Köln

  0

Das Konzert von Sunrise Avenue in Köln

Die Sunrise Avenue Club -Tour  zum neuen Album “Heartbreak Century” (06.10.2017)  war im letzten Jahr so gut wie ausverkauft. Mit ihrer Heartbreak Century Arena – Tour 2018 sind die Finnen in diesem Jahr zurück zu uns nach Deutschland gekehrt und standen heute Abend in der fast ausverkauften Lanxess Arena in Köln auf der Bühne.

Auf ihrem fünften Studioalbum richten sie sich stilistisch neu aus – neben den typischen Kennzeichen wie rockigen Gitarren, Samu Habers unverwechselbarer Stimme und den ansteckenden Harmonien,  kommen erstmals moderne Urban-Folk-Elemente zum Tragen.

Somit spielten die Finnen heute Abend ein wunderbar sonniges und abwechslungsreiches Set aus vielen alten und neuen Songs und sorgten für eine großartige, farbenfrohe und  mitreißende Show, an der die Band selber und ihr Publikum sichtbar Spaß hatten.

Am 26.05.2018 werden Sunrise Avenue erneut nach Deutschland kommen und auf Schalke noch einmal die Sonne aufgehen lassen !

Tickets für die Show gibt es unter www.contrapromotion.com!!

Setlist ( ohne Gewähr)

Prisoner in Paradise, Beautiful, Unholy Ground, Little Bit Love, I Help You Hate Me, Hurtsville, Heartbreak Century, Never Let Go, Room, Lifesaver, Question Marks, Flag, I Don’t Dance, Afterglow, Forever Yours, Let Me Go, Point of No Return, Fairytale Gone Bad  Encore: Home, Hollywood Hills

 

RuhrBarone-Logo
  0

Das Konzert von Bonnie Tyler in Köln

Seit ihrem Durchbruch mit dem Welthit „It’s a heartache“ im Jahr 1978, ist Bonnie Tyler vom internationalen Pop-Rock-Himmel nicht mehr wegzudenken.  Ihre unverkennbare Reibeisenstimme und ihre kraftvollen Songs sicherten fünfzehn ihrer insgesamt sechzehn Studioalben weltweite Chartplatzierungen und sorgten für zahlreiche Auszeichnungen und Nominierungen (u.a. American Music Award beste Pop/Rock Künstlerin, 1983, Grammy Award als beste Popsängerin, 1984).

Mit ihrem fünften und erfolgreichsten Album „Faster than the speed of the night“, aus dem der Chartstürmer „Total Eclipse oft he heart“ hervorging, erreichte die Britin im Jahr 1983 als erste Frau, Platz 1 der Musikcharts des Vereinigten Königreichs.

Stolze vier Jahrzehnte nach ihrer Erfolgssingle, steht die 66-Jährige weiterhin voller Energie auf der Bühne, so auch bei der zweiten von insgesamt 22 Shows ihrer  „40 Years It’s A Heartache“-Tour am heutigen Abend in der Kölner Lanxess Arena. Tyler begeisterte ihre Fans mit ihrem Live-Programm und riss das Publikum im wahrsten Sinne des Wortes von den Stühlen. Kurzerhand wurde der bestuhlte Innenraum in einen Tanzsaal verwandelt und die Rockröhre lud die begeisterte Menge ein, direkt vor die Bühne zu kommen, um mit ihr einen unvergesslichen Abend zu feiern. Bonnie Tyler, ein Star zum Anfassen, vereint Jung und Alt und bewegt selbst den müdesten Besucher zum Mitsingen, Tanzen und Genießen, während sie ihre zahlreichen Hits zum Besten gibt.

Text Bianca Ludwig // Fotos Sabine Michalak

RuhrBarone-Logo
  0

Die NHL kommt mit Zugpferd Leon Draisaitl und seinen Edmonton Oilers zu Besuch nach Köln

Foto: NHL.com/de

Am 3. Oktober 2018 dürfen sich die Sportfans in diesem Lande auf ein echtes Highlight im diesjährigen Kalender freuen. Nicht nur, dass der Tag der Deutschen Einheit ohnehin schon landesweit ein Feiertag ist, diesmal kann man an diesem Tag zudem ein tolles Eishockeyspiel ganz in unserer Nähe anschauen. Was könnte es schöneres geben? 😉

Die Edmonton Oilers aus der nordamerikanischen Eishhockeyliga ‚NHL‘ statten Deutschland bzw. den Kölner Haien einen mit Spannung erwarteten Besuch ab, werden dann ab 16 Uhr gegen die Gastgeber auf dem Eis in der Lanxess Arena antreten.

Es wird das erste Gastspiel der besten Eishockeyliga der Welt in Deutschland seit dem Jahre 2011 sein, als damals, nach einigen Testspielen zuvor, die Buffalo Sabres und die Los Angeles Kings sich sogar bei einem regulären Ligaspiel der NHL in Berlin den Fans präsentiert haben. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

XIV. AMPHI FESTIVAL 2018 – die ersten Bands sind bestätigt

Update 07.02.2018 >> Die letzten acht Bands für 2018 stehen fest

XIV. AMPHI FESTIVAL 2018

28. – 29. Juli 2018 DE – Köln | Tanzbrunnen

AND ONE + ASP

OMD + OOMPH! + MONO INC. + AGONOIZE

MIDGE URE + GOETHES ERBEN + SOLAR FAKE + JOACHIM WITT

AESTHETIC PERFECTION + UNZUCHT + NEUROTICFISH + FUNKER VOGT

[:SITD:] + ASSEMBLAGE 23 + GRENDEL + QNTAL + IN THE NURSERY

GIRLS UNDER GLASS + [X]-RX + SHE PAST AWAY + LEBANON HANOVER

MAD SIN + THE CREEPSHOW + CENTHRON + GRAUSAME TÖCHTER

HELDMASCHINE + PERSEPHONE + KIEW + SOVIET SOVIET

WHISPERS IN THE SHADOW + A PROJECTION + CORDE OBLIQUE

PRIEST + FUTURE LIED TO US + ES23 + INTENT:OUTTAKE

SCHEUBER + SYNTHATTACK + RROYCE + LA SCALTRA

+ Rahmenprogramm in Vorbereitung!

Infos: www.amphi-festival.de oder www.facebook.com/amphifestival

Originaltickets: exklusiv unter www.amphi-shop.de (weltweiter Versand)

Festivaltickets auch bei allen CTS/EVENTIM Vorverkaufsstellen, bei www.eventim.de, www.oeticket.com, www.ticketcorner.chsowie als PRINT@HOME.

*********

Am 28. & 29. Juli 2018 öffnet das Amphi Festival zum 14. Mal seine Pforten für über 12.000 Besucher aus aller Welt. Dabei erwarten euch im Kölner Tanzbrunnen und auf der MS RheinEnergie im kommenden Jahr wieder mehr als 40 der besten Szene-Acts.

Erst rief es der Spatz vom Dach, dann (zu unserem eigenen Erstaunen) sogar der Künstler selbst von der Bühne: AND ONE kehren zurück nach Köln und headlinen das Amphi Festival 2018. Natürlich wollen wir euch auch die weiteren Schmankerl nicht vorenthalten, die wir mit der ersten Bandwelle für euch vorbereitet haben:

AND ONE

OOMPH! + GOETHES ERBEN

SOLAR FAKE + NEUROTICFISH + FUNKER VOGT

[X]-RX + THE CREEPSHOW + CENTHRON + HELDMASCHINE

KIEW + FUTURE LIED TO US

RuhrBarone-Logo
  0

US-Band „The Killers“ kommt nach Köln

The Killers. CREDIT: Anton Corbijn

 

The Killers sind eine amerikanische Indie- Rockband aus Las Vegas und wurde 2001 von Dave Keuning und Brandon Flowers gegründet. Beide gehören immer noch, neben Ronnie Vannucci Jr. und Mark Stoerme  ( beide seit 2002 dabei), zur aktuellen Besetzung und überzeugen auch heute noch nach 17 Jahren Bandgeschichte durch Inspiration und Selbstbewusstsein. So präsentieren sie sich auch auf ihrem fünften, am 22. September 2017 erscheinenden Album „Wonderful Wonderful“ zielsicher als führende Protagonisten des Modern Rock. Die vier Vorgänger „Hot Fuss“ (2004), „Sam’s Town“ (2006), „Day & Age“ (2008) und „Battle Born“ (2012) knackten allesamt in der ersten Woche die Spitzenposition der britischen Charts und rangierten in allen wichtigen internationalen Musikmärkten in den Top 10. Das neue Album zeigt das Quartett aus Las Vegas wieder voller Energie und mit brillanten neuen Songs. Eine Woche vor Erscheinen des fünften Albums spielten The Killers eine exklusive Clubshow in Deutschland. Nun kündigte die Band an, am 5. März 2018 nach Köln zu kommen.

Mein persönlicher Lieblingssongs aus dem Jahre 2007 !

THE KILLERS

special guest: Juanita Stein

LANXESS arena, Köln

Mo. 05.03.2018

Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 20:00 Uhr

ab 40,00 € zzgl. Gebühren

> Tickets

RuhrBarone-Logo
  0

40 Years It’s A Heartache Tour 2018 – Bonnie Tyler zu Gast in Köln

Bildmaterial: KLAUKE-PR www.klauke-pr.de

 

Seit mehr als 40 Jahren begeistert Bonnie Tyler ihre Fans mit ihrer unverkennbaren heiseren Stimme, produzierte 16 Alben und rund 80 Singles und verkaufte mehr als 100 Millionen Platten. Bonnie Tyler ist international die „First Lady der Rock Musik“. Aktuell sorgt ihr Song „Total Eclipse Of The Heart“ für neue Downloadrekorde in den USA und ist dort in den iTunes Charts auf Platz 1 gesprungen.

Die Rockröhre der 80er Jahre spielt live mit Band alle ihre Hits, darunter so bekannte Num-mern wie ihr erster großer Erfolg „Lost In France“, aber natürlich auch ihre drei erfolgreichs-ten Songs „It’s A Heartache“, „Total Eclipse Of The Heart“ und „Holding Out For A Hero“ aus dem Soundtrack „Footloose“, der im übrigen neben vielen weiteren auch als Soundtrack für die „Shrek“-Film Reihe benutzt wurde. Diese drei Hits gehören zu den meistverkauften Singles aller Zeiten, mit einem Umsatz von über sechs Millionen Einheiten. Die Künstlerin mit ihrer einzigartigen rauchigen Reibeisenstimme ist wie ein guter Wein, je älter, desto besser, unverwechselbar und unvergesslich. 1977 wurde ihr von ihrem Arzt nach einer Operation sechs Wochen Sprechverbot verordnet, sie hielt sich nicht daran, und bekam die Stimme, die künftig ihr Markenzeichen werden sollte.

Bonnie Tyler wurde 1984 für drei Grammy Awards, 1984 und 1986 zweimal für den Brit Award nominiert und vertrat 2013 mit ihrer Single „Believe in Me“ aus ihrem aktuellen Al-bum „Rocks & Honey“ das Vereinigte Königreich beim Eurovision Song Contest. Ihren inter-nationalen Durchbruch hatte Bonnie Tyler im Jahr 1983. Ein Jahr zuvor wechselte sie zu CBS Records und veröffentlichte 1983 das Album „Faster Than The Speed Of Night“, das als erste LP eines weiblichen Stars auf Anhieb auf den Spitzenplatz der englischen Hitlisten gelangte. Die Single „Total Eclipse of The Heart“, komponiert von Jim Steinman, erklomm die Charts weltweit und blieb für Wochen auf Platz 1 auf beiden Seiten des Atlantiks. Das millionenfach verkaufte Album, das in Großbritannien sogar gleich auf Platz 1 einstieg, brachte Bonnie Tyler 1984 zwei Grammy-Nominierungen für die beste Popsängerin und die beste Rockmusi-kerin ein. Im gleichen Jahr nahm sie mit Shakin’ Stevens das Rock’n’Roll-Duett „A Rockin‘ Good Way“ auf und landete damit einen weiteren Top-5-Hit in den britischen Singlecharts. Ein weiterer großer Erfolg folgte mit der Single „Holding Out For A Hero“. 1985 erhielt Bon-nie Tylor erneut eine Grammy-Nominierung als beste Rockmusikerin und für den Song „Here She Comes“.

Nach der Veröffentlichung weiterer Alben zog sie sich 1989 aus dem internationalen Musik-geschäft zurück. 1991 verhalf ihr Dieter Bohlen zu einem Comeback mit dem Titel „Bitter-blue“, den er unter dem Pseudonym Howard Houston schrieb. Insgesamt produzierten Boh-len und Tyler drei gemeinsame erfolgreiche Alben „Bitterblue“ (1991), „Angel Heart“ (1992) und „Silhouette In Red“ (1993). Auch ein 1993 veröffentlichtes Hitalbum „The Very Best Of Bonnie Tyler“ wurde in den deutschsprachigen Ländern mit Platin veredelt. Ihr aktuelles Album „Rocks & Honey“ erschien 2013 und ist eine hervorragende Mischung aus erstklassi-schen Rocksongs und großen Balladen.

Am 12.03.2018 wird Bonnie Tyler in der Lanxess Arena in Köln zu Gast sein, Beginn ist um 20 Uhr !

Tickets & Informationen: www.cofo.de und unter www.eventim.de

Ticket Hotline-Nummer: 01806 / 57 00 55

(0,20 € / Anruf aus dem Festnetz, max. 0,60 € / Anruf aus den Mobilfunknetzen)

Und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

 

RuhrBarone-Logo
  0

Sunrise Avenue – „Heartbreak Century Tour 2018“ führt die Finnen nach Dortmund, Köln und Gelsenkirchen

Foto: Sabine Michalak // SUNRISE AVENUE, 07.03.2013 – Grugahalle Essen

 

Die Sunrise Avenue Club -Tour  zum neuen Album “Heartbreak Century” (06.10.2017)  war im letzten Jahr so gut wie ausverkauft.  Doch natürlich war nicht Platz für alle Fans der Finnen, somit kehren Sunrise Avenue in diesem Jahr mit ihrer Heartbreak Century Arena – Tour 2018 zurück zu uns nach Deutschland.

Auf ihrem fünften Studioalbum richten sie sich stilistisch neu aus – neben den typischen Kennzeichen wie rockigen Gitarren, Samu Habers unverwechselbarer Stimme und den ansteckenden Harmonien kommen erstmals moderne Urban Folk-Elemente zum Tragen. Die Texte sind persönlich, humorvoll und regen zum Nachdenken an.

Vor 26 Jahren gründete der charismatische  Leadsänger Samu Haber gemeinsam mit Jan Hohenthal die Band Sunrise. Zehn Jahre später nannten sie sich erst Sunrise Avenue, um sich entgültig von den vielen gleichnamigen Bands im Lande abzuheben.

Nachdem sie Anfang 2006 die ersten Singles All Because of You und Romeo veröffentlicht hatte, brachte die Band im Mai in Finnland das Album On the Way to Wonderland” heraus. Die dritte Single, Fairytale Gone Bad, wurde am 23. August veröffentlicht und erreichte den zweiten Platz der finnischen Charts. In Deutschland erschien das Stück als erste Single; der Song wurde für die ZDF-Übertragungen der Tour de France 2006 verwendet. Die Single wurde am 11. August 2006 veröffentlicht, zwei Wochen später folgte das Album. Zur gleichen Zeit spielte die Band ihre ersten Gigs in Deutschland – in Kölns Underground Club und bei The Dome 39. Fairytale Gone Bad erreichte Platz 3 in Deutschland, es kehrte während der folgenden drei Jahre immer wieder in die Charts zurück und brachte es auf insgesamt 70 Chartwochen.

Seitdem sind 12 Jahre vergangen, es folgten drei weitere Alben, einige Wechsel in der Bandbesetzung, Samu Haber begeisterte vier mal als Coach in der Castingshow The Voice of Germany und haben nach vierjähriger Pause nun ihr fünftes Werk erfolgreich herausgebracht, mit dem sie erstmalig Platz 1 der Deutschen Albumcharts erreichten.

Sunrise Avenue Karten für die „Heartbreak Century Tour 2018″ sind ab sofort erhältlich

Alle Termine seht ihr hier im Überblick:

02.03.2018 Dresden, Messehalle

03.03.2018 Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyer-Halle ausverkauft

05.03.2018 Frankfurt, Festhalle

06.03.2018 Wien, Stadthalle ausverkauft

08.03.2018 Hannover, TUI Arena

10.03.2018 Dortmund, Westfalenhalle 1 ausverkauft

12.03.2018 Berlin, Mercedes-Benz-Arena

13.03.2018 Nürnberg, Arena Nürnberger Versicherung ausverkauft

14.03.2018 Zürich, Hallenstadion ausverkauft

16.03.2018 München, Olympiahalle ausverkauft 

17.03.2018 Leipzig, Arena ausverkauft

19.03.2018 Köln, Lanxess Arena

20.03.2018 Hamburg, Barclaycard Arena ausverkauft

******

26.05.2018 Gelsenkirchen, Veltins Arena

Tickets für alle Shows gibt es unter www.contrapromotion.com!!

 

RuhrBarone-Logo
  14

In Bergheim treffen sich die Esoteriker – schon wieder

https://akasha-congress.com/

 

Im Mai wird Bergheim erneut Treffpunkt eines esoterischen Kongresses. Viele Referenten machten bereits in der Vergangenheit mit unwissenschaftlichen und teils gefährlichen „medizinischen Ansichten“ auf sich aufmerksam. Wie der Stadtrat auf diesen Kongress reagieren wird, ist noch offen.

Spätestens seit dem Amtsantritt von Donald Trump sind Fake News und alternative Fakten in aller Munde. Während diverse Gruppierungen (auch hier in Deutschland) gegen diese Desinformationskampagnen ins Feld ziehen, geht die Stadt Bergheim einen ganz eigenen Weg und bietet mittlerweile zum dritten Mal ihre Räumlichkeiten im Veranstaltungszentrum MEDIA.RHEIN.ERFT für einen Kongress prominenter Esoteriker an.

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

 „The Scene – Tour II“ – Eskimo Callboy setzen noch einen oben drauf

[Eskimo Callboy – 07.09.2017 / E-Werk Köln]

 

Eskimo Callboy sind sechs junge Musiker aus dem Ruhrgebiet und seit 2010 gemeinsam musikalisch unterwegs. Sie spielen Metalcore mit Post-Hardcore-Einflüssen, den sie mit Elementen des Techno mischen, sie selber nennen ihren Musikstil „Porno-Metal“ mit Texten, die man nicht zu ernst nehmen sollte.

Begeisternde Auftritte bei traditionsreichen, aber auch musikalisch unterschiedlich ausgerichteten Festivals wie Wacken oder Southside/Hurricane sowie Headliner-Slots bei Olgas Rock, Mash Up und Rockaue zeigen, wie sehr sich die Sechs im extremen Metal-Segment etabliert haben. Kein Wunder, Eskimo Callboy touren unentwegt und zementieren sich ihren hervorragenden Ruf vor allem durch ihre hochenergetische Live-Show, die einen Konzertsaal immer in einen Hexenkessel verwandelt.

Nach ihren letzten beiden Top Ten-Alben “We Are The Mess“ (2014) und “Crystals“(2015) sowie dem Song “Best Day feat. Sido” schlagen Eskimo Callboy mit neuen Songs wie “Back In The Bizz”, “MC Thunder”, “VIP” oder der ersten Single “The Scene feat. Fronz‘ (Chris ‚Fronz‘ Fronzak von Attila) sämtlichen Szenezuordnungen erneut ein Schnippchen und liefern Hymnen für das Neue Zeitalter, in dem die unterschiedlichsten Genres eine ausgelassene Party miteinander feiern.

Bis dahin war es aber ein langer Weg: 2011 unterzeichnen die sechs Musiker aus dem Ruhrgebiet ihren Plattenvertrag, u.a. nachdem ihre Video-Version des Katy Perry-Hits „California Gurls“ über eine Million Mal auf YouTube angeklickt wird. 2012 erscheint das Debüt „Bury Me In Vegas“, eine erfolgreiche Asien-Tour durch Japan, China und Russland folgt. US-Touren als Support von Callejon und Asking Alexandria bilden den Grundstein für eine eigene Headliner-Tour durch Nordamerika, das dem deutsch-französischen Kultursender ‚Arte‘ eine eigene Dokumentation wert ist.

Ihre tanzbare, moderne Gitarrenmusik kommt an, u.a. spielen Eskimo Callboy auf dem renommierten Wacken-Festival, sie erhalten den Metal Hammer Award als bester Newcomer 2013. Das zweite Album „We Are The Mess“ erreicht im Januar 2014 einen sensationellen 8. Platz in den deutschen Charts (Platz 64 in Österreich). Zwei ausverkaufte Touren durch Deutschland und Europa schließen sich an. Mit ihrem dritten Album „Crystals“ steigen sie im April 2015 sogar auf Platz 6 der deutschen Charts ein (Österreich Platz 54, Schweiz Platz 70). Die parallele Tour führt sie durch sechs ausverkaufte deutsche Clubs, dann sogar nach Russland und auf diverse Festivals in Deutschland und Österreich.

Ausverkaufte Headline-Shows hierzulande sind mittlerweile Regel, internationale Tourneen folgen unter anderem mit den US-Bands Five Finger Death Punch und Papa Roach. Dank Eskimo Callboy kennt man Castrop-Rauxel auf der ganzen Welt.

Und  nach der erfolgreichen Veröffentlichung ihres neuesten Albums „The Scene“(Century Media/Sony) mit Platz 6 in den deutschen Album Charts und Platz 14 in Österreich sowie ausverkauften Shows im Herbst 2017, machen Eskimo Callboy das was sie am besten können: Noch einen drauflegen! Auf Grund der großen Nachfrage erweitern die Jungs aus Castrop Rauxel die „The Scene – Tournee“ um 11 weitere Konzerte in Deutschland im März 2018.  Aufgenommen und gemixt wurde „The Scene“ (VÖ 25.08.2017) im eigenen Homestudio von Eskimo Callboy und in den Pitchback Studios von niemand geringerem als Aljoscha Sieg (Nasty, Any Given Day, We Butter The Bread With Butter) gemastert. Das Ergebnis: ein extrem heftiger Sound mit einer teuflischen Dynamik. Wie die meisten Bands der modernen Metal-Ära, entschieden sich Eskimo Callboy ihre Musik selbst zu mischen, anstatt einen namhaften Produzenten zu engagieren. Der Grund ist einfach: Niemand legt mehr Leidenschaft für die Musik an den Tag, als die Band selbst.

ESKIMO CALLBOY

Live Music Hall, Köln

Sa. 24.03.2018

Turbinenhalle, Oberhausen

So. 25.02.2018

TICKETS für beide Konzerte gibt es HIER !

Veranstalter : Prime Entertainment

RuhrBarone-Logo
  1

Mrs. Greenbird

Wer? Mrs. Greenbird

Wann?
Wo? Stadtgarten,Venloer Str. 40, 50672 Köln
RuhrBarone-Logo