Duisburg

  3

COVID-19: Prekäre Lage in Duisburg

Corona Center Duisburg: Die Stadt setzt auf ehrenamtliches Engagement; Foto: Peter Ansmann

Corona Center Duisburg: Die Stadt setzt auf ehrenamtliches Engagement; Foto: Peter Ansmann

Duisburg gehört zu den Corona-Hotspots in NRW. 287 Corona-Tote hat die Stadt bis heute zu beklagen. Wie prekär die Lage ist, zeigt eine interne Email des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Duisburg vom 20. Dezember 2020.

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und deren ehrenamtlichen Mitarbeiter haben viel zu tun seit Beginn der Corona-Krise im März 2020: Die freiwilligen Helfer machen seitdem einen guten Job und opfern Freizeit für ihr bürgerschaftlichen Engagement. Davor muss man den Hut ziehen!

Den aktuellen Weg, den die Stadt bei der Bekämpfung der Pandemie geht, wirft allerdings Fragen auf.

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Deutschland spielt in Duisburg gegen Island & Nordmazedonien

Im Stadion in Duisburg. Foto: Daniel Jentsch

Die deutsche Nationalmannschaft wird ihre ersten beiden Heimspiele 2021 in der WM-Qualifikation am 25. März 2020 gegen Island und am 31. März 2021 gegen Nordmazedonien jeweils in Duisburg absolvieren.

Dirk Broska, Geschäftsführer der Duisburger Stadionprojektgesellschaft, freut sich über die erfolgreichen Gespräche mit dem DFB: „Die Europa League-Spiele haben im August 2020 bewiesen, dass die Mitarbeiter des MSV und die schauinsland-reisen-arena für internationale Spiele gewappnet sind. Dass der DFB dies honoriert und einen Doppelspieltag bei uns ausrichtet, ist ein starkes Zeichen für Duisburg und die Zebras!“ Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Magdeburg in Quarantäne: MSV Duisburg gegen FCM abgesagt

Das Stadion in Duisburg. Foto: Daniel Jentsch

Die für Montagabend geplante Drittliga-Partie des 17. Spieltages zwischen unseren Zebras und dem 1. FC Magdeburg ist abgesagt worden. Nachdem bereits das vorherige Spiel der Magdeburger gegen Saarbrücken nicht stattfinden konnte, gab die spielleitende Stelle des DFB einem entsprechenden Antrag des 1. FC Magdeburg statt.

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  1

Bochum, Dortmund, Duisburg, Essen: Corona-Prognosen für das Ruhrgebiet

3D-Grafik des SARS-CoV-2-Virions Bild: CDC/ Alissa Eckert, MS; Dan Higgins, MAM - This media comes from the Centers for Disease Control and Prevention's Public Health Image Library (PHIL), with identification number #23312 Lizenz: Gemeinfrei

3D-Grafik des SARS-CoV-2-Virions Bild: CDC/ Alissa Eckert, MS; Dan Higgins, MAM – This media comes from the Centers for Disease Control and Prevention’s Public Health Image Library (PHIL), with identification number #23312 Lizenz: Gemeinfrei

 

Bundesweit bisher eine Million Corona-Infizierte. Und wie sieht es in den Großstädten an der Ruhr aus? Mehr als 1.000  Menschen sind dem Corona-Virus im Ruhrgebiet zum Opfer gefallen. Wie geht es nun weiter? Was kommt auf das Industriegebiet noch zu? Voraussagen anhand eines ausgeklügelten Simulationsmodells. Und ein Blick in den Rückspiegel zeigt, wie gut oder schlecht das Prognosemodell ist. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

MSV Duisburg holt Gino Lettieri zurück

Gino Lettieri. Archiv-Foto: MSV Duisburg

Gino Lettieri wird neuer Chef-Trainer beim MSV Duisburg. Der 53-Jährige kehrt damit nach rund fünf Jahren zum Spielverein zurück. Bereits ab Sommer 2014 war der Fußball-Lehrer für die Zebras verantwortlich und führte die Meidericher im zweiten Jahr nach dem Lizenzentzug in die 2. Bundesliga zurück.

Lettieri, der dann allerdings nach dem 13. Spieltag 2014/15 durch Ilia Gruev ersetzt wurde, erhält beim MSV einen Vertrag bis zum Saisonende. Da er in der Corona-Pandemie zwei negative Tests nachweisen muss, wird er – wenn alles nach Plan läuft – erstmals am Sonntag, 15. November 2020, das Team trainieren und dann am 17. November 2020 im Heimspiel gegen den Halleschen FC an der Seitenlinie coachen.

Stimmen zur Rückkehr: Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der MSV Duisburg stellt Torsten Lieberknecht frei

Im Stadion des MSV Duisburg. Archiv-Foto: Daniel Jentsch

Der MSV Duisburg hat einen Tag nach der Heimniederlage gegen Viktoria Köln Chef-Trainer Torsten Lieberknecht freigestellt. Die Zebras hatten am Montag, 9. November 2020, mit 1:3 in der schauinsland-reisen-arena verloren. Der 47-Jährige war am 1. Oktober 2018 beim Spielverein angetreten.

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  5

Matthias Eidens (DIE PARTEI) zur ersten Ratssitzung in Duisburg

Matthias Eidens wurde bei der Kommunalwahl 2020 in den Rat der Stadt Duisburg gewählt; Foto: Peter Ansmann

Matthias Eidens wurde bei der Kommunalwahl 2020 in den Rat der Stadt Duisburg gewählt; Foto: Peter Ansmann

Die erste Ratssitzung in Duisburg nach der Kommunalwahl 2020 fand unter außergewöhnlichen Bedingungen statt. Mit 102 gewählten Mitgliedern ist der Stadtrat in Duisburg so groß wie nie zuvor. Aufgrund der Corona-Sicherheitsbestimmungen versammelten sich die Ratsmitglieder bei der konstituierenden Sitzung nicht im Ratssaal des Rathauses, sondern in der wesentlich größeren Meractorhalle.

Für Aufregung sorgte gestern der Ausschluss des Blogs Xtranews bei der Ratssitzung. Xtranews musste sich über das Verwaltungsgericht in Düsseldorf in die Sitzung einklagen. Die Ruhrbarone berichteten hierzu.

Gestern habe ich Matthias Eidens, den einzigen Ratsherren der Partei DIE PARTEI in Duisburg, auf seinem Weg zur ersten Ratssitzung begleitet und anschließend zu seinen Eindrücken befragt.

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  1

Nice-to-know-Wissen für Duisburger: “Duisburg für Klugscheißer”

Duisburg für Klugscheißer: Kompakte Faktensammlung über Duisburg

Duisburg für Klugscheißer: Kompakte Faktensammlung über Duisburg

Ein paar Sekunden habe – ich beim letzten Besuch meiner Stammbuchhandlung in Duisburg – gezögert mit der Kaufentscheidung für Duisburg für Klugscheißer – Populäre Irrtümer und andere Wahrheiten: Fast 15 Euro sind ein stolzer Preis für eine sehr komprimierte Faktensammlung. Ein kurzer Blick ins Buch hat mich dann schließlich überzeugt: Schöne Fotos, alles in Farbe und bereits auf den ersten Seiten wurden ein paar alte Erinnerungen an besondere Locations, die es heuer nicht mehr gibt, wach.

Eine kleine, aber feine, Sammlung an Wissen zu Duisburg: Lesenswert für Zugezogene und Ur-Duisburger. Ideales Hintergrundwissen: Um beim Smalltalk, mit Wissen über einer der schönsten aller Ruhrgebietsstädte, zu glänzen.

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  8

Corona-Update: Drei Ruhr-Städte mit Inzidenz über 100

Förderturm im Ruhrgebiet (Foto: Roland W. Waniek)

Förderturm im Ruhrgebiet (Foto: Roland W. Waniek)

Herne, Gelsenkirchen, Duisburg – diese drei Ruhr-Städte haben eine 7-Tage-Inzidenz über 100. Herne verschlechtert sich auf Platz 5 in Deutschland mit einer Inzidenz von 152 – ein Plus von fast 20 Punkten. Gelsenkirchen steht im Ruhrgebiet auf Platz 2 mit 123 (+10) und Duisburg auf Platz 3 mit 105 (+5).

Im Ruhrgebiet sind nun 4.300 (+ 300) Menschen als infiziert gemeldet. Die Inzidenz steigt um fast sechs Punkte auf 84. Aus ganz NRW gibt es 12.700 gemeldete Fälle, davon 2.600 Neuinfizierte. Die Inzidenz steigt auf 71 (+4). Unter den Flächenländern ist die Lage nur in Hessen noch schlimmer. Die Zahl der NRW-Todesfälle steigt um 10 auf insgesamt 1.980 seit Ausbruch der Pandemie.

Sehen Sie ein Update aller Ruhrgebiets-Städte und -Kreise in Graphiken. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  1

Corona im Ruhrgebiet 21. Oktober: Inzidenz steigt auf 78,6

Förderturm im Ruhrgebiet (Foto: Roland W. Waniek)
Förderturm im Ruhrgebiet (Foto: Roland W. Waniek)
Förderturm im Ruhrgebiet (Foto: Roland W. Waniek)

Förderturm im Ruhrgebiet (Foto: Roland W. Waniek)

Die Corona-Zahlen steigen im Ruhrgebiet auch am 21. Oktober. Jetzt gibt es knapp über 4.000 akute Fälle. Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 78 (+3). Herne ist weiterhin Spitzenreiter im Revier mit einer sprunghaft angestiegenen Inzidenz um +18 auf 133. Auch in Hagen steigt sie kräftig, nämlich um +10 Punkte. In drei Städten und einem Kreis geht sie jedoch zurück. Nordrhein-Westfalen verzeichnet ein Tagesplus von knapp 2.200 Fällen und eine Inzidenz von 67 (+ 4,8). Sehen Sie hier alle Werte für die Städte des Ruhrgebiets als Graphiken. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo