VISIONS In Concert : Honig spielen morgen im Fzw

michalak-109Eigentlich sollten Honig schon im April zusammen mit Hello Piedpiper im Dortmunder FZW auftreten. Allerdings kam spontanes Elternglück dazwischen, weswegen das Konzert verständlicherweise nicht stattfinden konnte.

Morgen ist nun der Nachholtermin und die Düsseldorfer Band Honig freut sich über zahlreiches Erscheinen!

Ihr aktuelles und drittes Album „ It’s Not a Hummingbird,It’s Your Father’s Ghost“ haben sie natürlich mit dabei, und es ist nicht – wie die beiden Vorgänger – ein Soloprojekt von Stefan Honig, sondern ein gemeinsames Werk der gesamten Band.

Vor gut zwei Jahren spielten Honig auf der Bühne am Kap bei Bochum Total, damals noch mit Julia Kotowski… für die inzwischen Olivia Sawano eingesprungen ist.

Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | VVK: 13 € zzgl. Gebühren | Support: Hello Piedpiper

Ein kleiner Vorgeschmack auf Morgen : Honig 2013 Bochum Total

„A club night special“ mit Sasha im Fzw

SASHA Foto Muriel Liebmann Sony Music

Sein bürgerlicher Name lautet Sascha Schmitz. Seine großen nationalen und internationalen Erfolge als Sänger feierte er allerdings unter seinen Künstlernamen  Sasha, Sasha Alexander und Dick Brave und insgesamt erzielte er mit seinen Plattenverkäufe im In- und Ausland 17 Mal Gold- und sechsmal Platin-Status.

Als Sasha und mit seinem aktuellen Album „The One“ im Gepäck (veröffentlicht Ende 2014) wird er morgen Abend (12.06.) im Fzw in Dortmund zu Besuch sein und lädt zu einem ganz besonderen Clubabend ein. Tickets für das Konzert sind zur Zeit noch erhältlich, sein Auftritt in Köln heute Abend ist bereits ausverkauft.

Also noch schnell den Eintritt sichern ! Karten gibt es bei Eventim oder im FZW Ticket Shop.

Einlass ist ab 19:30 Uhr ! Weitere Informationen unter www.prime-entertainment.de.

Die Vengaboys kommen nach Wattenscheid

vengaboys
Quelle : www.janvis.nl

Am letzten Maiwochenende wurde die Saison auf der Freilichtbühne Wattenscheid mit einem bunten Eröffnungsfest eingeleitet und am kommenden Samstag steigt bereits die nächste große Open-Air-Party.

„Whatever happened to the 90s“ heißt das Motto und es bedeutet nichts anderes als eine Hommage an die gute alte Zeit der Tamagotchis, des Alcatel One Touch Easy, der Maxi-CD’s und Remixes, der Videorekorder und Gamesboys, der Neonfarben und der Boygroups.

Und, wer das letzte Jahrzehnt vor der Jahrtausendwende live miterlebt hat, weiß, dass Eurodance und Techno auf keiner Party fehlen durften.

Damals ganz oben in den Charts dabei war die niederländische, vierköpfige Gruppe VENGABOYS, die mit Hits wie “We’re going to Ibiza“, “We Like to Party“ und “Boom boom boom boom“ für Stimmung sorgten.

Und da ist es natürlich Pflicht, dass sie auf dem 90er-Jahre-Event auf der Freilichtbühne ebenfalls nicht fehlen dürfen und werden mit alten und neuen Songs dafür sorgen, dass das Party-Feeling perfekt wird.

Für die weitere musikalische Untermalung mit 90s-Mash-Up sorgen die DJs MarvinS. und ChoLLo aus Hagendie sonst u. a. im THE VIEW und im MOOG in Dortmund auflegen.

Karten für den 13.6.2015 gibt es im bovg-Ticketshop  und weitere Informationen unter:

www.freilichtbuehne-wattenscheid.de

www.janvis.nl

Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr, Einlass ab 16 Uhr !

Quelle : www.janvis.nl
Quelle : www.janvis.nl

Helene Fischer kommt für zwei Konzerte in die „Schalke“ Arena

Farbenspiel_Live_by-Sandra-Ludewig
Farbenspiel_Live_by-Sandra-Ludewig

Helene Fischer wurde Mitte der 80-er Jahre in Krasnojarsk,Sibirien geboren und kam mit ihren Eltern 1988 nach Deutschland.

Mit 19 Jahren machte sie ihren Abschluss als staatlich anerkannte Musicaldarstellerin. Ein Jahr später schickte ihre Mutter eine Demo-CD an den Künstlermanager Uwe Kanthak, und Helene erhielt über den Produzenten Jean Frankfurter noch im selben Jahr ihren ersten Plattenvertrag.

Mit mehr als neun Millionen verkauften Tonträgern zählt sie heute, 10 Jahre nach ihrer ersten Fernsehpremiere, zu den erfolgreichsten Schlagersängern Deutschlands. Ihr letztes Album “Farbenspiel”(2013) und “Best of Helene Fischer” (2010) gehören zu den meistverkauften Musikalben in Deutschland, und auch als Entertainerin wurde sie 2015 für ihre “Helene Fischer Show” mit dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet.

Aktuell ist Helene Fischer auf großer Farbenspiel – LIVE: Die Stadion-Tournee 2015” durch Deutschland, Österreich und die Schweiz unterwegs und wird am 20.06 und 21.06. zwei großartige Konzerte in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen geben.

Karten für beide Tage sind zur Zeit wieder unter Tickets auf Schalke erhältlich.

Farbenspiel_Live_by-Sandra-Ludewig
Farbenspiel_Live_by-Sandra-Ludewig

Weitere Informationen gibt es unter:

www.semmel.de

Werbung

Die „Classic Night Band“ zum 100. Mal auf Zeche40

michalak-75

Freitagabend feierte die Classic Night Band ihre 100. Show im Rahmen der Zeche40 Veranstaltung, die jeden zweiten Freitag in der Zeche Bochum stattfindet.

Seit Januar 2007 präsentieren einmal im Monat vier ausgezeichnete Stimmen, Holger Auer, Lukas Dylong, Andreas Paweletz und Carmen Purperhart, unter der Leitung von Torsten Sickert mit weiteren hervorragenden Musikern und Gästen eine einmalige Liveshow. Aushängeschild ist ein großes Repertoire an Songs und ein immer wieder neu gestaltetes Bühnenbild, das jedesmal die zahlreichen Besucher aufs Neue begeistert und überzeugt.

Das nächste große Highlight, was uns die Classic Night Band präsentieren wird, findet am 25.8.2015 statt.

Da heißt es wieder CLASSIC NIGHT FEAT. BOCHUMER SYMPHONIKER, allerdings nicht in der Zeche Bochum, wie die letzten beide Male, sondern auf dem Zeltfestival Ruhr. Da diese Abende aus Erfahrung immer sehr schnell ausverkauft waren, sollte man sich noch schnell ein Ticket sichern!

Und hier die Fotos von letzten Freitag!

Aber der Mai in der Zeche Bochum kann noch mehr !

Am 13.5.2015 lädt Kalle Grabowski zu einer Partynacht der Extraklasse ein und wird natürlich selber vor Ort sein. Alle weiteren Infos und Tickets gibt es hier.

Am 16.05.2015 The Chameleons Vox mit Mark Burgess „and whoever wants to play alongside him“, Tickets.

Am 22.05.2015 Heldmaschine mit „Neuer Deutscher Härte“ aus Koblenz, Tickets.

Am 28.05.2015 Midge Ure, der für ein exklusives Konzert mit seiner Band in der Zeche Bochum auftreten wird. Ures größten Erfolge feierte er als Sänger der New-Wave-Band Ultravox und verspricht einen Abend mit Gänsehautcharakter und guter Laune. Tickets gibt es bei Lars Berndt Events.

Jasmin Tabatabai & David Klein Quartett im Konzerthaus Dortmund

eine_frau_cd_cover
eine_frau_cd_cover

Jasmin Tabatabai1967 in Teheran geboren, verließ zusammen mit ihren Eltern 1979 den Iran und begann nach dem Abitur 1986 an der Hochschule für Musik und Kunst in Stuttgart Musik und Schauspiel zu studieren. Beide Künste waren ihr immer eine Herzensangelegenheit und seit Beginn der 90er Jahr ist Jasmin Tabatabai „zweigleisig“ tätig: einmal als Schauspielerin und zum anderen als Musikerin.

Ihren ersten kommerziellen Erfolg – und auch den Durchbruch ihrer Karriere – hat Jasmin Tabatabai im Jahr 1997 mit Katja von Garniers Musik-Road-Movie „bandits„.

Sie komponiert fast den gesamten Soundtrack zu diesem Film und erhält 1997 für ihr Werk eine Goldene Schallplatte.

Im Februar 2002 veröffentlicht Jasmin Tabatabai ihr seit langem erwartetes Debüt-Album „Only Love„. Es folgen zahlreiche ausverkaufte Konzerte in Deutschland und Österreich.

Seit April 2012 ist Jasmin Tabatabai als Kriminalkommissarin in der ZDF-Krimiserie „Die letzte Spur“.  Bei der von ihr dargestellten „Mina Amiri“ handelt es sich um die erste iranisch-stämmige Kriminalkommissarin im deutschen Fernsehen.

Im September 2011 veröffentlichte Jasmin Tabatabais ein neues und immer noch ihr aktuellstes Album „Eine Frau“, ein Liederalbum komplett in deutscher Sprache.  Für dieses Album wurde sie im Juni 2012 als „beste nationale Sängerin“mit dem Echo Jazz Award ausgezeichnet ausgezeichnet.

Am 9.5.2015 wird sie zusammen mit David Klein und seinem Quartett Olaf Polziehn, Ingmar Heller und Peter Gall im Konzerthaus in Dortmund ab 20 Uhr ihr Album “Eine Frau” präsentieren und deutschsprachige Klassiker in einer neuen Bearbeitungen auf die Bühne bringen.

Karten für diesen Abend sind im Konzerthaus-Ticket-Shop erhältlich.

konzert_heidelberg_ho_20130313_02
© h-o – Bilder vom „Eine Frau“-Konzert in Heidelberg am 13. März 2013

Der „Kaiser“ hält Hof in Düsseldorf

michalak-59

Roland Kaiser war Mitte 20, als er Ende der 70-er Jahre seine Musikkarriere begann. Somit gehört er zu den Künstlern, die mich mein ganzes Leben lang irgendwie begleitet haben. Aus diesem Grund war es mir eine Ehre, ihn einmal live erleben zu dürfen. Mittlerweile sind 40 Jahre vergangen, und nach wie vor hat der gebürtige Berliner eine riesengroße Fangemeinde um sich vereint, die ihn gestern Abend in Düsseldorf applaudierend empfangen haben.

Seelenbahnen heißt seine aktuelle Hallen-Tour. Sie führt Kaiser, zusammen mit seiner hervorragenden Live-Band, durch insgesamt 21 Städte und ist natürlich dem gleichnamigen, im Mai letzten Jahres erschienenen, Studioalbum gewidmet ist. Aber auch die alten Hits wie Santa Maria und Manchmal möchte ich schon mit dir, denen er es zu verdanken hat, dass er auch nach vier Jahrezehnten immer noch erfolgreich auf der Bühne stehen darf, fehlen natürlich nicht und sorgen wie immer für ausgelassene Stimmung unter den gestrigen 1500 Fans in der Mitsubishi-Electric-Halle.

Morgen, den 24.4.2015, wird Roland Kaiser in Dortmund erwartet. Tickets für das Konzert in der Westfalenhalle 3a gibt es bei Eventim.

Und die Fotos von gestern gibt es hier:

Weitere Infos unter:

www.semmel.de

Werbung

Lord Of The Lost feiern Abschluss ihrer Akustik-Tour in der Christuskirche Bochum

michalak-136

Im Oktober 2013 war die Idee zu einer Akustikkonzertreihe geboren.

Lord Of The Lost traten im Rahmen des Gothic Meets Klassik im Leipziger Gewandhaus mit dem Zielona Gòra Symphonieorchester auf und waren nachhaltig so begeistert von diesem Zusammenspiel, dass sie sich den Traum, gemeinsam mit einem Kammerorchester auf Tour zu gehen, in diesem Jahr erfüllt haben.

Anfang April veröffentlichten die Hamburger passend dazu ihr Akustik-Album Swan Songs, eine Auswahl an bereits bekannten Songs der Band, die für diese besondere Tour neu arrangiert wurden und ganz neue Songs, die extra im klassischen Stil komponiert wurden.

Die Livepremiere fand Ende März auf dem Out of Line Weekender in Berlin statt und gestern Abend hieß es dann schon wieder ein letztes Mal “A Night To Remember” in der ausverkauften Christuskirche in Bochum.

Lord Of The Lost einmal ganz ungewohnt unrockig, sehr emotional, leise und besinnlich. Chris Harms sich selbst begleitend am Cello, unterstützt von Geigern und Posaunisten.

Ein beeindruckender Abend, der in Erinnerung bleiben wird.

Wie man sie kennt, werden Lord Of The Lost u.a. dann wieder live auf dem Blackfield Festival in Gelsenkirchen zu sehen sein.

Ebenfalls von der Matrix in Bochum veranstaltet:

The Crüxshadows, eine Synth-Rock-Band aus Florida, am 28.04.2015 in der Matrix in Langendreer, Karten gibt es hier.

EDIT: Metal Allstars am 03.05.2105 wurde abgesagt ! Stand 20.4.2015

Sonata Arctica aus Finnland am 08.05.2015, ebenfalls in der Matrix. > Tickets 

Im Rockpalast werden erwartet:

Nachtblut aus Osnabrück am 07.05.2015, BRDigung aus Kempen am 08.05.2015 und  Shoshin aus Manchester am 10.05.2015.

Tickets für alle Konzerte gibt es im Matrix Ticketshop.