Umland

  6

Wie weit ist die Islamisierung in Köln-Kalk schon vorangeschritten?

Morgen, am 14. Januar wollen erneut Nazis vom Bahnhof Köln Deutz bis zum Polizeipräsidium in Kalk marschieren. Bereits am vergangenen Samstag fand eine von Ester Seitz angemeldete Kundgebung unter dem Motto „Ein Jahr nach dem Kölner Sex-Pogrom: Kein Vergeben, kein Vergessen!“ in direkter Nähe zum Kölner HBF statt. Ihrem Aufruf folgten jedoch nicht einmal Hundert Rechte. Ohne das Geschehen in der Silvesternacht 2015 relativieren zu wollen: Die Nutzung des Wortes Pogrom ist widerliche rechte Propaganda. Auch, dass die Demo morgen in Köln-Kalk enden soll, geschieht einzig aus Provokation. Kalk ist ein stark migrantisch geprägter Stadtteil. Die Rechten wollen Angst verbreiten und zeigen „wem die Stadt gehört“.

Auch die Kölner Antifa spricht Köln-Kalk-Verbot aus

Der bekannte Neo-Nazi Jan Fartas, der bereits zu einer acht-monatigen Freiheitsstrafe wegen Gewaltdelikten verurteilt wurde, gehört zur extrem rechten Gruppe „Köln für deutschen Sozialismus“ und ist Anmelder der Demo, die unter dem Motto „Keine Gewalt gegen Deutsche“ laufen soll. Damit zieht er vor allem Neo-Nazis aus dem Milieu der „Autonomen Nationalisten“ an. Allerdings wollen auch andere Rechte aus dem Umland anreisen. Die Rechten wollen sich um 14.00 Uhr am Ottoplatz (wie passend) am Bahnhof Deutz treffen und von dort zum Polizeipräsidium in Kalk marschieren. Dass Fartas den Stadtteil Kalk ausgesucht hat, ist kein Zufall. Auch wenn er die Ortswahl mit der Lage des Polizeipräsidiums begründet, dessen Beamte wegen der Silvesternacht 2015 kritisiert werden Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Peter Doherty kommt mit neuem Soloalbum im Februar nach Köln

Pete Doherty mit „The Libertines“ am 5.10.2014 in Düsseldorf

 

Der britische Rockmusiker Peter Doherty, Frontmann und Sänger der Indie-Rock-Bands „Babyshambles“ und „The Libertines“, gilt als einer der meistgefeierten britischen Musiker.

Sein Gespür für den ‚Sound der Gegenwart’ in Verbindung mit lyrischen Texten ließ ihn zu einer lebenden Ikone der Popkultur reifen, bei der jeder künstlerische Schritt neue Euphorie-Stürme auslöst.

Seit 2008 ist Peter Doherty auch als Solo-Künstler aktiv. Im vergangenen Dezember erschien mit „Hamburg Demonstrations“ sein zweites Soloalbum, das den schillernden Musiker von einer ganz anderen, sehr intimen Seite präsentiert. Wie schon die Alben seiner beiden Bands, so stieg auch diese Platte europaweit in die Charts ein.

Mit seinem neuen Soloalbum „Hamburg Demonstrations“ kommt Peter Doherty im Februar nun für fünf Shows nach Deutschland und wird unter anderem am 22.02.2017 in der Live Music Hall in Köln auf der Bühne stehen.

Der Vorverkauf startet am Mittwoch, dem 11.01.2017, online unter www.ticketmaster.de !

Veranstalter Prime Entertainment

RuhrBarone-Logo
  0

Das Konzert von Sabaton in Oberhausen

Die schwedische Power-Metal Band Sabaton, die sich im Jahre 1999 um Gründungsmitglied, Frontmann und Sänger Joakim Brodén formierte, ist zur Zeit auf ihrer bislang größten Europa-Tournee unterwegs, die sie gestern Abend in die so gut wie ausverkaufte König-Pilsener Arena nach Oberhausen führte.

Mit im Gepäck ihr achtes und aktuelles Studioalbum „The Last Stand“, das am 19. August 2016 bei  Nuclear Blast erschienen ist, und mit dem sich die fünf Schweden einen hervorragenden 6. Platz in den Top 10 der Weltcharts sichern konnten ( Platz eins der Charts in Schweden und der Schweiz). Nicht mehr mit dabei ist Gitarrist Thobbe Englund, der von Tommy Johansson im Sommer 2016 abgelöst wurde.
Im Heavy Metal gibt es gefühlt 250 verschiedene Sub-Genres. Sabaton zeichnen sich dadurch aus, dass sie ihrer Art von Power Metal klare Strukturen, eingängige Riffs und Melodien verleihen, die sich sofort mitpfeifen lassen. Auch wenn die Jungs gern ordentlich “kriegerisch” auf die Bühne kommen und ein ganzes Panzermodell im Schlepptau haben, wollen sie tatsächlich nur für einen herausragend guten Abend sorgen. Und das ist ihnen ausserordentlich gut gelungen. Mit ihrer eigenen Coverversion von “In The Army Now” stürmte das schwedische Quintett gegen halb zehn die Bühne und lieferte von Anfang an gnadenlos ab. Der nächste Einspieler ist “The March to War” von ihrer allerersten LP “ Primo Victoria” aus dem Jahre 2005, während sie dann mit “Ghost Division” (The Art of War) und “Sparta” von ihrem aktuellen und sehr majestätischem Album “ The Last Stand” voll durchstarten. Innovative Gitarrensoli, messerscharfe Riffs und pulsierende Drumparts, die auf ohrwurmreiche Refrains und unvergessliche Melodien treffen, bestimmen den Abend und Brodén, Sundström, Schlagzeuger Hannes Van Dahl, die Gitarristen Tommy Johansson und Chris Rörland klingen wie immer intensiv, bombastisch und unschlagbar. Hier sind die Fotos:

RuhrBarone-Logo
  0

Das gefährlichste Hotel Kroatiens

Ein irakischer Asylwerber und mehrere Freunden werden in der Nähe ihres Quartiers in Zagreb verprügelt und verletzt. Der junge Iraker war erst vor einem halben Jahr aus Österreich abgeschoben wurden. Es war nicht der einzige Überfall in der Umgebung des Hotel Porin, wo er untergebracht ist.

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  28

Silvester: Kölnverbot für Nicht-Weiße

Foto: Sebastian Weiermann

Foto: Sebastian Weiermann

Nachdem die Kölner Polizei den Straftaten in der Silvesternacht 2015 nahezu tatenlos zugesehen hatte, trat sie dieses Mal in ganzer Stärke auf. Am Hauptbahnhof und am Deutzer Bahnhof wurden hunderte Passanten kontrolliert, gefilmt, festgehalten und mit Platzverweisen für das Kölner Stadtgebiet belegt. Getroffen hat es Menschen dunkler Haar- und Hautfarbe, die sich vorher weder straf- noch sonst wie auffällig verhalten hatten.  Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

„Illuminate World Tour“ führt Shawn Mendes nach Oberhausen

Foto Veranstalter

 

Der bald 20-jährige kanadische Popsänger Shawn Peter Raul Mendes machte 2013 durch das Internet auf sich aufmerksam.

Insbesondere bei Twitter, YouTube und Vine, wo er eine Coverversion von „Hometown Glor“y von Adele veröffentlichte. Im Alter von 15 Jahren wurde er von Island Records unter Vertrag genommen. Weitgehend ohne Unterstützung von Radio und Fernsehen sicherte er sich eine große Anhängerschaft im Internet und erreichte bei Vine 3,8 Millionen Fans.

Seine erste Veröffentlichung im Sommer 2014, der Song “Life of the Party”, wurde der am häufigsten geteilte Song der Woche bei Twitter und schaffte es auch in die offiziellen Charts von Kanada und den USA. In den Billboard Hot 100 erreichte er Platz 24 und war damit der jüngste Interpret, der mit seiner Debütsingle eine so hohe Platzierung erreichte. Auch in anderen Ländern wie Neuseeland und Schweden war das Lied erfolgreich.

Bei YouTube erreichte Mendes ebenfalls hohe Aufrufzahlen und überschritt mit dem Video zum Lied ebenso wie mit den danach veröffentlichten Videos zu “Show You” und “Something Big” die Marke von 10 Millionen. Es folgten weitere Veröffentlichungen, die es teilweise auch in die Charts schafften.

Im Februar und März 2015 tourte er durch Europa und Nordamerika. Außerdem begleitete er Taylor Swift auf ihrer Nordamerikatour.

Mitte April wurde sein Debütalbum “Handwritten” veröffentlicht. In Großbritannien erreichte es Platz 12, in Schweden und Portugal kam es unter die Top 5. In Kanada und den USA war Mendes der zweite Kanadier nach Justin Bieber, der mit 16 Jahren mit seinem Debütalbum auf Platz 1 der Charts kam.  

Auch 2016 war für Mendes ein sehr erfolgreiches Jahr. Im Januar erhielt er den People’s Choice Award als Favorite Breakout Artist. Am 23.09.2016 veröffentlichte er sein zweites Studioalbum “Illuminate”, mir der er sämtliche Chartspitzen stürmte. Im November 2016 wurde er mit dem MTV EMA als bester männlicher Act ausgezeichnet.

Und ein neues Album bedeutet natürlich auch eine neue Tour und Shawn Mendes reist damit von Ende April bis Ende August durch 44 Städte in Nordamerika und Europa. Die Tour führt Mendes auch in die König-Pilsener-Arena in Oberhausen, die Mercedes-Benz Arena in Berlin, die Olympiahalle in München und die Barclaycard Arena in Hamburg

Tickets für den 30.04.2017 in der König-Pilsener Arena in Oberhausen gibt es online unter  Ticketmaster !
Veranstalter : FKP SCORPIO

RuhrBarone-Logo
  0

Liebe, Sex & Drogen: Jan Plewka berauscht den Sparkassenpark

Rausch Pressebild

 

Jan Plewka von der Band Selig kommt am 28.01.2017 ins VIP Haus im Sparkassenpark Mönchengladbach und gibt ein exklusives Konzert mit seinen eigenen Lieblingshits. Das Ganze ganz klein und intim wie bei TV Noir.

Frontmann und Sänger der Hamburger Rockband wird Ende Januar zusammen mit Tom Stromberg, im Rahmen eines musikalischen Theaterabends, der Frage nachgehen, ob das Leben vielleicht ein sinnloser Ort und überhaupt nur im Rauschzustand zu ertragen ist. Im Alkoholrausch, im Liebes- oder Drogenrausch.

Jedem Rausch wird an diesem Abend ein eigenes Konzert gewidmet. Und Tom Stromberg läßt die beiden Protagonisten des Stücks Jan Plewka und dessen Bandkollegen und Multiinstrumentalisten Leo Schmidthals dabei nicht nur die Geschichten von Musikern erzählen, sondern schickt sie auch durch die Musikgeschichte. Von den Beatles bis zu Deichkind, von Heinz Erhard bis zu Iggy Pop.

Es ist dies bereits die dritte Produktion, die Tom Stromberg und Jan Plewka gemeinsam bestreiten. Nach ihrem, mit über 200 gespielten Vorstellungen überaus erfolgreichen Rio Reiser – Abend und dem nicht minder erfolgreichen Sound of Silence, einer Koproduktion der Ruhrfestspiele Recklinghausen und des Internationalen Sommerfestivals Hamburg. Ergänzt diesmal um Leo Schmidthals, Selig – Bandkollege von Jan Plewka und kongenialer Begleiter an einer Vielzahl von Instrumenten.

Mit: Jan Plewka (Gesang, Gitarre), Leo Schmidthals (Gesang, Klavier, Gitarre, Cello)

Regie: Tom Stromberg, Ausstattung: Sibylle Wallum

Eine Produktion des Internationalen Sommerfestivals Hamburg (Kampnagel) und Hauptmann Entertainment.

TERMIN: Samstag, 28.1.17

ORT: Mönchengladbach, VIP Haus im SPARKASSENPARK

Karten gibt es online unter www.westticket.de !!

Veranstalter : Sparkassenpark Mönchengladbach

 

RuhrBarone-Logo
  0

Bosstime – A Tribute To Bruce Springsteen – performen in der Kaue Gelsenkirchen

Bosstime 21.12.2012 Zeche Bochum

Bosstime zählen in Deutschland zu einer der gefragtesten Bruce-Springsteen-Tribute-Bands.

Gegrümdet wurde sie  im Jahr 2003 und hat sich zur Aufgabe gemacht, Bruce Springsteen, dem „hardest workin‘ man in Rock ’n‘ Roll business“, und seiner legendären E-Street-Band zu Lebzeiten ein lebendiges, musikalisches Denkmal zu setzen. Der aktuell siebenköpfigen Kölner Formation um Frontmann Thomas Heinen und seine Frau Vera Anna Heinen  geht es darum Bruces „Spirit“ und die Begeisterung für seine Musik zu transportieren und diese in mehrstündigen Live-Konzerten mit Konzertbesuchern und anderen Fans zu teilen.

Bosstime zelebrieren bis zu dreieinhalb Stunden alle Hits des Rock-Stars gepaart mit reichlich Spielfreude und Authentizität, auf musikalisch höchstem Niveau. Das Fundament hierzu legen unermüdlich Schlagzeuger Torsten Bugiel und Christian Golz am Bass. Ein großes Stück Seele wird der Band durch Moritz Schusters Orgel- und Pianoklänge eingehaucht.

Leadgitarrist Thomas Spindeldreher und Saxofonist Pierre de Stefano liefern (unter anderem) die, für den runden Satzgesang unerlässlichen, backing vocals. Der Posten des „Boss“ ist mit Sänger und Gitarrist Thomas Heinen, der jede Silbe und jeden Ton lebt, perfekt besetzt. Der stimmgewaltige Kölner schafft es mit viel Leidenschaft und Herzblut das Publikum in seinen Bann zu ziehen. In der Zeche Bochum gehören sie jedes Jahr im Dezember schon zu einer festen Institution und auch in der Kaue in Gelsenkirchen werden sie am 11.02.2017 erneut auf der Bühne stehen.

Hier kommt ihr zu den Tickets !!

Veranstalter: Emschertainment

RuhrBarone-Logo
  0

Reinhard Mey geht mit “ Mr Lee“ 2017 auf Herbsttournee

Foto Veranstalter

 

Mit der Verlässlichkeit der Jahreszeiten kehrt der in Berlin geborene deutsche Liedermacher Reinhard Mey auf seiner Herbsttournee 2017 nach drei Jahren Arbeit an seinem neuen Programm „Mr. Lee“ (VÖ: 06.Mai 2016) für 30 Konzerte auf die Bühnen des Landes zurück.

Zwischen 1967 und 2016 hat Mey 27 deutsche Studioalben herausgebracht, das erste “Ich wollte wie Orpheus singen” 1967, das bisher letzte “Mr. Lee” 2016. Von 1986 bis 2004 veröffentlichte Reinhard Mey seine Studioalben im Zwei-, seitdem im Dreijahresrhythmus, jeweils im Mai.

Dazu spielte Reinhard Mey insgesamt über 1360 (komplette) Konzerte. Seine Tourneen führten ihn durch Deutschland, Österreich und die Schweiz und durch Frankreich, Belgien und die Niederlande.

Wie von Anbeginn seiner Karriere vertraut, ganz allein, nur von seinem Gitarrenspiel begleitet, singt er von Freude und Hoffnung, von Liebe und Zorn, von Glück und Schmerz, erzählt er sein Leben, in dem wir zugleich unser aller Leben wiederfinden. Er singt und es ist, als hörte man einem alten Freund zu, der von einer langen Reise nach Hause kommt. Geerdet und gerade ist er geblieben, Hüter der bedrohten Schätze Glaubwürdigkeit und Vertrauen, Sänger der Menschlichkeit, der Freundschaft und der Wahrheit, auch der unbequemen. Es ist auch diese Verlässlichkeit und Gradlinigkeit, mit der er sein Publikum gewonnen hat, das ihm durch die Jahrzehnte treu geblieben ist und sich dabei – ein Blick in die mit jugendlichen Zuhörern gefüllten Reihen zeigt es -, mit dessen Kindern und Kindeskindern immer erneuert und verjüngt. Noch in 100 Jahren wird man seine Lieder singen, sagen sie – noch singt er sie selbst!

Am 29.09.2017 kommt Reinhard Mey nach Düsseldorf in die Mitsubishi Electric HALLE.

Am 21.10.2017 kommt Reinhard Mey nach Oberhausen in die König-Pilsener-ARENA.

Tickets gibt es exklusiv über www.mey-tickets.de!

Veranstalter: Sali Konzerte & Emschertainment

RuhrBarone-Logo
  0

Avenged Sevenfold kommen 2017 mit Disturbed nach Düsseldorf

 

Vor zwei Jahren bekräftigte die US-amerikanische Metal-Band Avenged Sevenfold aus Kalifornien, auch unter dem Kürzel A7X bekannt, ihren Headliner-Status mit ausverkauften Arena-Tourneen durch Großbritannien und Europa, sowie herausragenden Festivalauftritten bei Rock am Ring und Rock im Park und einer ehrfurchtgebietenden Headliner Performance auf dem Download Festival.

Jetzt kündigte die Band weitere Termine ihrer massiven Europatour an, die Anfang Januar in Dublin startet. Vom 12. bis 25. Februar stehen die deutschen Stationen in Frankfurt, Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Stuttgart und München auf dem Tourplan. Unterstützt werden Avenged Sevenfold hierbei von Disturbed als Very Special Guest, eröffnet werden die Shows von Chevelle.

Avenged Sevenfold, 1999 von M. Shadows, Zacky Vengeance, The Rev und Matt Wendt in Kalifornien gegründet. erlangten weltweiten Erfolg mit einer Reihe von Bestseller-Alben, darunter ihr Durchbruchswerk City Of Evil (2005), Nightmare (2010) und zuletzt Hail To The King , die ihnen zahlreiche Gold- und Platinauszeichnungen in beinahe einem Dutzend Ländern bescherten. Die Hit-Singles „Bat Country”, „Almost Easy”, „Scream”, „Nightmare”, „Welcome To The Family”, „So Far Away”, „Hail To The King” und „Shepard Of Fire”  unterstrichen ihren Stellenwert. Avenged Sevenfold sind bekannt für ihre spektakulären Live-Shows in ausverkauften Arenen und auf den renommiertesten Festivals der Welt.Alleine in den USA verkaufte die Band etwa 18 Millionen Ton- und Bildträger und weltweit etwa 27 Millionen.

AVENGED SEVENFOLD

Plus Very Special Guests: DISTURBED & CHEVELLE

Mitsubishi Electric HALLE, Düsseldorf

Do. 16.02.2017

Tickets

Veranstalter: Prime Entertainment

RuhrBarone-Logo