marco Rose sich entschieden. Der Fußballlehrer, der aktuell Borussia Mönchengladbach in der Fußball-Bundesliga betreut, hat seinen Arbeitgeber darüber informiert, dass er im kommenden Sommer von einer Ausstiegsklausel in seinem laufenden Vertrag Gebrauch machen möchte. Sein neues berufliches Ziel soll der Cheftrainersessel bei Borussia Dortmund sein.

Der 1976 in Leipzig geborene Ex-Profikicker trainierte zuvor zwei Jahre lang RB Salzburg in Österreich und ist seit Sommer 2019 als Nachfolger von Dieter Hecking bei der ‚anderen Borussia‘ tätig.

Über (s)einen möglichen Wechsel nach Dortmund war seit Monaten spekuliert worden. Nun scheint er sich zu realisieren. Keine einfache Situation für beide Vereine. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  10

Hat der FC Bayern München inzwischen jegliches Augenmaß für die Realitäten verloren?

Am Stadion in München. Foto: Robin Patzwaldt

Man muss sich wirklich wundern, wie scheinbar selbstgerecht und offenbar arg verblendet von den eigenen sportlichen Erfolgen führende Köpfe des FC Bayern München in diesen Tagen wiederholt öffentlich auftreten.

Da regt sich beim deutschen Rekordmeister zunächst von vielen als unangebracht empfundener Protest gegen das allgemein gültige Nachtflugverbot in Berlin, welches der Mannschaft ein paar Stunden Warterei am Flughafen BER einbrachte. Dann redet Karl-Heinz Rummenigge völlig instinktlos öffentlich von einer Bevorzugung seiner Mannschaft in Sachen Impfreihenfolge, und nun legt sich auch noch Cheftrainer Hansi Flick auf ziemlich unsachliche Art und Weise und in einem überraschend respektlosen Ton mit dem SPD-Gesundheitsexperten Karl Lauterbach an. Was bitteschön ist denn da los? Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der VfL Bochum 1848 verlängert mit Anthony Losilla

Foto: VfL Bochum 1848

Der VfL Bochum 1848 und Anthony Losilla weiten die Zusammenarbeit um ein weiteres Jahr aus. Der VfL-Kapitän hat ein neues Arbeitspapier unterzeichnet, das bis zum 30.06.2022 datiert ist.

Losilla, Spitzname „Toto“, steht seit 2014 bei den Blau-Weißen unter Vertrag und hat in dieser Zeit 224 Pflichtspiele absolviert (210 in der 2. Bundesliga, 13 im DFB-Pokal) und dabei 13 Tore erzielt.

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  1

Sagt die Olympischen Spiele von Tokio auch für das Jahr 2021 ab!

Olympische Ringe. Quelle: Wikipedia; Lizenz: gemeinfrei

Nachdem sie im Vorjahr aufgrund der Corona-Pandemie ausgefallen waren, sollen die Olympischen Spiele in Tokio in diesem Sommer nachgeholt werden. So ist zumindest in diesen Tagen noch der Plan der Organisatoren.

Olympische Spiele waren für mich als großen Sportfan schon seit meiner frühesten Jugend ein absolutes Highlight. Mehrere Wochen Spitzensport im TV, das begeisterte mich schon im Grundschulalter.

Damals waren Sportübertragungen im Vergleich zu heute noch eine relative Seltenheit, beschränkte sich die ARD-Sportschau, die älteren werden sich erinnern, am Samstag zum Beispiel auf Spielzusammenfassungen von lediglich drei Bundesliga-Spielen.

Den Rest des Spieltags präsentierte Ernst Huberty lediglich zusammen mit der Tabelle im ‚Ergebnisblock‘. Wer Bilder von allen Bundesligaspielen des Tages sehen wollte, der musste sich bis zum ZDF-Sportstudio am späten Abend gedulden. Zustände, wie sie heute fast nicht mehr zu glauben sind. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo