Kulturhauptstadt App

Fast fünf Monate nach dem Start der Kulturhauptstadt Ruhr2010 ist es soweit: Es gibt ein Ruhr2010 App.

Das App ist kostenlos und auf dem üblichen Weg via iTunes zu beziehen.

Nach dem Start findet man drei Bereiche: Zum Beispiel  eine Liste mit allen Städten des Ruhrgebiets. Klickt man sie an, bekommt man einen Überblick über die Veranstaltungen vor Ort.

Dann kann man noch nach Kategorien suchen: Was findet zum Thema Architektur statt oder welche Festival gibt es? Da stellt man das fest, das bei dem Festivals Bochum Total zum Beispiel Bochum Total fehlt. Ist ja egal, kommen ja sowieso  nur 800.000 Leute hin.

Schließlich werden auch noch Local Based Services geboten: Da sieht man, was alles so in der Nähe des eigene Standortes stattfindet. Schön: Über Karten wird einem der Weg zum Veranstaltungsort gewiesen.

Katastrophal wie immer bei  Ruhr2010: Es gibt keinen vernünftigen Kalender. Eigentlich eine Selbstverständlichkeit und auch gar nicht so schwer:   Die Frage, was an einem bestimmten Tag passiert ist ja nicht allzu exotisch. Aber das werden sie jetzt auch nicht mehr lernen.

Dir gefällt vielleicht auch:

10 Kommentare

  1. #1 | Klaas Karstensens sagt am 21. Mai 2010 um 14:20 Uhr

    Und was ist mit Android?

  2. #2 | Klaas Karstensens sagt am 21. Mai 2010 um 14:26 Uhr

    Übrigens: _die_ App(likation) 😉

  3. #3 | Oliwa sagt am 21. Mai 2010 um 14:40 Uhr

    Danke für den Tipp! Hier ist noch der Direkt-Link zu dem Progrämmchen.

  4. #4 | Ruhr.2010 – die App zur Kulturhauptstadt Europas auf dem Apple iPhone (iPad oder iPod touch) » Pottblog sagt am 21. Mai 2010 um 16:05 Uhr

    […] genommen gefällt mir die Ruhr.2010-App recht gut – da unterscheide ich mich von der Kritik der Ruhrbarone zur Kulturhauptstadt-App. Der dort angesprochene Kalender wäre jedoch wirklich eine nette Funktion, so dass man sich […]

  5. #5 | Markus Baumer sagt am 22. Mai 2010 um 00:22 Uhr

    Hallo,

    kurze Info von mir als Programmierer der App:

    Ja, die App ist verfügbar. Ich sag „endlich“, andere sagen vielleicht „jetzt erst?“ … aber nun gut.

    Wie gesagt, die App ist *verfügbar*, aber sie ist noch nicht *fertig*. Auf der ToDo-Liste stehen noch kleine Updates und größere Features, wie z. B. eine Detailssuche, über die auch – wie gefordert – nach Datum gesucht werden kann.

    Wieso noch nicht alle Funktionen drin sind: weil wir dann den Termin _vor Pfingsten_ nicht mehr hätten halten können. So haben es einige Funktionen nicht mehr in Version 1 geschafft, aber die nächste Version wird kommen 🙂

    Viele Grüße
    Markus

    PS: In Sachen RUHR.2010 und BochumTotal … ich bin da nicht so drin im Thema, aber ist BochumTotal ein offizielles RUHR.2010-Event? Falls nein, frag doch mal nach, wieso nicht. Und falls doch: Einfach Bescheid geben, dass die Daten fehlerhaft sind. Nobody is perfect 🙂

  6. #6 | wob sagt am 22. Mai 2010 um 23:53 Uhr

    Ich hätte die App gerne – geht aber leider erst ab FW 3.1.
    Ich habe gute Gründe die FW 3.0 zu behalten. Lässt sich die App abwärtskompatibel programmieren?

  7. #7 | Markus Baumer sagt am 23. Mai 2010 um 00:54 Uhr

    Hallo WOB,

    die App ist auf OS 3.0 kompiliert worden, der App Store zeigt dies auch so an („Erfordert iPhone OS 3.0 oder höher“) …
    Ich hab gerade mal in unsere Statistik geschaut: etwa 3% der Nutzer verwenden OS 3.0 und etwa 2% OS 3.0.1 … scheint also zu funktionieren.

    Ich vermute mal, dass es dann an deinem Gerät liegt und nicht an der App. Hast du einen Jailbreak auf deinem Gerät („Ich habe gute Gründe“ – kenn ich eigentlich nur von Leuten mit Jailbreak)? Falls ja, kann es sein, dass der evtl. Probleme macht?

    Ich hatte beim Programmieren darauf geachtet, dass die App mit OS 3.0 auskommt … und bislang hatte ich auch noch keine Beschwerden diesbezüglich gehört.

    Viele Grüße
    Markus

  8. #8 | wob sagt am 23. Mai 2010 um 11:32 Uhr

    Danke! Läuft. Habe deine App offenbar mit einer anderen verwechselt. Gab’s mal eine „offizielle“ App von Ruhr.2010 GmbH?
    Übrigens: kein Jailbreak. Aber Tethering. SurfStick ist uncool.

  9. #9 | App « Roberts Blog sagt am 25. Mai 2010 um 01:12 Uhr

    […] (aus Ruhrbarone.blog) […]

  10. #10 | Eine App zum Musical: Wicked sagt am 7. Oktober 2010 um 15:09 Uhr

    […] PS: Ich hoffe der Beitrag hat genug lokalen Kulturbezug? Eine interessante Augmented Reality-App wie zur Berliner Mauer kenne ich leider nicht für das Ruhrgebiet. Stichwort: Kulturhauptstadt 2010, eine App gibt es natürlich auch. Dazu hatte der Pottblog.de schon eine Review verfasst. Dito Ruhrbarone.de. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.