1

Corona-Update: Duisburg mit über 1000 Infizierten

Förderturm im Ruhrgebiet (Foto: Roland W. Waniek)

Förderturm im Ruhrgebiet (Foto: Roland W. Waniek)

Duisburg ist nach wie vor die am schlimmsten betroffene Stadt im Ruhrgebiet. Das RKI meldet für sie 1.005 (+25) Infizierte bei einer 7-Tage-Inzidenz von 201 (+5). Nicht viel besser sieht es bei der Inzidenz auf den darauf folgenden Plätzen aus: Herne (189), Gelsenkirchen (160) und Dortmund (156). Aus dem gesamten Ruhrgebiet werden per 28. Oktober 6.700 (+125) Infizierte gemeldet. Die Inzidenz beträgt dabei 131.

Erfreulicher Weise gehen in sieben der 15 Ruhrstädte und -kreise die Inzidenzen zurück, am stärksten in Hagen mit -20 und am schwächsten in Hamm mit -0,6.

NRW-weit nehmen die Fälle auf 21.854 (+900) bei einer Inzidenz von 121 (+5) zu.

Hier nun die Zahlen für alle Ruhrgebiet-Städte und -Kreise in Form übersichtlicher Graphiken.

Datenquelle: RKI, Stand 28.10.2020; Ersteller: Roland W. Waniek

Datenquelle: RKI, Stand 28.10.2020; Ersteller: Roland W. Waniek

Datenquelle: RKI, Stand 28.10.2020; Ersteller: Roland W. Waniek

Datenquelle: RKI, Stand 28.10.2020; Ersteller: Roland W. Waniek

Datenquelle: RKI, Stand 28.10.2020; Ersteller: Roland W. Waniek

Datenquelle: RKI, Stand 28.10.2020; Ersteller: Roland W. Waniek

Datenquelle: RKI, Stand 28.10.2020; Ersteller: Roland W. Waniek

Datenquelle: RKI, Stand 28.10.2020; Ersteller: Roland W. Waniek

Datenquelle: RKI, Stand 28.10.2020; Ersteller: Roland W. Waniek

Datenquelle: RKI, Stand 28.10.2020; Ersteller: Roland W. Waniek

Datenquelle: RKI, Stand 28.10.2020; Ersteller: Roland W. Waniek

Datenquelle: RKI, Stand 28.10.2020; Ersteller: Roland W. Waniek

Datenquelle: RKI, Stand 28.10.2020; Ersteller: Roland W. Waniek

Datenquelle: RKI, Stand 28.10.2020; Ersteller: Roland W. Waniek

Datenquelle: RKI, Stand 28.10.2020; Ersteller: Roland W. Waniek

Datenquelle: RKI, Stand 28.10.2020; Ersteller: Roland W. Waniek

Datenquelle: RKI, Stand 28.10.2020; Ersteller: Roland W. Waniek

 

Weitere Beiträge:

Covid-19-Simulation: Ab Mitte Dezember reichen die Intensivbetten nicht mehr

 

RuhrBarone-Logo

Ein Kommentar zu “Corona-Update: Duisburg mit über 1000 Infizierten

  • #1
    ccarlton

    22 der 1.000 Duisburger sind auf der Intensivstation, wo noch 21% der Betten frei sind. Weniger als 20% sind nach wie vor nur in Dortmund frei. Alle Zahlen findet hier hier relativ weit unten.

    https://www.rnd.de/gesundheit/corona-aktuell-fallzahlen-am-28102020-karten-grafiken-ZF7G5L2KOREUFDX5XF4HGGXDFI.html

    Gute Besserung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.