Umland

  0

Luxuslärm sagen Lebewohl – Tourabschluss in Recklinghausen

31325705312_7fbfe05a70_b

Im August diesen Jahres gab es traurige Nachrichten für alle Luxuslärm-Fans: Die deutschlandweite aktuelle Tour diesen  Herbst  und Winter wird die letzte der Band sein. Insgesamt haben Luxuslärm über 200.000 Alben verkauft, blicken auf 10 Jahre Bandgeschichte zurück und konnten mit ihrem aktuellen und fünften Album „Fallen und Fliegen“ (11.03.2016) den dritten Top-10 Charteinstieg in Folge für sich verbuchen.

Und da man ja bekanntlich gehen soll, wenn es am schönsten ist, richtete Jini im Sommer folgende Worte an ihre Fans:

„Luxuslärm war für mich immer wie eine Familie, aber, seit der Trennung von Jan und mir, bin ich das letzte Gründungsmitglied auf der Bühne. Es hat sich zu viel geändert und trotzdem habe ich das Gefühl, stehen geblieben zu sein. Mein Privatleben habe ich oft hinten anstellen müssen, es gab selten Zeit, Luft zu holen und private Lebensträume zu verwirklichen.“

„Ich möchte mich bei all jenen bedanken, die uns über die Jahre treu zur Seite standen. Bei unserem eigenen, kleinen Label DieOpposition, mit dem wir so viel erreicht haben und das auch bei dieser Entscheidung an meiner Seite steht. Bei meinen Bandjungs und unserer Crew, die immer alles gegeben haben. Bei unserer Bookingfirma Extratours, die seit Beginn an uns geglaubt hat. Bei unserem Team von Universal Music, das uns die Chance gegeben hat, uns auszuprobieren und auch mal aus den gewohnten Mustern auszubrechen. Aber in erster Linie natürlich bei unseren Fans, von denen einige genau wie ich auf 10 Jahre Luxuslärm zurück blicken können. Es bleibt eine unvergessliche Zeit und wir durften mit Euch unseren Traum leben. Für mich ist es jetzt an der Zeit, neue Träume zu leben und da freue ich mich sehr drauf.“

Und nun rückt der unausweichliche Zeitpunkt immer näher. Gestern Abend  gaben Luxuslärm ihr Tourabschlusskonzert in der Vest Arena in Recklinghausen und sorgten mit einem bunten Song-Mix aus ihren fünf Studioalben zum letzten Mal mit viel Leidenschaft für gute Laune und Stimmung. Auf ihre ganz eigene Art schaffte Jini es vom ersten Moment an ihren gewohnten Draht zum Publikum herzustellen und versprühte dabei wie immer pure Lebensfreude und Energie. Da war kein Platz für Traurigkeit und Abschiedsschmerz, aber für viele Gänsehautmomente, persönliche Worte und witzige Anekdoten, die die charismatische Sängerin  immer wieder an ihre Gäste richtete.

Im Verlaufe des Abend pushte sich die Stimmung immer weiter hoch und viele hochemotionale Textpassagen sangen alle gemeinsam im Saal. Dass sich die Wege der Bandmitglieder zum Jahresende trennen werden, erschien dabei nur schwer vorstellbar.

Aber so ganz das Ende war es ja noch nicht gestern Abend. Luxuslärm geben am 21., 22. und 23.12. zusammen mit dem Philharmonisches Orchester Hagen noch drei “Rock Meets Classic VI” Konzerte in Iserlohn und werden am 30.12. noch einmal in Olpe gemeinsam mit Staubkind auf der Bühne stehen. Mal sehen, ob sich da dann nicht doch noch ein klein wenig Wehmut mit einschleicht.

Setlist : Solang es noch geht, Bitte rette mich nicht, Ja Ja, Sie sieht es nicht, Durchdrehen, Wirf den 1. Stein, Unsterblich, Komm‘ ins Licht, Feuer, Atemlos, Liebt sie dich wie ich?, Du bist schön, Bis es weh tut Acoustic: …, dass du bleibst, Nach einer wahren Geschichte, Jemand Anders sein, Vergessen zu Vergessen, Thelma & Louise, Himmel aus Gold Encore: 1000 km bis zum Meer, Leb‘ deine Träume, Heute Nacht im Universum

Veranstalter : Extratours Konzertbüro

RuhrBarone-Logo
  2

Rettet die Wahlen!

Endet heute in Österreich die Tradition des Wählens um des Wählens willen?

Endet heute in Österreich die Tradition des Wählens um des Wählens willen?

Ein Gastbeitrag des Wiener Physikers, Wissenschaftserklärers und freien Journalisten Dr. Florian Aigner.

In einer Zeit, die sich immer schneller verändert, braucht der Mensch Stabilität, Tradition und Verlässlichkeit. In Österreich steht all das nun auf dem Spiel: Die wunderschöne Tradition des Wahlkampfes könnte beendet werden. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

2raumwohnung kündigen Album-Release-Konzert in Köln an

[2raumwohnung - FZW / 20.3.2014]

[2raumwohnung – FZW / 20.3.2014]

2raumwohnung sind Inga Humpe und Tommi Eckart. Seit mittlerweile 16 Jahren sind die beiden Berliner das bekannteste, erfolgreichste und stilprägendste deutsche Elektropopduo. Seit ihrem Debütalbum von 2001 haben sie mehr als eine Million Tonträger verkauft, sieben Top-Ten-Studioalben veröffentlicht und drei Goldene Schallplatten nebst vielen Preisen erhalten. Ihren deepen elektronischen Popsound entwickelten 2raumwohnung bei Auftritten in Berliner Clubs als DJ-Team Anfang der 2000er, auf ausverkauften Tourneen und Gastauftritten auf der Expo in China und der Fußballweltmeisterschaft in Südafrika. DJ-Größen wie Paul van Dyk, Ricardo Villalobos, Paul Kalkbrenner oder Westbam haben zahlreiche Remixes ihrer Musik produziert.

Drei Jahre nach ihrem Top Ten Album ‚Achtung fertig’ und der anschließenden komplett ausverkauften Tour melden sich 2raumwohnung nun zurück. Sie werden 2017 ein neues Album veröffentlichen und den Release mit exklusiven Konzerten in vier ausgewählten kleinen Venues feiern. Das neue Album des Duos wird im Juni 2017 erscheinen.

Release Tour 2017

26.06.17 POTSDAM WASCHHAUS Tickets

17.06.17 BERLIN IPSE AUSVERKAUFT

23.06.17 KÖLN GLORIA Tickets

24.06.17 HAMBURG MOJO CLUB Tickets

Veranstalter : Prime Entertainment

[2raumwohnung - FZW / 20.3.2014]

[2raumwohnung – FZW / 20.3.2014]

RuhrBarone-Logo
  0

Das Konzert von Billy Talent in Düsseldorf

31409728856_c6966756c8_bMit ihrem ganz eigenen Mix aus Punkrock, Hardcore und Rock und guter Laune begeistern die kanadischen Musiker von Billy Talent, um Gründungsmitglied und Sänger Benjamin Kowalewicz, seit fast einem Vierteljahrhundert ihre Fans. Nach einem Auftaktkonzert am Dienstagabend in München tourt die Band, vier Jahre nach ihrem letzten Erfolgsalbum “Dead Silence”, nun wieder durch Deutschland und bewies gestern Abend in der Mitsubishi Electric Halle in Düsseldorf ihren 7000 Gästen, dass sie immer noch ordentlich rocken können. Dass alle neun Konzerte der „Afraid-of-Heights“-Tour so gut wie restlos ausverkauft sind, spricht ebenfalls für die Kanadier.

Mitgebracht hatten die vier über 20 Songs und begeisterten mit einer Mischung aus Stücken ihres aktuellen Nummer 1 Albums  „Afraid of Heights“ (Juli 2016), aber auch mit legendären Klassikern ihrer ersten Alben (Billy Talent I bis III) wie „River Below“, „Fallen Leaves“, „Try Honestly“ und „This is How it Goes“. Mal hart und schnell, dann wieder melodisch – aber immer unverkennbar gesungen von der einzigartigen, unverwechselbaren und einschneidenden Stimme von Kowalewicz, der auf der Bühne so gut wie nie stillstand. Der Sänger sprang, rannte von einer Seite zur anderen, spielte Luftgitarre und steckte mit seiner Energie das Publikum an. Die Fans taten es ihm gleich – nicht nur auf, auch vor der Bühne wurde gerockt. Mit ihrer Energie und Dynamik brachten die Kanadier das Publikum zum fast durchgängigen Pogen und Mitgröhlen. Hingebungsvoll und intensiv ließen sie ihre Botschaften dabei aber nie zu kurz kommen: Mit mehr Toleranz, Anstand und Güte könnte die Welt eine bessere werden.

Das Fehlen ihres schwer erkrankten Schlagzeugers Aaron Solowoniuk, der seit vielen Jahren an Multipler Sklerose leidet, war ein kleiner Wermutstropfen, aber verkraftete die Band ohne Probleme. Sein Vertreter Jordan Hastings sorgte mit einem Trommelfeuerwerk ebenfalls für einen temporeichen und energievollen Abend mit sattem Rock ohne Schnörkel.

Setlist: Devil in a Midnight Mass, This Suffering, Big Red Gun, This Is How It Goes, Rusted from the Rain, River Below, Leave Them All Behind, White Sparrows, Pins and Needles, Surrender, The Crutch, Saint Veronika, Ghost Ship of Cannibal Rats, Surprise Surprise, Afraid of Heights, Louder Than the DJ, Devil on My Shoulder, Red Flag Encore: Fallen Leaves, Try Honesty, Viking Death March (ohne Gewähr)

Veranstalter:Prime Entertainment & FKP Scorpip

RuhrBarone-Logo
  0

Die BROILERS kommen 2017 mit neuem Album „(sic!)“ nach Köln

Foto Veranstalter

Foto Veranstalter

Als erstes Lebenszeichen aus “(sic!)”, dem am 3. Februar 2017 auf dem bandeigenen Label “Skull & Palms Recordings” erscheinenden neuen Album der Düsseldorfer Punkrock-Band Broilers, wurde heute das Lied Bitteres Manifest (02.12.2016] als Video sowie auf allen Streaming- und Downloadportalen veröffentlicht. “Bitteres Manifest” ist ein wütender Gefühlsausbruch, melodisch, hart und nach vorne drückend. Das neue Broilers-Jahr 2017 wird bereits im Dezember mit einem unmissverständlichen Knall eingeleitet.  

“(sic!)” zeigt uns, dass wir uns darüber einig sind, wie Punk für uns klingen soll, dass gewisse Dinge thematisiert werden müssen und still am Rand stehen immer die schlechteste Option ist, so die Band über ihre kommende Veröffentlichung. Und weiter: „Punkrock, Ska, Pop, Singer/Songwriter-Sounds: Alle Elemente, die immer wieder im Sound der Broilers auftauchten, spielen auch hier eine Rolle. Die Band und das, was sie am besten kann, sind im Fokus.”  

Die Broilers gehören spätestens seit der 2014 erfolgten Veröffentlichung ihres Nummer-Eins-Albums „NOIR“ zu den erfolgreichsten Gruppen des deutschen Sprachraums. Der Longplayer wurde für seine Verkäufe ebenso wie das vorangegangene Epos „Santa Muerte“ mit einer Goldauszeichnung geehrt. Die anschließende Tournee dauerte bis in den Herbst 2015, über 150.000 Fans waren bei den fast überall ausverkauften Konzerten am Start. Allein in ihrer Heimatstadt Düsseldorf feierten mehr als 20.000 Fans an zwei aufeinanderfolgenden Abenden mit der Band.

Auch 2017 werden die Broilers anlässlich der Veröffentlichung eine große Tournee spielen und bei vielen Festivals Station machen. Einige Städte sind schon ausverkauft, in anderen wurden bereits Zusatzkonzerte aufgrund der großen Nachfrage angesetzt.

Am 25.03.2017 spielen sie im Rahmen ihrer Tour in der Lanxess Arena in Köln.

Die beliebten Hardtickets gibt es exklusiv im bandeigenen Shop. Reguläre Karten gibt es an allen bekannten VVK-Stellen sowie www.eventim.de.

instagram_dates

Veranstalter : Kingstar Music & Prime Entertainment

RuhrBarone-Logo
  0

K.I.Z – 1LIVE Krone, Live-DVD und live in Essen

22454485164_472299b61a_b

[K.I.Z. / Palladium Köln – 15.11.2015]

Wieder einmal, genauer gesagt zum zweiten Mal in Folge wurden K.I.Z bei der 1LIVE Krone vom Publikum als „Bester Live-Act“ 2016 gewählt.

Grund genug die Berliner Hip-Hop-Formation bei der vorerst letzten Tour-Etappe kommenden Januar, der „Hurra die Welt geht immer noch unter“ Tour 2017 noch einmal live und in Farbe zu bewundern.( Das Album zur Tour erschien am 10.Juli 2015, erreichte Platz 1 der deutschen Albumcharts und wurde inzwischen vergoldet.)

Die Gelegenheit dazu gibt es am 13. Januar 2017 in der Grugahalle in Essen !

Zusätzlich zur anstehenden Tour veröffentlichen die Rapper Tarek, Maxim, Nico und ihr Diskjockey DJ Craft am 16. Dezember ihre Live-DVD vom unvergesslichen Parteitag aka K.I.Z „Live aus der Wuhlheide Berlin“.

K.I.Z

„Hurra die Welt geht immer noch unter“ Tour 2017

13.01.17 Essen, Grugahalle

Tickets sind unter krasser-stoff.com/kiz und eventim.de sowie an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich.

Veranstalter: Kingstar Music & Landstreicher Booking 

RuhrBarone-Logo
  1

Gute Islamisten, schlechte Islamisten

Kein Lejeune, kein Problem?
Kein Lejeune, kein Problem?
Kein Lejeune, kein Problem?

Kein Lejeune, kein Problem?

Im Maritim Hotel am Düsseldorfer Flughafen fand heute eine Pressekonferenz des islamistischen Hilfsvereins „Ansaar International“ statt. Zur Pressekonferenz eingeladen hatte Martin Lejeune, Hamas und Erdogan-Propagandist aus Berlin.
Nach seinen jüngsten antiisraelischen  Ausfällen wurde Lejeune allerdings mit einem Hausverbot belegt. (Unser Bericht über Lejeunes jüngste Ausfälle.)
Die Pressekonferenz der Islamisten von Ansaar International konnte allerdings stattfinden. Zu dem Verein und ob er mit der Unternehmensphilosophie der Maritim Hotels in Einklang zu bringen ist wollte sich Harriet Eversmeyer die Sprecherin des Unternehmens nicht äußern. In zwei Mails wurde lapidar mitgeteilt, dass Herr Lejeune Hausverbot habe und, dass man „keine weiter Auskunft“ geben könne. Die Frage ob die Islamisten von Ansaar International mit den Zielen der Maritim Hotelgruppe vereinbar seien blieb unbeantwortet.
Die Pressekonferenz von Ansaar international verlief übrigens ziemlich unspektakulär, sieht man von den ständigen Vorwürfen gegen die Medien ab.

RuhrBarone-Logo
  0

Das Konzert von Sportfreunde Stiller in Köln

30522300744_393b3bef69_b-1Gestern Abend rockte die deutsche Indie-Rock-Kombo Sportfreunde Stiller aus München das ausverkaufte E-Werk in Köln und brachte gutgelaunt ihren 2000 Fans, neben vielen alten “Sporties”-Perlen, natürlich auch die Songs ihres neuen und siebten Albums “Sturm und Stille” mit.

Mit “Raus in den Rausch” starteten sie sprichwörtlich rein in den Rausch,  begleitet von einer fulminaten Lichtshow,  bei der einem schon alleine vom Hinsehen schwindelig wurde.

Peter Brugger (Gesang und Gitarre), Florian „Flo“ Weber (Schlagzeug) und Rüdiger „Rüde“ Linhof (Bass, Keyboard) waren in bester Spiellaune, wußten mit nettem Geplauder in kleinen Pausen ihre Fans zu unterhalten und erfüllten jegliche Erwartungen. Zwei lange Zugaben waren ihr “Geschenk” für die tolle Resonanz am gestrigen Abend.

Im zwanzigsten Jahr ihres Bestehens kehren Sportfreunde Stiller mit ihrem siebten Studioalbum zurück. Ein Album gegen Zaudern, Zweifeln und Zögern. Gegen Pessimismus, Mutlosigkeit, Engstirnigkeit, Traurigkeit und Lieblosigkeit. „Sturm & Stille“ heißt es und wurde am 07. Oktober 2016 bei Vertigo Berlin/Universal Music veröffentlicht.

Sowohl der Albumtitel als auch der gleichnamige Song „Sturm & Stille“beschreiben das, was diese Band um Peter Brugger, Florian „Flo“ Weber und Rüdiger „Rüde“ Linhof seit 1996 an den Punkt gebracht hat, wo sie heute stehen. Sechs Studioalben („So Wie Einst Real Madrid“ (2000), „Die Gute Seite“ (2002) – Die Single „Independent“ aus dem zweiten Studioalbum ist auf dem Soundtrack zum Fußball-Computerspiel FIFA 03 zu finden., „Burli“ (2004), „You Have To Win Zweikampf“ (2006), „La Bum“ (2007), „New York, Rio, Rosenheim“ (2013) und ein wegweisendes MTV unplugged (2009) später. Mehrere hunderttausend verkaufter Alben, Gold- und Platinauszeichnungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, sowie Millionen von Konzertbesuchern später. Drei ECHO-Trophäen (die letzte erst 2014) und zwei 1Live Kronen später. Eine Band mit Geschichte und Geschichten.

Bekannte Lieder der Band sind z. B. „Wellenreiten 54“, „Ein Kompliment“, „Ich Roque“, „Siehst du das genauso?“, „Applaus, Applaus“ oder „’54, ’74, ’90, 2006“. Die Mitglieder der Sportfreunde sind ausgemachte Fußballfans der Münchner Vereine FC Bayern München und TSV 1860 München, was sich auch in ihrer Musik niederschlägt.

Am 24. August 2014 gaben Sportfreunde Stiller ihr vorläufiges Abschiedskonzert auf dem Zeltfestival Ruhr  in Bochum. Die Band wollte sich danach eine Auszeit auf unbestimmte Zeit nehmen.

Im Juli 2016 meldeten sie sich dann zurück und kündigten ihr neues Album mit dem Titel „Sturm & Stille“ für den 7. Oktober 2016 an, als erste Single wurde das Lied „Raus in den Rausch“ (22.07.2016) ausgekoppelt.

Setlist: Raus in den Rausch, Frühling, New York, Rio, Rosenheim, Wieder kein Hit, 7 Tage, 7 Nächte, Zwischen den Welten, Das Geschenk, Wie lange sollen wir noch warten?, Sturm & Stille, Siehst du das genauso?, Ein Kompliment, Wunderbaren Jahren, Disko4000, Applaus, Applaus, Wunder fragen nicht, Encore: Rotweinflaschengrün, Lass mich nie mehr los, Es muss was Wunderbares sein (von mir geliebt zu werden), Auf Jubel gebaut, Encore 2: Ich, Roque, 1. Wahl, Lumpi (L.U.M.P.I.),Fast wie von selbst (Angaben ohne Gewähr)

Veranstalter: Prime Entertainment

Noch den ganzen Dezember über touren die Sportfreunde Peter, Flo und Rüde durch Deutschland und werden am 15.12.2016 übrigens in der Dortmunder Westfalenhalle auf der Bühne stehen ! TICKETS !!! (weitere Infos unter Contra Promotion)

 

RuhrBarone-Logo
  0

Alle Jahre wieder – New Model Army geben Weihnachtskonzert in Köln

23793141551_0613e0bde4_b

[New Model Army / 19.12.2015 – Palladium Köln]

 

 New Model Army, eine der legendärsten britischen Independent-Bands, deren Musik durch Rock-, Folk- undPunkelemente beeinflusst ist und deren Ursprünge im Punk liegen, wurde 1980 in Nordengland von Justin Sullivan (Gesang,Gitarre) und Stuart Morrow (Bass) gegründet.1982 stieß Robert Heaton (Schlagzeug) hinzu. Das Dreigespann Sullivan, Morrow und Heaton legte mit seiner Musik zu Beginn der 80-er Jahre den Grundstein für eine mittlerweile 37-jährige Schaffenszeit der Band mit mehreren hundert Live-Auftritten in ganz Europa.

An der Besetzung hat sich in der Zwischenzeit allerdings einiges geändert. Zerwürfnisse untereinander, Familienverpflichtungen, eine andere Lebensplanung brachten eine lebendige Fluktuation in die Bandbesetzung, einzig konstantes Bandmitglied ist der charismatischen Sänger, Gitarrist und Gründer  Justin Sullivan. Dennoch hat sich die Gruppe stilistisch nie besonders von ihren Ursprüngen entfernt, aktuell spielen Marshall Gill, Ceri Monger, Dean White und Michael Dean neben Sullivan in der Band.

Am 26. August diesen Jahres erschien ihr vierzehntes Studio-Album „Winter“, zu dem bereits zwei Videos gedreht und auf YouTube veröffentlicht wurde: Winter &  Devil.  Es ist zornig, laut und voller melancholischer Untertöne.

Und mittlerweile Kult: Die seit über 15 Jahren stattfindende NMA-Weihnachts-Show im Palladium in Köln am 17.12.2016 !

Support: Abwärts

Karten gibt es bei Ticketmaster !

Veranstalter : E.-L. Hartz Promotion GmbH

[New Model Army / 19.12.2015 – Palladium Köln]

RuhrBarone-Logo
  0

Guano Apes kommen auf ihrer „Proud Like A God Tour 2017“ nach Dortmund

15138520_1203411486364947_6483231139370255291_oGuano Apes, eine der wenigen Bands, die seit ihrer Gründung 1994 immer noch in der selben Besetzung spielen und das, obwohl sie sich schon einmal aufgelöst und drei Jahre später wieder zueinander gefunden haben.

Allen voran, damals wie heute, Frontfrau und Sängerin Sandra Nasić aus Göttingen, die uns mit ihrer Wahnsinnsstimme und Präsenz schon den einen oder anderen Hit um die Ohren gehauen hat.

Das Debutalbum der Guano Apes erschien am 06.10.1997, es hieß „Proud Like A God“ und beinhaltete unter anderem die Titel „Open Your Eyes“, „Rain“, und in einer Nach-Auflage dann „Lords Of The Boards“.

Auf den Tag genau 20 Jahre später am 06.10.2017 starten die Guano Apes in Originalbestzung zu einer Tournee durch Europa, um dieses Album und natürlich viele weitere Hits wie u.a. „Pretty In Scarlet“, „Big In Japan“, „You Can´t Stop Me“ & „Sunday Lover“ gemeinsam mit ihren Fans zu feiern.

Ihre Tournee umfaßt zur Zeit 14 Termine, von denen zwei ganz hier in der Nähe stattfinden werden:

GUANO APES – PROUD LIKE A GOD TOUR 2017

11.10.2017 Dortmund – FZW

13.10.2017 Köln – E-Werk

Der exklusive Vorverkauf startet am Freitag, den 25.11.2017 ab 10 Uhr über Eventim.

Veranstalter : Contra Promotion

RuhrBarone-Logo