#1 | Murmansk sagt am 31. Mai 2013 um 17:16 Uhr

Nach meinem juristischen Laienverständnis sollte es doch möglich sein, dass sich weiterhin Gerichte auf der Basis vorheriger Rechtsprechung und der zugehörigen Urteilsbegründungen nach und nach Kriterien erarbeiten, nach denen diese Frage („Medium“ vs. „kein Medium“) entschieden werden kann. Das kann dann auch zu einer schrumpfenden Grauzone führen. Bitte nicht noch mehr Kammern, Räte und Gremien. Wir brauchen davon weniger, nicht mehr.