Kategorie-Archiv: Umland

  0

Wie ein Westfalen-Preuße mit einem Verein Vertreter autokratischer Staaten anlockt

preussiche_gesellschaft

Homepage der Preußischen Gesellschaft Screenshot: Ruhrbarone

Die „Preußische Gesellschaft Berlin Brandenburg e.V.“ hat im Hilton-Hotel am Gendarmenmarkt zum Neujahrsempfang geladen. Der chinesische und der russische Botschafter sind da und einige Militärattachés südamerikanischer Länder. Hoher Besuch, aber das Büffet ist trotzdem bepreist. 0,3 Liter „Radeberger“-Bier für vier Euro, vier Euro auch für eine kleine Portion „Prager Salat“. „Ich dachte es gibt wenigstens ein Glas Sekt umsonst“, sagt ein etwa 60-jähriger Herr in dunklem Anzug enttäuscht. „Aber umsonst ist nicht mal das Wasser.“ Sein Aussehen, Geschlecht und Altersklasse sind hier hauptsächlich vertreten.

Vor dem Konferenzsaal haben Vereine Stände aufgebaut. Ein Stand der streng rechten „Jungen Freiheit“ ist da, ein Stand der Freimaurer und ein Stand eines Vereins, der sich für die Rechte der Palästinenser einsetzt. Ein Brandenburger Maurer läuft in einer preußischen Infanteriuniform herum, der Nachfahre eines russischen Grafen stolz in einer Kosakenkluft. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
michalak-292
  0

[Die Fantastischen 4 – auch nach 25 Jahren immer noch “Arena-tauglich”]

Wer nach einem Vierteljahrhundert im Musikgeschäft immer noch die größten Arenen das Landes füllen kann, hat sicherlich alles richtig gemacht.

Mit 15000 Fans feierten Smudo, Hausmeister Thomas D, Michi Beck und And.Ypsilon gestern Abend in Köln ihr 25-jähriges Bandjubiläum und bekamen als i-Tüpfelchen obendrauf  vor Konzertbeginn von Stefan Löcher, dem Geschäftsführer der ARENA Management GmbH, den Soldout-Award der Lanxess Arena verliehen. Gemeinsam mit Alexander Richter, Geschäftsführer der veranstaltenden Four Artists Booking Agentur GmbH, sowie Jochen Breit-Tiffe, Geschäftsführer des örtlichen Veranstalters prime entertainment GmbH und ihrem Manager Andreas Läsker nahmen sie ihn entgegen. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  26

Humanisten gegen PEGIDA!

Finden PEGIDA irgendwie OK: Dr. Uwe Lehnert (Foto: Screenshot Youtube)

Isoliert von den humanistischen Organisationen: PEGIDA-Versteher Dr. Uwe Lehnert (Foto: Screenshot Youtube)

Vor knapp einer Woche berichteten wir Ruhrbarone über PEGIDA-Schnullernazi-Apologeten aus Reihen der Humanisten.

Nun stellen die großen humanistischen Verbände Humanistischer Verband Deutschland (HVD),  Giordano-Bruno-Stiftung (gbs) und der Internationale Bund der Konfessionslosen und Atheisten (IBKA) sowie der Dachverband freier Weltanschauungsgemeinschaften (DFW) klar: PEGIDA? Nicht mit uns! Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  39

Nach Paris-Terror: Anzeige gegen Steinbach

Mit augenzwinkernden Smiley Morde kommentierend: Erika Steinbach

Mit augenzwinkernden Smiley Morde kommentierend: Erika Steinbach (Foto: Wikipedia /CC BY-SA 3.0 de)

Trauer. Fassungslosigkeit. Erschrecken. Für viele, auch für mich, die vorherrschenden Gefühle nach dem gestrigen Terrorakt in Paris.

Doch nicht alle fühlten dies  – oder haben nicht gelernt, wie man diesen Gefühlen angemessen Ausdruck verleiht. So wie Tilo Jung. Oder Erika Steinbach.

Letztere wurde nun wegen der “Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener” angezeigt. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  4

Deutscher Islamist zeigt Verständnis für Terroranschlag!

2014-09-08-18.56.18-e1411328586336Der deutsche Islamist und ehemalige Linksterrorist Bernhard Falk äußerte sein Verständnis für die Anschläge auf das Satiremagazin Charlie Hebdo.

Den Ruhrbaronen gegenüber sagte er: „Es ist logisch, dass es Reaktionen in unterschiedlicher Form gibt, wenn eine Religionsgemeinschaft dauerhaft beleidigt wird.“ Derzeit betreut Falk terrorverdächtige Islamisten, die in der Bundesrepublik inhaftiert sind.

Im September 2014 haben wir eine längere Reportage über die Aktivitäten Bernhard Falks verfasst.

RuhrBarone-Logo