Kategorie-Archiv: Umland

  1

Kanadier gedenken des Anschlags von Ottawa


Beeindruckende Bilder erreichen uns aus Kanada, wo der jüngste Terroranschlag von Ottawa am Mittwoch dieser Woche die Zivilbevölkerung nachhaltig erschüttert hat.
Trotzdem soll das öffentliche Leben quer durch das Land so normal wie möglich weitergehen.
Die Eröffnungszeremonie der gestrigen NHL-Partie zwischen den Calgary Flames und den Carolina Hurricanes geriet aber dennoch deutlich emotionaler als sonst üblich.

RuhrBarone-Logo
TH_CAMILLE_Cover(RGB1200)
  0

[Tiemo Hauer auf Deutschland-Tour]

TH_CAMILLE_Cover(RGB1200)

Mit 20 Jahren bekommt der Stuttgarter Tiemo Hauer seinen ersten Plattenvertrag ( Universal Music ).

Vier Jahre später bringt er unter seinem eigenen Platten-Label “Green Elephant Records” sein drittes und selbstproduziertes Studioalbum “Camille” auf den Markt und unterstützt nebenher noch neue Künstler.

Zur Zeit ist er damit auf Deutschland-Tournee und wird am 26.10.2014 in der Zeche Bochum zu Gast sein und am 27.10.2014 in Köln / Luxor. Beginn jeweils um 20 Uhr.

Tickets Bochum / AdTicket

Tickets Köln / Prime Entertainment

 

RuhrBarone-Logo
michalak-100
  6

[Marianne Faithfull beeindruckt in Düsseldorf mit einem starken Konzertabend]

michalak-1

Im bestuhlten Saal der Düsseldorfer Mitsubishi Halle herrschte am Montagabend schon vor Konzertbeginn eine regelrecht andächtige und intime Atmosphäre. Man war sich dessen bewußt, dass man gleich einer Künstlerin zuhören würde, die nicht einfach nur ein paar Songs ihres neuen Albums zum Besten geben wird, sondern die ihr Publikum mit auf eine Zeitreise nehmen würde….auf ihre eigene, die 1964 im London der “Swinging Sixties” ihren Anfang nahm.

Marianne Faithfull wurde mit Applaus empfangen.

Sie war noch sichtlich beeinträchtigt nach ihren zwei schweren Unfällen in den letzten beiden Jahren und mußte sich abstützen und ein Sessel stand für sie bereit, aber sie wirkte dadurch nicht schwach oder gar zerbrechlich. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  3

NRW: Fußballvereine gegen Rechts


Das auch zunächst vermeintlich klein und sehr lokal gestartete Aktionen gegen Rechts auf Sicht eine durchaus bemerkenswerte Wirkung entwickeln können, dass thematisiert ein bisher leider nur relativ wenig beachtetes Youtube-Video der ‚Stiftung Mitarbeit‘.
Pünktlich zum heutigen Feierabend möchte ich die darin vorgestellte Aktion „Fußballvereine gegen Rechts“ aus Düren im Rheinland auch unseren Lesern hiermit mal kurz vorstellen.
Zur Nachahmung, auch hier bei uns im Revier, ist diese Dürener Initiative wohl durchaus zu empfehlen! :-)

RuhrBarone-Logo
  0

[The Gaslight Anthem kommen mit ihrem aktuellen Album "Get Hurt" nach Düsseldorf]

The Gaslight Anthem 2014 - CMS Source

Schon immer für ihre härteren Sounds bekannt gewesen, setzt die Punk-Rockband The Gaslight Anthem, aus New Brunswick in New Jersey nahe New York, mit ihrem fünften Studioalbum “Get Hurt” noch mal einen oben drauf. Aufgenommen haben Brian Fallon (Gesang und Gitarre), Alex Rosamilia (Gitarre), Alex Levine (Bass) und Benny Horowitz (Drums) das facettenreiche Werk gemeinsam mit dem bekannten Produzenten Mike Cossey (Arctic Monkeys, Jake Bugg) und am 12.8.2014 wurde es veröffentlicht.

The Gaslight Anthem werden am

29.10.2014 in Düsseldorf in der Mitsubishi Electric HALLE auftreten.

Tickets dafür gibt es unter Prime-Entertainment / KölnTicket. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

[Angekommen im "Hier und Jetzt" - Marcel Brell auf Deutschland-Tour]

marcel_brell_6_klein

Nachdem ich euch in den letzten Wochen eher die alten Hasen der Musikszene präsentiert habe und Künstler, die zumindest schon auf viele Jahre im Geschäft zurückblicken können, möchte ich euch nun jemanden vorstellen, der im Mai diesen Jahres sein Debüt-Album “Alles gut, solange man tut” veröffentlich hat und seit Oktober damit auf Deutschlandtour ist.

Was die Musik angeht, ist der heute 31-jährige Marcel Brell zwar auch schon ein alter Hase, aber bislang war er eher als Musikproduzent unterwegs.

Dabei begann er schon, als Sohn eines Opernsängers und einer Tänzerin, im zarten Alter von 5 Jahren mit dem Klavierspielen und brachte sich selber das Gitarrenspielen bei. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Freitag abend: Arbeit und Syndrome

Freitag abend. Nichts zu tun. Aber irgendwie Lust mal was anderes zu hören.

Der beste Talk zum Thema Psychologie: der Psychotalk

Der beste Talk zum Thema Psychologie: der Psychotalk

Schalt doch einfach mal in den “Psychotalk” rein. Das ist eines der Podcastprojekte, das der Verfasser dieser Zeilen betreibt. Drei Psychologen schnacken drei Stunden über ein Thema – heute: Arbeit – besaufen sich dabei – und frühstücken zu Beginn ein originär psychologisches Thema ab, diesmal “Syndrome”. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

[Marianne Faithfull - ein halbes Jahrhundert im Rampenlicht]

Pressefoto Marianne Faithfull

Vor genau 50 Jahren begann ihr öffentliches und in vieler Hinsicht sehr dramatisches Leben auf einer Party mitten im London der 60-er Jahre.

Entdeckt von dem Manager der Rolling Stones, sah sich die damals fast 18-jährige Marianne Faithfull schon drei Monate später auf ihrer eigenen Release Party zu ihrem ersten Song  „As Tears Go By“, Dieser wurde von niemand geringeren als Mick Jagger und Keith Richards komponiert.

Und damit nahm ihr Schicksal auch schon seinen Lauf.

Gefeiert und verdammt als Ikone der Swinging Sixties, Geliebte von Mike Jagger, hochgeschätzte Rock’n’Roll Lady, Muse der Rolling Stones, Edel-Groupie, Junkie, Schauspielerin und Diva… um nur einiges zu nennen, was man ihr nachsagt, folgten 50 Jahre, die ihr Ruhm, aber auch sehr viel Leid bescherrten.

An ihrem tiefsten Punkt lebte Faithfull Ende der 60-er, nach der Trennung von Mike Jagger, als heroinabhängige junge Frau obdachlos auf der Strasse, verlor das Sorgerecht für ihren Sohn und hatte eigentlich schon mit dem Leben abgeschlossen. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
Poets_of_the_Fall_PROMO_final_flat_KF
  0

[Die Finnen "Poets Of The Fall" kommen nach Dortmund und Köln]

Poets_of_the_Fall_PROMO_final_flat_KF

Wenn man an Finnland denkt, kommen einem sofort hochkarätige und weltweit erfolgreiche Bands wie Nightwish, HIM, The Rasmus, The Crash, Lordi, Leningrad Cowboys, Norther, Apocalyptica, Ensiferum ….in den Sinn.

Die Liste ließe sich ewig lang vorsetzen..

Die Jungs von Poets Of The Fall aus Helsinki sollten in dieser Reihe aber nicht unerwähnt bleiben. In den letzten elf Jahren haben sie auf finnischem Boden bereits ordentlich abgeräumt, und auch auf sehr erfolgreiche Touren durch Schweden, Norwegen, Dänemark, Deutschland, USA, Estland, Russland, Litauen und Indien können sie schon zurückblicken. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Düsseldorf: Über 20.000 demonstrieren für Kobanî

IMG_9770In Düsseldorf haben heute mehr als 20.000 Menschen gegen den Islamischen Staat und für den kurdischen Widerstand gegen die Islamisten in Kobanî demonstriert. Genaue Angaben zu den Teilnehmerzahlen gestalten sich schwierig: Die Düsseldorfer Polizei spricht von 21.000 Demonstranten, das kurdische Zentrum für Öffentlichkeitsarbeit “Civaka Azad” spricht seinerseits von  über 80.000. Es dürften zumindest deutlich mehr als 20.000 Menschen auf der Straße gewesen sein. Unstrittig ist, dass die Demonstration entgegen vorheriger Befürchtungen des Verfassungsschutzes friedlich blieb.

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

„Wir gehen bis an die Grenze“ – Kurden auf der Straße für Kobane

IMG_20141007_124801Am Montagabend war es soweit, der „Islamische Staat“ (IS) drang in die syrisch-kurdische Stadt Kobane ein. Nach dreiwöchiger Belagerung durch die IS-Kämpfer können die kurdischen Verteidigungskräfte dem Druck der Islamisten nicht mehr standhalten. Auch für tausende Kurden in Deutschland beginnt damit der Horror. Verwandte und Freunde leben in Kobane oder haben sich den kurdischen Verteidigungskräften angeschlossen. Schon in den letzten Wochen waren deutschlandweit immer wieder Kurden auf die Straße gegangen, um auf die drohende Katastrophe in Kobane aufmerksam zu machen. Doch die Forderungen nach mehr Unterstützung verhallten ohne Konsequenzen. Eine Reportage über kurdische Aktivisten, die im Ruhrgebiet für Kobane demonstrieren.

Seit dem späten Montagabend sind die Kurden in Deutschland ohne Pause in Aktion. Bahnhofsbesetzungen, Demonstrationen und andere Aktionen in beinahe jeder deutschen Großstadt. Harun gehört zu den deutschen Kurden, die die Aktionen planen und durchführen. Er ist 35 Jahre alt und politisch aktiv, „seit ich denken kann“. Mitte der 1980er Jahre kam Harun mit seinen Eltern nach Deutschland. Im Alter von zwölf Jahren wurde er das erste Mal bei einer Demonstration festgenommen, er trug das Symbol einer PKK-nahen Organisation. Am Montagnachmittag saß Harun am Schreibtisch, um 15 Uhr verschickte er eine Erklärung zu einer Besetzung der CDU-Geschäftsstelle in Dortmund. Junge Kurden, aus der Studentenorganisation YXK (Verband der Studierenden aus Kurdistan e.V.), betraten das Gebäude der Partei, setzten sich im Foyer auf den Boden und forderten ein Gespräch mit dem Dortmunder Bundestagsabgeordneten. Dieser war nicht zu sprechen, immerhin nahm sich das Ratsmitglied Sascha Merz Zeit für die kurdischen Aktivisten. Nach einer Stunde war die Aktion beendet. Harun, der in seiner Studentenzeit bei YXK aktiv war, hilft dort nur noch ab und zu aus, wenn es wie am Montag um die Pressearbeit geht zum Beispiel. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

NHL: Sommerpause beendet – Heute startet die beste Eishockeyliga der Welt wieder!


Am heutigen 08. Oktober 2014 startet die Nordamerikanische Profi-Eishockeyliga NHL in eine neue Saison!

Bis zum Frühsommer 2015 duellieren sich die 30 Teams zunächst in schier unzähligen Vorrundenduellen, bevor dann ab dem Frühjahr die besten 16 Mannschaften der Liga im KO-System, den sogenannten Playoffs, in den Kampf um den begehrten Stanley Cup einsteigen.

Titelverteidiger sind in diesem Jahr die Los Angeles Kings, welche auch im Jahre 2012 bereits den begehrten Silberling in die Höhe stemmen durften. NHL-Rekordmeister sind übrigens die Montreal Canadiens mit insgesamt 24 Titeln.

In der 1917 gegründeten Liga spielen aktuell insgesamt 23 ‚Franchises‘ aus den USA und sieben aus Kanada. Aus der ‚Eastern Conference‘ und der ‚Western Conference‘ qualifizieren sich dann jeweils acht Mannschaften für die Playoffs. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
NFF2014_Logo
  0

[Düsseldorf lädt ein zum "New Fall" - Festival]

NFF2014_Logo

Morgen, am 9.10.2014 beginnt in Düsseldorf die vierte Auflage des “New Fall” Festival.

Was anfänglich noch als Geheimtipp galt, hat sich schnell über die Grenzen der Landshauptstadt herumgesprochen, so dass in diesem Jahr drei neue aussergewöhnliche Spielorte dazugekommen sind. Damit hat sich die Kapazität des Herbst-Festivals auf 15000 Besucher erhöht und im Vergleich zum Vorjahr direkt verdoppelt.

Unter dem Motto “Besondere Künstler an besonderen Orten” werden nun die nächsten vier Tage Musiker der Pop-, Elektro- und Indie-Szene auf Konzertbühnen spielen, die ihnen normalerweise nicht offen stehen würden.

Statt Club oder Stadion heißt es nun Konzertsaal, Kirche oder Tonhalle und Musikfans können ihre Stars in einer mal ganz ungewohnten Atmosphäre erleben. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
michalak-33
  0

[So war es bei "The Libertines" in Düsseldorf]

 michalak-186 

Es war ein Abend, den man erstmal sacken lassen mußte. Nicht nur aus musikalischer Sicht, auch auf zwischenmenschlicher Ebene blieb man nicht ganz unberührt. So erging es mir vor zehn Jahren auf einem ihrer letzten Konzerte vor dem Aus und so war es auch am Sonntag.

Man geht nachdenklich nach Hause…

The Libertines, das waren und sind die vier Engländer Pete Doherty (Gesang, Rhythmus-Gitarre), Carl Barât (Gesang, Lead-Gitarre), Gary Powell (Schlagzeug) und John Hassall (Bass). In der Düsseldorfer Mitsubishi Electric Halle gaben sie am Sonntagabend das siebte und vorerst letzte Konzert ihrer Comeback-Europa-Tour und wer weiß, ob und wann man sie so wiedersehen wird. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  5

IS marschiert in Kobane ein – Hunderte demonstrieren in Dortmund!

Am frühen Abend wurde bekannt, dass die Terrorgruppe “Islamischer Staat” (IS) in die kurdische Stadt Kobane vorgedrungen ist. Für viele Kurden, auch in Deutschland, der blanke Horror. Deswegen versammelten sich am Abend in dutzenden Städten Kurden zu Demonstrationen, aus Solidarität mit den Bewohnern von Kobane, so auch in Dortmund. Gegen 22 Uhr versammelten sich die Demonstrationsteilnehmer an der Reinoldikirche, hier wurde viel geredet, die Menschen tauschten sich über Neuigkeiten aus, berichteten was sie aus Kobane gehört hatten. Viele der Demonstrationsteilnehmer berichteten von Angehörigen, die Kobane leben. Einige berichteten von Freunden, die für die kurdischen Verteidigungnskräfte der YPG kämpfen.

Gegen 22:30 setze sich die spontane Demonstration auf der Kampstraße in Bewegung. Über 300 Menschen waren gekommen, um ihre Wut über den Angriff auf Kobane kund zu tun. Ohne Begleitung durch die Polizei gingen die Demonstranten schnell, und laut zum Hauptbahnhof, dort wurde in der Eingangshalle eine Kundgebung abgehalten. Der Bahnhof als Ort für die Kundgebung wurde von den Veranstaltern bewusst ausgewählt, da man sich hier, zu später Stunde, noch Publikum für die Demonstration erhoffte.

Im Bahnhof hielten die, größtenteils kurdischen, Demonstranten eine einstündige Kundgebung ab. Nach und nach trafen auch Kräfte der Polizei, und der Bundespolizei ein. Diese äußerten Verständnis für das anliegen der Demonstration und hielten sich im Hintergrund. Während der Kundgebung wurde die passive Haltung der Bundesregierung, die zögerlichen Bombardements der USA, und die Rolle der Türkei als Helfer des “Islamischen Staates” kritisiert. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo