ESC-Gewinnerin Ruslana tritt bei „Stand with Ukraine“-Kundgebung auf dem Kennedyplatz in Essen auf

Ruslana live in München 2015 Foto: WildEnergy Lizenz: CC BY-SA 4.0

Unter dem Motto „Stand with Ukraine“ findet am 7. Juni 2022 ab 18.30 Uhr eine Kundgebung mit Live-Musik auf dem Kennedyplatz statt. Ziel der Kundgebung ist es, ein Zeichen für Frieden zu setzen und den ukrainischen Flüchtlingen eine Auszeit von den Geschehnissen in ihrer Heimat zu bescheren. Vor Ort wird es die Möglichkeit geben, für die Ukraine zu spenden.

Die Kundgebung startet mit einem Auftritt des ukrainischen Violinisten Vasyl Popadiuk. Danach werden politische Vertreter zu Wort kommen. Es reden der Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen, André Kuper, der Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen, der Essener Bürgermeister Rolf Fliß, die Ukrainerin Irina Jastreb, Vorsitzende des Vereins „Ukrainisches Haus“ sowie Generalkonsulin Iryna Schum. Um 20 Uhr folgt der Auftritt der Ukrainischen Musikerin Ruslana. Die Sängerin gewann 2004 mit ihrem Song „Wild Dances“ den Eurovision Song Contest. Am 7. Juni wird sie mit ihren Tänzern für eine Stunde das Essener Publikum unterhalten.

Dir gefällt vielleicht auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Werbung