Die schwarze Pyramide im grauen Beton

Hochhausbauten, verschwindende Existenzen. Das Leben im Staate ist trist und monoton. Herr K. steht in der U-Bahn. Dieselben Fahrten zur Arbeit, dieselben Gänge im Wohnblock, dieselben Rituale jeden Tag. Dann ein Brief – überraschend und unerwartet. "Ihrem Antrag auf Suizid wurde stattgegeben." Das Leben geht weiter. "Jeder Tag gleicht dem anderem. Jeder Tag, auch der Tag nachdem ich starb."

Black Pyramid – Eine Semesterarbeit von Johann Kasuch und Christopher Grabinski, Fachhochschule Düsseldorf. (HD-Link zu vimeo.com)

Dir gefällt vielleicht auch:

2 Kommentare

  1. #1 | sven sagt am 28. Oktober 2009 um 15:11 Uhr

    Ich finde dieses Video sehr beeindruckend. Ich habe gar keine Vorstellung davon, wie man eine solche ganz neue, zwischen Realität und Comic schwankende Optik, kreiert.

    Respekt!

  2. #2 | David Schraven sagt am 28. Oktober 2009 um 16:54 Uhr

    Sau geiles Ding!! Kompliment!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Werbung