#1 | Arnold Voß sagt am 27. Mai 2009 um 14:23 Uhr

Richtig gewinnbringend (30% + x per Anno)wird der Wetterhandel aber erst wenn die Unvorhersagbarkeit, sprich die Sprunghaftigkeit des Wetters zunimmt,d.h.das mathematisch gesehen die kurzfristigen Temperaturamplituden größer werden. Und das genau sehen die Klimawandelexperten fast einhellig voraus.

Wer sagt denn da noch, dass Katastrophen keinen Spaß machen können. Sofern man noch Geld zum spekulieren hat und nicht selbst davon betroffen ist.