Urbanatix „Drop the Beat“ – geht am 11. November in Bochum an den Start

FOto Ann Hirt / Veranstalterseite
Foto Ann Hirt / Veranstalterseite

“Drop the Beat”, so wird das neue Urbanatix Programm heißen, das am 11.11.2016 in der Bochumer Jahrhunderthalle an den Start gehen wird.

Urbanatix wird bis Dienstag, dem 22. November 2016, stattfinden, die künstlerische Leitung hat der amerikanische Choreograph Warren Richardson.

Die Bekanntgabe des neuen Show-Titels ist für das Ensemble immer wieder spannend, sagte Andreas Kuchajda, Geschäftsführer der Bochumer Veranstaltungs-GmbH, Betreiber der Jahrhunderthalle Bochum und Veranstalter der Show auf der diesjährigen Pressekonferenz.

Zirka zwei Monate vor Beginn der Show begann Warren Richardson mit der Arbeit an Drop the Beat und die Nummern der internationalen Gäste standen da bereits fest. Zu den Internationalen zählen Eric Bates, der mit Zigarren-Schachteln jonglieren wird, der Basketball-Freestyler Michael van Beek, die Circus Company Cirque la Compagnie, Robeat, Ignacio Adarve, Alexandra Royer, Suren & Karyna, Charlie Mach und Barcode.

Neben den internationalen Künstlern werden wieder über 40 Street-Artisten dabei sein. Bei ihnen handelt es sich um Biker, Freerunner, Catwall-Akrobaten, Tänzer und Tricker. Auch diese sind mittlerweile bekanntgegeben worden.

Der Amerikaner Richardson lebt in Düsseldorf und war Mitglied vieler internationaler Ensembles, unter anderem hat er bei Stomp als Bodypercussionist mitgewirkt. Richardson sagte sofort zu, als er das Angebot für Urbanatix bekam.

Tickets für die insgesamt 16 Shows gibt es online unter ticketmaster.de !!

www.urbanatix.de

Dir gefällt vielleicht auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.