Wissen

  0

Holm Gero Hümmler: Mit eiskalten Fakten gegen Verschwörungsmythen

Verschwörungsmythen. Wie wir mit verdrehten Fakten für dumm verkauft werden; Autor: Holm Gero Hümmler

Verschwörungsmythen. Wie wir mit verdrehten Fakten für dumm verkauft werden; Autor: Holm Gero Hümmler

„Verschwörungsglaube hat Konjunktur“, steht auf dem Klappentext von

Verschwörungsmythen. Wie wir mit verdrehten Fakten für dumm verkauft werden.

Wer sich regelmäßig auf YouTube und in sozialen Netzen rumtreibt, wird diese These bestätigen können. Nicht ohne Grund ist, das im April erschienene Buch von Dr. Holm Gero Hümmler, das dritte Werk zum Thema Verschwörungstheorien, das von den Ruhrbaronen in diesem Jahr vorgestellt wird.

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  56

Griff in die Geschichte – Rokossowski und der 22. Juni 1944

Konstanty Rokossowski 21.jpg

Der polnisch-sowjetische Marschall Konstantin Rokossowski (CC-BY 4.0)

Heute vor 75 Jahren begann der sowjetische Angriff, der die deutsche Ostfront zusammenbrechen ließ. Erdacht und gegen den Widerstand Stalins durchgesetzt hat ihn der polnisch-sowjetische Marschall Konstantin Rokossowski, der noch wenige Jahre zuvor in Stalins Foltergefängnissen gequält wurde. Von unserem Gastautor Waldemar Alexander Pabst.

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  3

Es ist nicht mutig, über die AfD zu sprechen

Ich halte seit Jahren Vorträge, seit knapp 10 Jahren. Über Verschwörungstheorien, über die Psychologie dahinter, über Wahrnehmungsphänomene und darüber, wie diese Fake News den Weg bereiten. So auch in der letzten Woche, als wir noch nicht sicher wussten, dass ein weiterer Mord auf das Konto der Rechtsextremen und -radikalen dieses Landes ging. Ich denke heute viel über diesen Vortrag zu Fake News nach, oder genauer, darüber, dass diesmal etwas anders war.

Ich sprach vor etwas über 200 Zuhörern. Die Stimmung war gut, der Raum gut ausgeleuchtet und belüftet und mit toller Technik ausgestattet. Wir hatten zwei schöne Stunden miteinander, das Publikum und ich. Eine Stunde Vortrag und fast noch eine Stunde Diskussion. Soweit, so normal. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  12

Aus Ruhrgebiet wird Deppendorf: Baum-Reki mit dem Regionalverband Ruhr

Ein Baum. Er ist schön, hat aber keine Heilenergie, Foto: Stefan Wernli Lizenz: CC BY-SA 2.5

Was ist Reiki? Um es mit einem Wort zu sagen: Unfug. Irgendwie soll Energie übertragen werden und heilen. Keine große Überraschung: Es funktioniert nicht. Wikipedia fasst es knapp zusammen: „Das postulierte Konzept ist aus Sicht der Wissenschaft nicht plausibel. Im Hinblick auf die Heilung von Krankheiten durch Reiki konnte trotz zahlreicher Studien mit unterschiedlichen Ergebnissen keine gesundheitsbeeinflussende Wirkung belegt werden: In Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  6

Von deutschen Mücken und indischen Landwirten

Cotton Harvest, by "Kimberly Vardeman", flickr.com
(CC BY 2.0)

Cotton Harvest, by „Kimberly Vardeman“, flickr.com
(CC BY 2.0)

 

Deutschland droht eine Mückenplage und indische Landwirte demonstrieren für Gentechnik. Verbunden sind diese beiden Themen durch den Stoff, der zur Insektenbekämpfung eingesetzt wird. BT-Toxine. Aber was sind sie, was können sie und was hat das Insektensterben damit zu tun?

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  14

Bienenexperte: Unsere Bienen müssen nicht gerettet werden!

Allein zuhaus - sterben bald die Bienen bei uns aus?

Allein zuhaus – sterben bald die Bienen bei uns aus?

Interview mit Dr. Gerhard Liebig, Bienenwissenschaftler, Imker und Autor des Bestsellers „Einfach imkern. Leitfaden zum Bienenhalten“

Ruhrbarone: Herr Liebig, haben wir in Deutschland, haben wir in Europa ein Bienen- und Insektensterben?

Dr. Gerhard Liebig: Ein Bienensterben haben wir nicht und ein Insektensterben haben wir Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  2

Bochum: Hegel-Vorlesung mit Ágnes Heller

Agnes Heller Foto: Arild Vågen Lizenz: CC BY-SA 4.0

Die weltberühmte Philosophin Ágnes Heller, die vor kurzem 90 Jahre alt geworden ist, besucht die RUB. Sie ist der philosophische Stargast der diesjährigen Hegel-Vorlesung, die am 25. Juni 2019 im Hörsaal HGA 20 stattfindet (Beginn: 18.15 Uhr). Ihre Vorlesung unter dem Titel „Hegel oder das Ende der Philosophie“ ist öffentlich, alle Interessierten sind herzlich willkommen.
Am 26. Juni nimmt sich Heller die Zeit für ein dreistündiges Kolloquium mit Studierenden, Doktoranden und Post-docs der Philosophie. Die ungarische Philosophin, die in Budapest und in New York City lebt, ist auf Einladung des Forschungszentrums für Klassische Deutsche Philosophie / Hegel-Archiv der RUB zu Gast in Bochum.

Mehr zu dem Thema:

Die Welt: Die liberale Zeitzeugin, die an Anne Frank erinnert

RuhrBarone-Logo
  5

Keine Jüdische Campuswoche an der TU Dortmund

Technische Universität Dortmund, Mathe Tower, ein von weitem sichtbares Gebäude mit rotierendem TU Logo Foto: Tuxyso / Wikimedia Commons Lizenz: CC BY-SA 3.0

An  Unis in München, Heidelberg, Düsseldorf,  Darmstadt, Frankfurt, Gießen und Berlin findet in der kommenden Woche die Jüdische Campuswoche statt. In Köln gab es schon in dieser Woche  Veranstaltungen, dort macht die Uni nächste Woche Pfingstferien.

Auch in Dortmund waren im Rahmen der Jüdischen Campuswoche zwei Veranstaltungen geplant, doch die Hochschule war nicht bereit, Räume bereitzustellen. Von diesem Blog nach den Gründen gefragt  teilte die TU Dortmund mit: „Die TU Dortmund hat es sich grundsätzlich zur Weiterlesen

RuhrBarone-Logo