Schlagwort-Archive: michalak

  0

Rock meets Hollywood- Alice Cooper, Joe Perry und Johnny Depp live in Mönchengladbach

Foto Veranstalter

Rock meets Hollywood exklusiv & spektakulär in Mönchengladbach

Das ist die Chance überhaupt Hollywood-Legende Johnny Depp einmal Live auf der Bühne zu erleben und nicht nur auf einer fernen Leinwand zu bewundern. Denn, Johnny Depp kann auch Gitarre – und das nicht zu knapp.

Zusammen mit seinen Kumpanen Alice Cooper und Joe Perry von der Kultband Aerosmith formierten sie die Hollywood Vampires, die 2015 die Rockwelt mit ihrem gleichnamigen Debütalbum überraschten und eine der coolsten Rock-Platte des Jahres einspielten, auf der Stars wie Paul McCartney, Dave Grohl, Slash, Brian Johnson und Zak Starkey mitwirkten.

Der Juni 2018 hat es also in sich, wenn Johnny Depp den Glamour Hollywoods auf deutsche Bühnen bringt und zusammen mit Schock-Rocker Alice Cooper und Joe Perry, der gerade erst die Abschiedstournee von Aerosmith absolviert hat, das große Spektakel abzieht. Ein Erlebnis, das man nicht verpassen sollte.

Termin: 14.06.2018

Ort: Sparkassenpark Mönchengladbach

Facebook-Event

Edit:

Der Vorverkauf für die 5 Konzerte der HOLLYWOOD VAMPIRES alias ALICE COOPER – JOE PERRY – JOHNNY DEPP im Juni 2018 läuft fantastisch und wir möchten es nicht versäumen aufgrund diverser Zweitverwerter auf die offiziellen Ticket-Portale hinzuweisen:

Eure Tickets im ultimativen Fan Design, sowie die einmaligen Meet&Greet Upgrades, um eure Stars zu treffen bekommt ihr exklusiv auf:

www.hollywoodvampires.com, www.pa-co.eu, www.adticket.de,

sowie telefonisch unter 01806 050400 (Verbindungspreise: 0,20 €/Anruf aus dem deutschen Festnetz, max. 0,60 €/Anruf aus dem deutschen Mobilfunknetz).

RuhrBarone-Logo
  0

apRon sind auf Tour mit ihrem aktuellen Album „Auf dem Ponyhof“

Zur Zeit ist das Münchner Quartett apRon auf Tour und war heute Abend im Bahnhof Langendreer in Bochum zu Gast. Mit ihrer gelungenen Mischung aus Disco-Metal und Punch-Rock, Confetti-Core, irgendwo zwischen EAV und System of a Down, begeisterten sie ihre Gäste und jeder einzelne im Publikum wurde zum Teil ihrer Show,

Mit ihrem dritten Album „Auf dem Ponyhof“, das am 20.Januar diesen Jahres erschienen ist,  machen die vier Musiker von apRon weiter, wo sie mit ihrem letzten Album „Der Punch“ (17.10.14) aufgehört haben: Diabolische Zirkusmusik mit packenden Texten in deutscher Sprache. Die letzten Jahre konnte sich das Münchner Quartett nicht nur einen Namen wegen ihrer Energie- und Confetti-geladenen Live-Shows erspielen, sondern auch wegen immer wiederkehrender „Specials“, die sie vom Rest der Stromgitarre-spielenden Meute abheben.

Ihr selbstbetiteltes Debüt-Album (2009) wurde beispielsweise mit dem längsten Konzert der Welt (67 Stunden!!!) promotet.

Das zweite Album „Der Punch“ war das erste „Hörcomic“ der Welt, in dem die Geschichte des Antihelden Kleinmann und seiner fiesen Kasperlepuppe nicht nur musikalisch auf Platte (u.a. mit Hilfe des „Erzählers“ Thomas Lindner von der Band Schandmaul), sondern auch in einem 120 Seiten starken Comicbuch visuell erzählt wurde. Special Feature: Circa 100 der größten apRon Anhänger wurden als gezeichnete Charaktere für immer in dem Buch verewigt.

Das dritte, im Frühjahr 2017 erscheinende Album „Auf dem Ponyhof“ ist musikalisch noch verrückter und kompromissloser, textlich noch beißender und treffender als die beiden Vorgänger und entführt den Hörer auf eine aufrüttelnde Reise durch die am Abgrund stehende westliche Welt, wie wir sie kennen, den „Wilden Westen“.

Die Liveshows von Till Herence (Gesang), Sebi Weininger (Gitarre), Marvin Fourty (Bass) und Medusa (Schlagzeug) sind bekannt dafür, dass sich das Publikum wie auf dem Jahrmarkt oder einer wilden Saloonschlägerei vorkommt, was sie im Herbst 2016 im Vorprogramm von Hämatom in Deutschland, Österreich und der Schweiz eindrucksvoll unter Beweis stellen konnten.

Morgen Abend (03.11.2017) spielen sie um Jungle Club in Köln und freuen sich über zahlreiche Besucher.

Karten gibt es unter www.headlineconcerts.de und an der Abendkasse !

RuhrBarone-Logo
  0

Evanescence – „Synthesis: Live with Orchestra 2018″ in Düsseldorf

Cover Art – Album Synthesis , Foto Veranstalter

 

Synthesis ist das vierte Studioalbum der amerikanischen Rockband Evanescence um Sängerin Amy Lee. Es wird am 10. November 2017 veröffentlicht und enthält überarbeitete Versionen des bisherigen Materials der Band mit einem Orchesterarrangement und Electronica -Musikelementen, zusätzlich zwei neuen Songs.

Um das Album zu promoten, kündigte die Band am 14. August 2017 die Synthesis Tour an. Die Tournee begann am 14. Oktober 2017 in Las Vegas und endet im Dezember. Das Ziel hinter den Aufführungen ist es, die Gesangsleistung, Emotionen und Geschichten hinter den Liedtexten hervorzuheben, für die sie von einem Orchester auf der Bühne begleitet werden. Im September wurde die europäische Etappe der Tour angekündigt, darunter 18 Konzerte im März und April 2018.

Evanescence zählen zu den größten Phänomenen der US-amerikanischen Rockszene des letzten Jahrzehntes. Von Anfang an liegen die Fans der Sängerin, Pianistin und Songwriterin Amy Lee und ihren Mitstreitern zu Füßen. Zwei Grammys, über 25 Millionen verkaufte Alben und ebenso viele Singles verdeutlichen ihren internationalen Erfolg.

Nun steht mit „Synthesis“ das vierte Evanescence-Album vor der Tür, und auch die folgende Live-Umsetzung bietet eine Synthese von ganz besonderer Qualität: Die neue audiovisuelle Liveshow „Evanescence – Synthesis: Live with orchestra“ wird eine einzigartige Symbiose aus Pop, Rock, Elektronik und orchestraler Größe bieten.

Am 26. März spielen Evanescence ein Konzert in Düsseldorf.

EVANESCENCE

Synthesis Live with Orchestra

Mitsubishi Electric HALLE, Düsseldorf

Mo. 26.03.2018

Einlass: 18:30 Uhr

Beginn: 20:00 Uhr

> Tickets

 

Veranstalter: Prime Entertainment

 

RuhrBarone-Logo
  0

The Rasmus stellen ihr neues Album „Dark Matters“ in Köln vor

The Rasmus . Foto Veranstalter Prime Entertainment Offizielles Pressefoto

Die finnische Alternative Rockband The Rasmus besteht seit 1994. Ihren internationalen Durchbruch erlangten sie aber erst im Jahre 2003 mit ihrem fünften und ersten Nummer Eins Album “Dead Letters” und der grandiosen Single “In The Shadow”.

Die Band besteht aktuell aus den vier Mitgliedern Lauri Johannes Ylönen (Gesang), Aki Markus Hakala (Schlagzeug), Pauli Esko Antero Rantasalmi (Gitarre) und Eero Aleksi Heinonen (Bass) und sie meldeten sich im Oktober diesen Jahres, nach fünf jähriger Pause, mit einem neuen Album zurück.

Mit der ersten Singleauskopplung “Paradise” kündigten sie Ende August ihr neues Werk “Dark Matters” an, das in Stockholm aufgenommen wurde.

Und ein neues Album heißt auch immer eine neue Tour, zu der The Rasmus am 10.11.2017 in Hamburg durchstarten werden.

Zehn Tag später dürfen die Kölner sich dann über die vier Finnen freuen und die Band in der Live Music Hall ( von der Kantine dorthin verlegt !) begrüßen.

Support:KLOGR & The Weyers

Mo. 20.11.2017

Einlass: 19:00 Uhr

Beginn: 20:00 Uhr

> Tickets

Veranstalter: Prime Entertainment

RuhrBarone-Logo
  0

Das Konzert von Fury In The Slaughterhouse in Wuppertal

Zu ihrem 30. Bandjubiläum schenkten Fury In The Slaughterhouse ihren Fans am ersten September diesen Jahres ein neues Album. Mit „Little Big World – Live & Acoustic“ feierten Gründungsmitglieder Kai und Thorsten Wingenfelder, Christof Stein-Schneider, Rainer Schumann, Gero Drnek und Christian Decker aus Hannover gestern in Magdeburg den Tourauftakt ihrer ganz besonderen Akustik-Tour durch Deutschland und standen heute Abend in der ausverkauften Stadthalle in Wuppertal auf der Bühne und begeisterten in einem wunderschönen Ambiente ihre Fans.

Das Lustprinzip ist seit Gründung in 1987 der Kompass der Band, deren Geschichte von reichlich Herzblut und Intuition geprägt ist.  In ihrer Bandgeschichte haben Fury In The Slaughterhouse bereits über vier Millionen Alben verkauft, mehr als 1000 Konzerte gespielt und wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Als eine der wenigen deutschen Bands schafften sie den Durchbruch auch auf dem amerikanischen Markt.  Nach ihrer Trennung widmeten sich die Bandmitglieder anderen musikalischen Projekten. Besonders die Brüder Kai und Thorsten Wingenfelder feiern mit ihrem Band „Wingenfelder“ große Erfolge. Mitte März luden die sechs Vollblutmusiker vorab zum erneuten Klassentreffen in die TUI Arena in Hannover ein. 35.000 Fans sorgten nicht nur für drei ausverkaufte Abende, sondern auch für ganz viel Gänsehaut.

Ende April wurde im Hamburger Grünspan das Akustik-Album „Little Big World“aufgezeichnet, mit dem sich für die Band ein Kreis schließt. Mit ihrem neuen Werk verbinden Fury In The Slaughterhouse bestes musikalisches Handwerk mit emotionaler Tiefe in 23 ausgewählten Songs, die für dieses einmalige Konzerterlebnis eigens von Jan Löchel neu arrangiert wurden. „Die Akustik-Tour zum 30. Geburtstag ist ein Geschenk an unsere Fans und an uns selbst“, erklärt Thorsten Wingenfelder. „Ein Akustik-Set wie das, was wir auf der Little Big World Tour spielen wollen, hält unsere Band-Seele jung und lebendig. Im Endeffekt zeichnet unsere Band vor allem die Vielseitigkeit der einzelnen Mitstreiter aus. Deshalb darf das Spontane regieren und ein Drittel des vorher Geprobten klingt plötzlich ganz anders.“

Davon konnten sich die Fans heute Abend in Wuppertal hautnah überraschen lassen. Es gab klassische Fury-Songs,, Nummern, die man in dieser Form nicht erwartet hatte und Teile, die schmunzeln ließen. Ein zauberhafter Abend, der durch die historische Kulisse der Stadthalle noch einmal mehr verzaubert hat.

 

Veranstalter : Headline Concerts

RuhrBarone-Logo
  0

40 Jahre Nena – „Nichts Versäumt Tour 2018“ mit Halt in Siegen

 

[Nena – 20.11.2015 / RuhrCongress Bochum]

Nena, da denkt man an Gabriele Susanne Kerner aus Hagen, die Sängerin der Band The Stripes in den 70ern, an die Wahnsinns-Frontfrau der Band Nena in den 80ern und an die Solokünstlerin Nena.

Als letztere ist sie seit 1989 erfolgreich unterwegs und zählt mit insgesamt 25 Millionen verkauften Tonträgern weltweit zu den erfolgreichsten Künstlerinnen der deutschen Musikgeschichte.

Ihr immer noch aktuelles Studioalbum “Oldschool” erschien im Februar 2015 und konnte sich, wie auch seine vier Vorgänger (Willst du mit mir gehen/2005, Cover Me/2007, Made In Germany/2009, Du bist gut/2012)  unter den TopTen der deutschen Album Charts platzieren.

Im kommenden Jahr feiert NENA ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum in großem Stil! Die “Nichts Versäumt-Tour” macht im Frühjahr 2018 Station in 27 Städten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg und gehört jetzt schon zu den Events des nächsten Jahres, die man gesehen haben muss. NENA ist nicht nur ein wichtiger Bestandteil der deutschen oder europäischen Popkultur, sie ist einweltweites Phänomen. Mit ihren Hits prägte NENA eine Generation von Musikfans und beschreibt bis heute ein Lebensgefühl, das wohl irgendwie und irgendwo in jedem Herzen zu Hause ist. Dabei ist NENA kein Nostalgie-Act, sie ist auch im 40. Jahr ihrer Karriere noch immer eine der relevantesten und authentischsten Sängerinnen der Zeit.

Wie immer ist ihre Band mit am Start, die sie liebevoll ihre „zweite Familie“ nennt. – Und die auch mehr und mehr zu einem wahren Familienunternehmen wird, denn ihre Tochter Larissa und ihre Söhne Sakias und Simeon werden ebenfalls mit auf der Bühne stehen.

Der SparkassenPark Mönchengladbach präsentiert im Rahmen der Tour die Konzerte:

Montag, den 28.05.2018 in Kassel / KongressPalais und

Mittwoch 27.06.2018 in Siegen / Siegerlandhalle

Karten gibt es unter www.ticketmaster.de !!

RuhrBarone-Logo
  0

„Global Spirit Tour“ – Depeche Mode kommen im Januar nach Köln

Depeche Mode, eine der einflussreichsten und prägendsten Bands der modernen Musik, haben im Oktober 2016 in Mailand ihre Welttournee 2017 angekündigt. Ihr neues Studioalbum “Spirit” erschien am 17.03.2017. Die “Global Spirit Tour” bietet treuen und neuen Fans gleichermaßen die Gelegenheit, bahnbrechende und emotionsgeladene Shows der Band zu erleben.

Spirit ist das 14. Studioalbum der Musikpioniere und Nachfolger der von der Kritik gefeierten CD Delta Machine, die in 26 Ländern die Top 5 und in 12 Ländern die Nr. 1 der Charts erreichte. Spirit wurde von James Ford produziert, Gründungsmitglied der Band Simian Mobile Disco, zu dessen jüngsten Produktionen die Alben von Florence and the Machine und den Arctic Monkeys gehören.

Trotz 100 Millionen verkaufter Alben und Live-Konzerten vor über 30 Millionen Fans in aller Welt haben sich Depeche Mode immer wieder neu erfunden, ohne ihre Originalität preiszugeben. Zahlreiche Künstler und Bands bezeichnen Depeche Mode als ihre Inspiration. Kritiker feiern sie nach wie vor als „bahnbrechend“, „richtungweisend“ und „an Bedeutung gewinnend“. Mit der Global Spirit Tour und dem neuen Album setzen Depeche Mode ihren Weg konsequent fort, der eine Geschichte musikalischer Innovation und ungebrochener Anziehungskraft ist.

Auf der ersten Etappe der Global Spirit Tour werden Dave Gahan, Martin Gore und Andy Fletcher vor über 1,5 Millionen Fans in 32 Städten und 21 Ländern in ganz Europa auftreten. Die Konzertreise umfasst u. a. legendäre Open Air Arenen wie das Stade de France in Paris, San Siro in Mailand und das Olympiastadion in Berlin.

Im Anschluss an Europa wird die Global Spirit Tour, die 18. in der Karriere der Band, in Nord- und Südamerika fortgesetzt. Es ist das erste Mal nach mehr als drei Jahren, dass Depeche Mode wieder live auftreten. Bei der vorherigen, restlos ausverkauften Delta Machine Tour begeisterten Depeche Mode mehr als 2,5 Millionen Anhänger in aller Welt. Sie zählte damit zu den größten und erfolgreichsten Tourneen überhaupt.

Am 15.01.2018 kehren Dave Gahan, Martin Gore und Andrew Fletcher noch einmal nach Deutschland zurück und werden in der Lanxess Arena in Köln auf der Bühne stehen.

Karten gibt es online unter www.eventim.de !

Veranstalter : Dirk Becker Entertainment

RuhrBarone-Logo
  0

40 Jahre Nena – „Nichts Versäumt Tour 2018“ mit Halt in Dortmund

[Nena – 20.11.2015 / RuhrCongress Bochum]

Nena, da denkt man an Gabriele Susanne Kerner aus Hagen, die Sängerin der Band The Stripes in den 70ern, an die Wahnsinns-Frontfrau der Band Nena in den 80ern und an die Solokünstlerin Nena.

Als letztere ist sie seit 1989 erfolgreich unterwegs und zählt mit insgesamt 25 Millionen verkauften Tonträgern weltweit zu den erfolgreichsten Künstlerinnen der deutschen Musikgeschichte.

Ihr immer noch aktuelles Studioalbum “Oldschool” erschien im Februar 2015 und konnte sich, wie auch seine vier Vorgänger (Willst du mit mir gehen/2005, Cover Me/2007, Made In Germany/2009, Du bist gut/2012)  unter den TopTen der deutschen Album Charts platzieren.

Im kommenden Jahr feiert NENA ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum in großem Stil! Die “Nichts Versäumt-Tour” macht im Frühjahr 2018 Station in 27 Städten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg und gehört jetzt schon zu den Events des nächsten Jahres, die man gesehen haben muss. NENA ist nicht nur ein wichtiger Bestandteil der deutschen oder europäischen Popkultur, sie ist einweltweites Phänomen. Mit ihren Hits prägte NENA eine Generation von Musikfans und beschreibt bis heute ein Lebensgefühl, das wohl irgendwie und irgendwo in jedem Herzen zu Hause ist. Dabei ist NENA kein Nostalgie-Act, sie ist auch im 40. Jahr ihrer Karriere noch immer eine der relevantesten und authentischsten Sängerinnen der Zeit.

Wie immer ist ihre Band mit am Start, die sie liebevoll ihre „zweite Familie“ nennt. – Und die auch mehr und mehr zu einem wahren Familienunternehmen wird, denn ihre Tochter Larissa und ihre Söhne Sakias und Simeon werden ebenfalls mit auf der Bühne stehen.

Tourtermine:

07.05.2018  Mitsubishi Electric Halle Düsseldorf Tickets

29.06.2018  Westfalenhalle Dortmund Tickets

Veranstalter : Handwerker Promotion

RuhrBarone-Logo
  0

Die Band Eisbrecher feiert am 16.12.2017 ihr Jahresabschlusskonzert in der Turbinenhalle in Oberhausen

29. September 2017 Eisbrecher in der Turbinenhalle

Sie ist längst zu einer erfolgreichen Tradition im Eisbrecher-Jahr geworden: Am 16.12. findet die diesjährige Jahresabschlussshow der Münchner Rocker in der Turbinenhalle Oberhausen statt. Als Special Guest sind dafür die schwedischen Rap-Metaller von CLAWFINGER bestätigt – ein Herzenswunsch der Bayern, wie Sänger Alex Wesselsky verrät.

Dabei haben EISBRECHER allen Grund, den Jahresabschluss 2017 zu feiern – die Show in Oberhausen beschließt das bislang erfolgreichste Jahr in der Bandgeschichte. Über 27.500 Besucher auf insgesamt 13 Shows der just beendeten „Sturmfahrt“-Tour, Platz 1 für das Album „Sturmfahrt“, Doppel-Gold für die beiden letzten Alben vor gerade einmal einem Jahr und die Premiere eines eigenen Festivals in der Ulmer Ratiopharm-Arena liegen hinter der Band.

Kaum eine andere deutschsprachige Band im härteren Rock-Sektor ist derzeit so erfolgreich wie EISBRECHER. Und obwohl bereits vor über 15 Jahren gegründet, befindet sich die Band nach wie vor im Aufwärtstrend. Unverkennbar geschmiedet im Heimathafen der bayerischen Landeshauptstadt München sind Eisbrecher Flaggschiff der neuen harten Rockszene.  Spektakuläre Liveshows, Wortwitz und Schlagfertigkeit, sowie ein hoher Wiedererkennungswert sind die unvergleichlichen Trademarks.

Als Special Guest der Show sind CLAWFINGER bestätigt. Sie sind so etwas wie die tiefgründige Hitfabrik der Crossover-Rockszene und besitzen längst Kult-Status. In den 90ern landeten sie mit Songs wie „Nigger“, „The Truth“ oder „Do What I Say“ nicht einfach nur Welthits, sondern thematisierten in ihnen zugleich auch sozialkritisch und direkt brandaktuelle Missstände: CLAWFINGER gelang es, einer ganzen Generation aus der Seele zu sprechen und die damals aufkommende Crossover-Szene entscheidend zu prägen. Für viele sind die Göteborger die europäische Antwort auf Rage Against The Machine.

Nach einigen Jahren, in denen es um CLAWFIGER herum still geworden war, meldeten sich die Skandinavier im August mit der neuen Single „Save Our Souls“ offiziell zurück und treffen damit erneut den Nerv der Zeit – „Save Our Souls“ ist ein Anti-Trump-Song und findet sowohl kritische als auch nachdenkliche Ansätze zum derzeit mächtigsten Mann der Welt.

JAHRESABSCHLUSSKONZERT 2017

EISBRECHER + Special Guest: CLAWFINGER

16.12.2017 – Oberhausen | Turbinenhalle

Tickets unter: www.eislandshop.de oder an allen Eventim/CTS Vorverkaufsstellen!

www.eis-brecher.com

www.eisland-entertainment.de

RuhrBarone-Logo
  0

KUULT kommen mit neuem Album „mehr als zuvor“ auf Tour

Pressefoto Veranstalter

Hinter KUULT verbergen sich die jungen Musiker Chris Werner (Vocals), Philipp Evers (Gitarre + Piano) und Christian de Crau (Bass + Synthesizer) aus Essen, dem tiefen Westen der Republik.

Erst seit November 2013 am Start, spielte sich das Pop-Trio KUULT bereits gelungen in den Blickpunkt der jungen deutschen Musiklandschaft. Rein in den Tourbus und rauf auf Deutschlands Bühnen. Als Toursupporter für Glasperlenspiel, Max Giesinger und Alexander Knappe fuhren sie  Kilometer durch die Nächte und erspielten sich mit eingängigem Pop und starker Livestimme eine stetig wachsende Fangemeinde. Kaum ein Song, der nicht sofort in die Beine geht. Aber auch die ruhigen Töne, die KUULT in Singer-Songwriter-Manier anschlagen, wissen zu gefallen. Die Songtexte sind positiver Natur aber nicht ohne feinsinnigen Tiefgang. Das JA zum Leben ist fast schon ein Markenzeichen von KUULT. Die Band schafft den großen popmusikalischen Spannungsbogen zwischen Wunderkerzen-Atmosphäre und Abfeiern.

So gelangten die smarten Jungs um Frontmann Chris zu ihrem ersten Album „MIT WORTEN“, das 2015 auf den Markt kam. Ein Debüt das in die Breite geht und immer 100 % Popmusik ist. Mit oder ohne Strom! Ein Debüt das bis dato bei Spotify schon mehr als 1 Million Mal gestreamt wurde.

 

Leidenschaftlich und unkompliziert kommen KUULT und ihre Songs daher. Das Hier und Jetzt ist der Band eine musikalische Herzensangelegenheit. Und diese Weisheit packen die drei in ein zeitaktuelles Soundgewand. Pop, der schön nach vorne treibt. Musik, die viel zu erzählen hat. Dabei vergessen sie nicht die leisen Töne, die in Singer-Songwritermanier rüberkommen. Dies wollen die drei mit ihrem zweiten Album natürlich auch wieder unter Beweis stellen. „mehr als zuvor“ erblickte am 22.9.2017 das Licht der Welt und hat die smarten Jung  weiter in der nationalen Pop-Landschaft etabliert.

Und ab dem 23.09.2017 geht es mit dem neuen Album auf Deutschland-Tour. Tourauftakt zum Albumrelease ist in der Zeche Carl in Essen, danach geht es durch acht weitere deutsche Städte.

Am 29.10.2017 sind Kuult im Gloria Theater in Köln, am 30.10.2017  im Fzw in Dortmund und am 09.12.2017 in der Weststadthalle in Essen zu Gast.

Ausserdem haben sie für 2018 weitere Termine ihrer „mehr als zuvor“- Tour  bekanntgegeben:

Tickets für alle Termine gibt es unter www.eventim.de !!

RuhrBarone-Logo