Circa Survive live im FZW

michalak-221

Letzten Freitag standen Circa Survive aus Philadelphia im Dortmunder Fzw auf der Bühne und konnten sich trotz des wahnsinnig heißen Wetters über einen gut gefüllten Club freuen.

Gegründet wurde die Progressive-Rock-Band 2004 von Anthony Green (Ex-Saosin und Sänger der Band) und Colin Grangicetto (Gitarre) – beides Veteranen der Emo- und Hardcore Szene. Mit ihrem fünften Studio Studioalbum „Descenus“ (2014) sind sie für einige Konzerte nach Deutschland zurückgekehrt (Visions präsentierte die Tour ) und es ist ein ganz besonders Album. Kurz vorher drohte der Band wegen der Herionsucht Greens beinahe das „Aus“ und „Descensus“ steht sozusagen für einen Neuanfang in jeglicher Hinsicht.

Hier sind ein paar Eindrücke von dem Abend:

Und wie in allen Clubs und Hallen über die Sommermonate, wird es auch im FZW konzerttechnisch etwas ruhiger. Drei Konzertabende wird es im Juni geben und die möchte ich euch gerne noch vorstellen:

10.06.2015 Testament, einer der ältesten Thrash-Metal-Bands, die Anfang der 80-er aus der San Francisco Bay Area hervortraten. Tickets !

12.06.2015 Sasha, ein deutscher Popmusiker und Schauspieler aus Soest, der zur Zeit auf einer Clubtour „Special“ sein aktuelles Album „The One“ vorstellt. Tickets !

25.06.2015 „Youth-Brigade-Live-Music-Festival 2015„, das größte Newcomer-Festival NRWs. Tageskasse, beginnt um 16:30 Uhr!

Dir gefällt vielleicht auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Werbung