0

Cartoons ohne Bilder #48


Ein langer Tisch, an dem viele Herren und Damen in weißen Kitteln sitzen. Davor steht eine Frau mit einem Kleinkind an der Hand.

Sprechblase über einem der Kittelträger: „Guten Tag, wir sind die Stiko. Wir sind achtzehn ausgewiesene Experten, die ihr ganzes Leben der Forschung gewidmet haben. Wir lesen von morgens bis abends tausende von Studien und bewerten diese nach ausgefeilten wissenschaftlichen Methoden, um zu ermitteln, was das beste für Ihr Kind ist.“

Sprechblase über der Mutter: „Ach so, alles klar! Dann höre ich auf das Bauchgefühl eines anonymen Fremden im Internet.“

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

Der Phoenixsee – Neues Wohngebiet in Dortmund


NRW: 
Wohnen wird überall teurer…Immobilien Zeitung
NRW: Das gebrochene Stau-Versprechen der Landesregierung…WAZ
Debatte: „Die AfD wird sich weiter radikalisieren“…Welt
Debatte: „Wir wollen die Investoren verschrecken“…FAZ
Debatte: „Städte haben Wohnungsmarkt aus der Hand gegeben“…Welt
Debatte: Lieber Sparkasse als N26…FAZ
Debatte: Der Frust mit der Frist…Jungle World
Debatte: Besteht der Mond aus Vanillepudding?…Cicero
Ruhrgebiet: Mammut-Marsch führt Wanderer 55 Kilometer durchs Ruhrgebiet…WAZ
Ruhrgebiet: Der Lachs soll in der Ruhr bald wieder heimisch werden…WAZ
Bochum: 77-Jähriger nach Schuss aus Polizeiwaffe gestorben…WAZ
Dortmund: Filmorchester begeistert Zuhörer mit den Bond-Melodien…RN
Duisburg: Schüsse, Bengalos, Blockaden – Sechs Einsätze bei Hochzeiten…WAZ
Duisburg: Der Lammflüsterer aus Duisburg Nord…RP Online
Essen: Jugendberufshilfe freut sich über Auszeichnung für Azubi…WAZ

RuhrBarone-Logo
  15

Anti-RB Leipzig-Protest in Mönchengladbach von Sky rüde ausgebremst

Das Stadion in Mönchengladbach. Quelle: Wikipedia, Lizenz: gemeinfrei

Viele Fußballfans in diesem Lande mögen RB Leipzig nicht. Das hat rein gar nichts mit der Stadt Leipzig zu tun, sondern in erster Linie mit dem organisatorischen Hintergrund des Vereins, der vom ‚Red Bull‘-Konzern finanziell gefördert wird. Im Falle der Leipziger geht die monetäre Unterstützung sogar über eine eine Hilfe hinaus. Der Klub ist in den Augen vieler quasi eine Schöpfung der Marketingabteilung des Brausekonzerns, so dass viele Kritiker in dieser Handhabung einen ablehnenswerten Wettbewerbsvorteil des ‚künstlichen‘ Klubs sehen.

Beim Bundesligaspiel Borussia Mönchengladbach gegen RB sorgten zahlreiche Anhänger der Gastgeber rund um das Spiel einmal mehr dafür, dass ihre Abneigung gegenüber RB Leipzig deutlich sichtbar wurde. Etliche Anti-RB-Transparente (einige leider auch in beleidigendem Ton) und lautes Trillerpfeifen waren für ein Millionenpublikum vor den TV-Bildschirmen gut sicht- und hörbar.

Solche Aktionen gab es im Laufe der vergangenen Jahre schon häufiger. Erinnert sei in diesem Zusammenhang nur an die unrühmliche Aktion der Dortmunder Südtribüne Anfang 2017, die durch zahlreiche geschmacklose Transparente damals für eine Menge Ärger für den BVB sorgte.

Die übertragenden Fernsehanstalten halten das Thema gerne klein, wollen sich ihre Hochglanzprodukt Fußball-Bundesliga, für das sie viel Geld bezahlen, nicht unnötig durch Negativschlagzeilen beschmutzen lassen. Das war auch gestern über weite Phasen wieder der Fall.

Doch diesmal begnügte man sich seitens der Fernsehmacher nicht mit dem üblichen Übergehen der Thematik. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  1

Schalke 04 blamiert sich gegen Hoffenheim, kann so im Derby gegen den BVB nur gewinnen!

Foto: Michael Kamps

Die Saison voller Pleiten, Pech und Pannen des FC Schalke 04 geht ungebremst weiter. Am Samstagabend unterlagen die Königsblauen einmal mehr im heimischen Stadion, kassierten gegen die TSG 1899 Hoffenheim eine 2:5-Packung. Sechs Torschüsse der Gäste führten zu fünf Gegentoren. Schlimmer geht es fast nicht mehr.

Doch die Schalker scheinen Glück zu haben. Zum einen beträgt der Vorsprung auf die Abstiegsplätze, vier Spiele vor Saisonende, noch immer sechs Punkte, zum anderen kommt es am kommenden Wochenende zum Derby bei Borussia Dortmund. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  8

Teamflieger auf der Kippe? Endet im Sommer die Zeit der großen BVB-Dekadenz?

Vornehm geht die Welt zugrunde. Foto: BVB

Der dem BVB seit Mai 2016 von Eurowings zur Verfügung gestellte ‚Mannschaftsairbus‘ polarisiert vom ersten Tag an. Nun soll die Partnerschaft des Fußballklubs und der Fluglinie nach übereinstimmenden Medienberichten etwas überraschend vor dem Aus stehen. Zwischen 2013 und 2016 war Turkish Airlines der Sponsor des Mannschaftsfliegers. Doch auch diese Partnerschaft war keine langfristige.

Wenn der Klub in den nächsten Wochen nicht eine ähnliche Partnerschaft mit einer anderen Airline zur nächsten Saison abschließen kann, dann wird es ab Sommer keinen Flieger in Vereinslackierung der Dortmunder mehr geben. Nicht die schlechteste Aussicht, wie ich finde. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  16

Keine halben Sachen: Volljährigkeit, nicht nur Wahlrecht, mit 16!

Wer Ahnung von Bier hat soll nicht nur wählen, sondern auch auswählen dürfen, was er trinken will.

Die Fridays for Future Demonstrationen  haben zu einer Debatte über das Wahlrecht mit 16 geführt. Wer sich so engagiert wie die Jugend von heute und später natürlich die Konsequenzen der Politik mitzutragen hat, so die gängige und durchaus nicht unschlüssige Argumentation, sollte auch die Politik mitbestimmen können und mit 16 den Bundestag wählen dürfen. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  10

Nicht gerade Bombenstimmung auf’m Ostermarsch in Duisburg

Duisburg, 20.04.2019: Der Ostermarsch lockt nach wir vor Menschen an; Foto: Peter Ansmann

Duisburg, 20.04.2019: Der Ostermarsch lockt nach wir vor Menschen an; Foto: Peter Ansmann

Damit Ihr nicht extra auf den Ostermarsch laufen müsst, hat sich ein Ruhrbaron dieses, jährlich wiederkehrende, Superevent für Euch angesehen. Von Bombenstimmung zu sprechen, wäre übertrieben: Am Samstag fand die Auftaktveranstaltung zum Duisburger Ostermarsch, im Epizentrum der schönsten Ruhrmetropole wo gibt, statt.

Etwa 300 Friedensaktivisten hatten sich, bei Kaiserwetter, auf der Königstraße versammelt. Pax Christi – eine katholische „Friedensinitiative“, die in letzter Zeit in erster Linie durch die Unterstützung der antisemitischen BDS-Bewegung mediale Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat und diverse andere Organisationen hatten sich zur Auftaktkundgebung des Duisburger Ostermarsches eingefunden. Darunter z.B.: Die Linke,  MLPD, DKP, Falken,  Aufstehen.

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

Protestcamp im Hambacher Forst (2013) Foto: Infoletta Hambach – meadow Lizenz: CC BY-SA 2.0


NRW:
 Jetzt machen die Mittelschichtskinder hier für immer Ferien…Welt
NRW: Laschet empfängt Überlebende von Madeira in Köln…WN
NRW: Karfreitägliche Tanzpremiere…Bo Alternativ
NRW: Steuerrecht – Kirchen fürchten die „Bürokratie-Kanone“…WAZ
Debatte: Mehrheit ist klar gegen Enteignungen…Welt
Debatte: „Abschreckung von Investoren ist genau das, was wir brauchen“…FAZ
Debatte: Nichts als Ärger von den Gegnern…FAZ
Debatte: Wie weiß-blau war der NSU?…Jungle World
Debatte: Philosophenduell – Mit dem Taschenmesser ins Artilleriegefecht…Spon
Debatte: Identitätspolitik? Da hilft nur noch Satire…NZZ
Debatte: „In der Unterstufe herrscht ein autokratisches Regime“…Zeit
Ruhrgebiet: „Eine Enteignung schafft keine Wohnungen“…Welt
Ruhrgebiet: Verkehrskontrolle in Mülheim eskaliert…FAZ
Bochum: CDU drängt auf zeitliche Abstimmung bei Baustellen…WAZ
Bochum: Pamala Falcon kehrt für eine Show ins Bochumer Riff zurück…WAZ
Dortmund: So wurde der Flussregenpfeifer ausgetrickst…Ruhr Nachrichten
Dortmund: „Das Vergessen wird größer. Wir müssen achtsam sein.“…Nordstadtblogger
Duisburg: Uni-Professor klärt über das perfekte Ei auf…WAZ
Essen: AfD-Politiker Guido Reil und der Hasenmissbrauch…Frankfurter Rundschau 

RuhrBarone-Logo