Fußball: Bemerkenswerter Sport-Film ‚United‘ ab heute im ‚Pay-TV‘



Spielfilme aus dem Sektor ‚Sport‘ gibt es inzwischen ja so einige. Wirklich gelungen sind davon allerdings nicht ganz so viele. Ab dem heutigen Freitag (23.August 2013) kommt einer von den unbedingt Empfehlenswerten ins Fernsehen, zumindest erst einmal ins hiesige ‚Pay-TV‘, zu Sky.

Wer also irgendwo und irgendwie die Gelegenheit hat, der sollte den Film ‚United‘ auf ‚Sky Cinema‘ in den nächsten Wochen nicht versäumen.

„United‘ basiert im Kern auf der wahren Geschichte der „Busby Babes‘, der legendären Mannschaft von Manchester United, die das jüngste Team war, das je die britische Meisterschaft gewonnen hat und in der gleichen Saison auch den FA Cup und den Europapokal der Landesmeister gewinnen konnte.

Doch im Jahr darauf kam es auf dem Rückflug von einer Europapokal-Partie in Belgrad auf dem Münchener Flughafen zu dem Unglück, bei dem insgesamt 23 Menschen ums Leben kamen, darunter acht Spieler.

Das Jahrhundert-Talent Duncan Edwards starb 15 Tage nach dem Unglück an den Folgen des Unfalls. Manager Matt Busby wurde schwer verletzt und war scheinbar ebenfalls dem Tode geweiht. Doch mit der Hilfe seines loyalen Trainers Jimmy Murphy und des talentierten Spielers Bobby Charlton kehrte er zurück und feierte mit einem neuen Team rund um die wenigen Überlebenden ein beeindruckendes Comeback.

Der Film erzählt die Geschichte dabei aus den Perspektiven des jungen Bobby Charlton, der erst gut ein Jahr vor dem Unglück zur Mannschaft stieß, und sich langsam ins Team arbeiten musste, und aus der Sicht von Jimmy Murphy, der dem Unglück entging, weil er parallel gerade die Nationalmannschaft von Wales coachte und zur Weltmeisterschaft führte.

Wirklich empfehlenswert, der Film!

Erster Sendetermin: 23.08.13, von 22:30 – 00:15 Uhr auf ‚Sky Cinema‘, etliche weitere Termine folgen anschließend.

Dir gefällt vielleicht auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Werbung