Wissen

  0

Joe Beyrle – Ein Bayer kämpft an allen Fronten

Joe Beyrle: Seine Verachtung für die Nazis steht ihm auf seinem Gefangenen-Foto ins Gesicht geschrieben


Joseph „Jumpin Joe“ Beyrle war ein antifaschistischer Held des Zweiten Weltkriegs und der einzige Soldat, der je in der US-Army UND der Roten Armee gedient hat. Seine Geschichte klingt unglaublich, ist aber wahr. Von unseren Gastautoren, der 
Königlich Bayerische Antifa. 

Joe Beyrle wuchs in Michigan (USA) auf, seine Großeltern waren aus Bayern emigriert, zuhause wurde Englisch und Bairisch gesprochen. Er war gerade 18, als die Vereinigten Staaten Hitlerdeutschland den Krieg erklärten. Beyrle pfiff auf sein Basketball-Stipendium und meldete sich freiwillig zur Airborne-Special-Force, wo er sich schnell den Spitznamen „Jumpin Joe“ für seine waghalsigen Fallschirmsprünge verdiente. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  13

Techniker Krankenkasse: Schwarzkümmelöl statt Impfung

NRWs ehemalige grüne Gesundheitsministerin Barbara „Eso-Babsi“ Steffens leitet die NRW-Landesfiliale der TK Foto: Technikerkrankenkasse

Zecken können Hirnhautentzündung übertragen. Ein Grund, warum die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung die Impfung gegen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)  empfiehlt. Andere medizinische Erkenntnisse hingegen scheinen einem Mitarbeiter des Twitter-Teams der  Techniker Krankenkasse vorzuliegen. Er warnt eine offenbar junge Mutter vor der Impfung gegen FSME denn die sei „reine Chemie“ (Und Chemie ist ja bekanntlich noch böser als der gemeine Waldtroll) und empfiehlt Schwarzkümmelöl. Aber auch Kokosöl soll helfen – nicht nur in einer guten Currysauce, sondern auch gegen Zecken: Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  1

„Der politische Islam ist ein Gegenentwurf zur säkularen Moderne“ 

Susanne Schröter Foto: Raimond Spekking Lizenz: CC BY-SA 4.0


Susanne Schröters Buch „Politischer Islam: Stresstest für Deutschland“ bietet einen kompakten Überblick über die Geschichte des Islamismus und seine Netzwerke.  

Spätestens seit Mai dieses Jahres ist Susanne Schröter einer breiten Öffentlichkeit bekannt: Als die Ethnologin  und Leiterin des Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam zu einer Konferenz über das Kopftuch geladen hatte, an der schlug ihr Hass entgegen. Islamisten bedrohten sie und riefen zu Protesten gegen die Konferenz auf, an denen sich allerdings kaum jemand beteiligte. 

Nun hat Susanne Schröter ihr neues Buch „Politischer Islam: Stresstest für Deutschland“ veröffentlicht und liefert auf 384 Seiten einen Überblick über den Islamismus. Schröter beschreibt seine Entstehung und seinen Aufstieg in der arabischen Welt seit dem Mittelalter, wie er durch das Bündnis der Wahhabiten mit dem Haus Saud gestärkt wurde: „Der Islam des al-Wahhab war puritanisch, freudlos und lehnte Musik, Tanz, den Genuss von Tabak sowie andere irdische Vergnügungen ab. Daher war es nicht verwunderlich, dass die Zahl seiner Anhänger zunächst überschaubar blieb.“ Erst durch eine Koalition mit dem „Warlord Muhammad Ibn Saud“ gelang es, diese frühe Form des Islamismus den Menschen aufzuzwingen.”  Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  8

Der zweite Weltkrieg: Die Fehlkalkulation

Eine Staffel des legendären britischen Jagdflugzeugs Spitfire


Unser Gastautor Waldemar Alexander Pabst wird in den kommenden Jahren den Verlauf des zweiten Weltkriegs nachzeichnen. Heute vor 80 Jahren griff Großbritannien in den Krieg ein und stellte sich gegen die deutsche Kriegsmaschinerie.
Für den Moment war Adolf Hitler ratlos. Er hatte das britische Ultimatum ablaufen lassen, natürlich den Angriff auf Polen nicht gestoppt und die Wehrmacht aus den schon besetzten Gebieten zurückgezogen. Um 9:00 Uhr am Morgen dieses 3. September 1939 war der britische Botschafter Henderson erschienen und hatte als Ultimatum bis 11:00 Uhr die Forderungen überreicht, über die seit Beginn des Überfalls auf Polen noch letzte, mehr verzweifelte Verhandlungen geführt worden waren. Sie waren jetzt klar formuliert. Einstellung der Kampfhandlungen und Einleitung des Rückzugs aus Polen durch die deutschen Truppen. Hitler war selbstredend nicht darauf eingegangen und nun lag sie ihm vor, die britische Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  2

Der zweite Weltkrieg: Deutschland überfiel Polen, aber polnische Armee gewann den Krieg!

Polnische Jagdflieger Foto: Scotch Mist Lizenz: CC BY-SA 4.0

Heute vor 80 Jahren griff Deutschland Polen an. Damit hatte der zweite Welt krieg begonnen. Wenige . Wochen später wurde Polen im Osten von der Sowjetunion angegriffen – der Hitler-Stalin Pakt besiegelte seine Niederlage.  Die in Polen verbliebenen Streitkräfte kapitulierten am 6. Oktober. Vom ersten Tag an gab es rassistische und antisemitische Massenmorde. Millionen wurden von den Deutschen bestialisch umgebracht.  In Deutschland gilt Polen heute als das hilflose Opfer der Deutschen. Aber das ist nur ein Teil der Wirklichkeit. Polen erlitt 1939 eine Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  5

Ruhrgebiet: „Die Visionen machen insgesamt wenig Mut“

Keine Atempause, Geschichte wird gemacht, es geht voran! (Fehlfarben)

Unser Gastautor Klaus R. Kunzmann über das neu erschienene Buch „Stadt der Städte. Das Ruhrgebiet, und seine Umbrüche“

Das Ruhrgebiet, einst das mächtige Kohle- und Stahlrevier Europas hat trotz jahrzehntelanger öffentlicher Subventionen bis heute den strukturellen Wandel von einer starken Industrieregion in eine wirtschaftliche florierende und international wettbewerbsfähige Stadtregion nicht geschafft. 2018 endete der Steinkohlenbergbau und Stahl wird nur noch in geringen Mengen in der Region produziert. Immer wieder machen Studien auf die strukturellen Probleme des Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  3

Gute Bienen, schlechte Bienen?

Diese Biene hat Spaß an den Blüten auf dem Balkon des Autors.

Es ist immer bewegend, wenn sich vom Aussterben bedrohte Arten selbstlos für den Erhalt anderer Mitgeschöpfe einsetzen. So engagierten sich beim bayerischen „Volksbegehren-Artenvielfalt“ die im Freistaat nur noch selten anzutreffenden „Sozialdemokraten“ und Anhänger der „Linkspartei“ gemeinsam mit Bioläden und Öko-Banken für den Erhalt der Bienen. 1,7 Millionen Bayern und Bayerinnen hatten das Volksbegehren im Februar unterschrieben. Bayern Ministerpräsident Markus Söder ernannte sich daraufhin zu Bienenkönigin, der Landtag schloss sich dem Volksbegehren an und seit dem 1. August  sind die Wünsche der Bienenfreunde südlich des Mains Gesetz. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  4

Der zweite Weltkrieg: Prolog

Deutsche Soldaten stellen die Zerstörung eines polnischen Schlagbaums an der Grenze zur Freien Stadt Danzig nach, 1. September 1939 Lizenz: Gemeinfrei

Unser Gastautor Waldemar Alexander Pabst wird in den kommenden Jahren den Verlauf des zweiten Weltkriegs nachzeichnen. Der Auftakt dieser Reihe widmet sich der Vorgeschichte des Krieges in Europa.   

In seinen Memoiren schrieb der französische Ministerpräsident während der deutschen Eroberung Frankreichs, Paul Reynaud, dem Sieger des ersten Weltkriegs, dem Marechal Foch ein Zitat zu, das nach dessen Kenntnisnahme der alliierten Friedensbedingungen von Versailles, gefallen sein soll. “Dies ist kein Frieden, sondern ein Waffenstillstand für 20 Jahre”. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  4

Alles wird gut: Superwurst rettet die Welt

Superwurst Foto: Chris

Alle machen sich ja gerade große Sorgen um die Welt. Und natürlich schlafen auch die Autorinnen und Autoren dieses Blogs seit Monaten schlecht, weil sie die Angst haben, eines Morgens aufzuwachen und die Welt ist weg, zu heiß, zu kalt oder zu laut, weil irgendwer den ganzen Tag Ed Sheeran spielt.

Aber nun können wir beruhigt sein, denn Superwurst rettet die Welt!

RuhrBarone-Logo