[URBEXPO 2012] – noch drei Tage in der Rotunde in Bochum!

Bereits seit dem 10 . August stellen neun Fotografen und > Urban Explorer < aus Deutschland und den Niederlanden ihre Arbeiten zum Thema „Lostplaces“  in der Rotunde in Bochum aus.

Urban Exploring findet im Verborgenen statt und ist die Erforschung von Einrichtungen des städtischen Raums, alter Industrieruinen und unzugänglicher Räumlichkeiten ungenutzter Einrichtungen.

Die fotografischen Arbeiten, die dabei entstehen,  sollen vor allem die Ästhetik und Romantik vermitteln, die diese verlassenen Orte mit sich bringen, wobei der Verfall auf sehr individuelle und künstlerische Art und Weise dokumentiert wird.

Wer sich also diese spannende „Zeitreise“ nicht entgehen lassen möchte, hat noch bis Sonntag die Möglichkeit sich über 80 dieser …zum Teil sehr surrealen… Arbeiten in der Rotunde anzuschauen.

Die dort ausstellenden Künstler sind

>Maik Busolt aus Hamm

>Karl Eisenhardt aus Haltern am See

>Anna Fleischmann aus Köln

>Jascha Hoste aus Groningen, NL

>Roman Küffner aus Köln

>Olaf Rauch aus Bochum

>Roswitha Schmid aus Baiersbronn

>Rolf Arno Specht aus Marl

und

>Michael Waldau aus Dallgow-Döberitz

 

und hier eine kleine Auswahl ihrer Werke

 

Die Öffnungszeiten und Veranstaltungen der letzten drei Tage

Freitag,   17.8.12   16 – 19 Uhr  / Eintritt 1,-

Samstag, 18.8.12   12 – 18 Uhr  / Eintritt 1,-

> 22 – 04 Uhr Abschlussparty der URBEXPO 2012 mit Konzerten von utopia:banished und Trümmerfrau, anschließend legen > Der Diskotier und > WILLEM  ( VIM / Feel Vergnuegen) auf / Eintritt 8,-

Sonntag,  19.8.12    12 – 18 Uhr / Eintritt 1,-

 

Veranstaltungsort ist die

Rotunde Bochum / Alter Katholikenbahnhof

Konrad-Adenauer-Platz 3 / vor dem Riff

44787 Bochum

 

Weitere Informationen unter

URBEXPO 2012

Flyer

 

Ich wünsche allen viel Spaß ! :O)

Dir gefällt vielleicht auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.