#1 | FS sagt am 28. April 2012 um 11:21 Uhr

Der Gag ist doch der: nachdem die FDP seit Jahren von dem Großteil der Journalisten totgeschrieben wird, wäre ein Ergebnis von mickrigen 5,1% schon ein sensationeller Wahlsieg, der die Partei beflügeln und die Stimmung drehen kann. Da haben sich einige Kollegen selbst ins Bein geschossen.